Betriebskosten



Alles zum Schlagwort "Betriebskosten"


  • Abrechnung zu spät?

    Mi., 15.07.2020

    Vorjahres-Betriebskosten steuerlich ansetzen

    Wenn der Vermieter seine Betriebskostenabrechnung noch nicht zugeschickt hat, können Mieter beim Finanzamt die Vorjahreskosten ansetzen.

    Mieter können das Finanzamt an den Betriebskosten für ihre Wohnung beteiligen. Und auch wenn sie ihre Abrechnung erst spät erhalten, können sie die Ausgaben angeben.

  • In der Steuererklärung

    Mi., 15.07.2020

    Nebenkostenabrechnung verspätet: Posten aus Vorjahr ansetzen

    Späte Post: Wenn der Vermieter seine Betriebskostenabrechnung noch nicht zugeschickt hat, können Mieter beim Finanzamt die Vorjahreskosten ansetzen.

    Mieter können das Finanzamt an den Betriebskosten für ihre Wohnung beteiligen. Und auch wenn sie ihre Abrechnung erst spät erhalten, können sie die Ausgaben angeben.

  • Betriebskosten

    Mo., 13.07.2020

    Was Mieter für den Hausmeister zahlen müssen

    Ausgaben für einen Hausmeister können auf die Mieter umgelegt werden. Einige Tätigkeiten zählen allerdings nicht zu den Betriebskosten.

    Über ihre Betriebskosten zahlen Mieter meist auch für einen Hausmeister. Doch Vermieter dürfen nicht alle Ausgaben umlegen. Für einige Tätigkeiten müssen Mieter nichts zahlen.

  • NRW-Zuschuss zu Betriebskosten

    Do., 25.06.2020

    Überschüssige Soforthilfe-Gelder sollen zurückgezahlt werden

    Andreas Pinkwart (FDP), Wirtschaftsminister von Nordrhein-Westfalen.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Nach dem Ende des NRW-Soforthilfe-Programms hat Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart (FDP) Empfänger dazu aufgerufen, ihre Ausgaben zu überprüfen und überschüssiges Geld zurückzuzahlen.

  • Genau prüfen

    Mo., 15.06.2020

    Welche Betriebskosten Vermieter umlegen dürfen

    Sind die Nebenkosten im Mietvertrag vereinbart, müssen sie auch gezahlt werden. Nicht immer dürfen Vermieter Ausgaben aber umlegen. Ein kritischer Blick kann sich lohnen.

    Viele Nebenkostenabrechnungen enthalten Fehler. Denn Vermieter dürfen längst nicht alle Kosten umlegen. Mieter sollten die jährlichen Briefe deshalb ganz genau kontrollieren.

  • Luftverkehr

    Do., 07.05.2020

    Flughafen Düsseldorf will Erstattung der Betriebskosten

    Ein Flugzeug startet am Flughafen in Düsseldorf vor der untergehenden Sonne.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Düsseldorfs Flughafenchef Thomas Schnalke drängt auf Millionenhilfe vom Staat wegen der Folgen des Corona-Shutdowns. Einem Bericht der «Rheinischen Post» (Donnerstag) zufolge fordert er, dass das Land oder der Bund die monatlich zehn Millionen Euro Betriebskosten erstatten, weil der Airport aktuell nur auf Bitten des Staates betrieben werde: «Es wäre angemessen, wenn der Staat den Flughäfen als wichtige Infrastruktur die anfallenden Bereitstellungskosten vergütet», sagte Schnalke.

  • Fahrer zählt mit

    Mi., 08.01.2020

    Betriebskosten von Fahrgemeinschaft richtig aufteilen

    Zusammen fahren und sparen: Die Betriebskosten müssen sich alle Insassen teilen, also auch der Fahrer.

    Die Betriebskosten einer Fahrgemeinschaft muss der Fahrer immer durch die Anzahl aller Insassen einschließlich sich selbst teilen. Gewinn darf er nicht machen, sonst drohen schwerwiegende Konsequenzen.

  • Je Posten eine andere Methode

    Mi., 14.08.2019

    Vermieter kann bei Abrechnung mischen

    Aus der Abrechnung müssen die Einnahmen und Ausgaben zu den umzulegenden Betriebskosten im Abrechnungsjahr aus sich heraus verständlich hervorgehen.

    Mieter müssen die Betriebskosten überprüfen können. Sie dürfen unter Umständen auch Zahlungsbelege einsehen. Dazu hat das Landgericht Berlin ein Urteil gesprochen.

  • Mietrecht-Tipps

    Mo., 18.02.2019

    Neue Betriebskosten sind nicht automatisch umlegbar

    Betriebskosten, die nach Abschluss des Mietvertrages neu entstehen, sind nur umlagefähig, wenn im Mietvertrag ausdrücklich vereinbart worden ist.

    Neue Betriebskosten können beispielsweise bei der erstmaligen Einsatz eines Gärtners anfallen. Doch sind diese auf den Mieter umlegbar? Entscheidend ist, was im Mietvertrag vereinbart wurde.

  • Mieterbund informiert

    Do., 20.12.2018

    Nicht alle Betriebskosten dürfen abgerechnet werden

    Ausgaben für Reparaturen sind Vermietersache - der Mieter muss für etwaige Kosten nicht selbst aufkommen.

    Was darf abgerechnet werden? Und wie hoch dürfen die Kosten sein? Um diese Fragen rund um die Betriebskostenabrechnung kommt es immer wieder zum Streit zwischen Mieter und Vermieter. Das muss nicht sein.