Borghorster



Alles zum Schlagwort "Borghorster"


  • Germania Horstmar bleibt ohne Erfolg

    So., 25.10.2020

    Borghorster Reserve landet Arbeitssieg

    Bernd Borgmann attestierte seiner Mannschaft viel Engagement. Das wurde allerdings nicht belohnt.

    Wieder nichts – der TuS Germania Horstmar konnte auch gegen die Reserve des Borghorster FC keinen Sieg erringen.

  • Fürstliche Domänenkammer lässt derzeit sechs Einfamilienhäuser an der Burgstraße errichten

    So., 25.10.2020

    Mietwohnungsbau mit Blick aufs Schloss

    Die Grundrisse sind schon gut zu erkennen: An der Burgstraße entstehen unweit des Schlosses und auf fürstlichem Grund derzeit mehrere neue Miethäuser.

    Nicht nur den Autofahrern der nahe gelegenen Borghorster Straße wird es nicht entgangen sein: An der Burgstraße nahe des Bagnoeingangs findet eine größere Baumaßnahme statt. Die fürstliche Domänenkammer lässt dort insgesamt sechs Einfamilienhäuser errichten. Die voraussichtlich im Mai/Juni fertiggestellten Einheiten sollen vermietet werden.

  • FC Nordwalde gewinnt in Borghorst mit 2:0

    Fr., 16.10.2020

    Rasantes Spiel mit vielen Chancen

    Max Floer (Nr. 17), hier im Zweikampf gegen Borghorsts Alexander Dubs (r.), hatte zwei Mal die Chance zur Führung.

    Es ging rauf und runter zwischen dem Borghorster FC II und dem FC Nordwalde. Der gewann am Ende mit 2:0, weil er zwei seiner zahlreichen Torchancen in gegnerischen Kasten unterbringen konnte.

  • Werbegemeinschaft Borghorst will Weihnachtsmarkt durchführen

    Di., 13.10.2020

    Siegfried Knüpp neuer Vorsitzender

    Die Werbegemeinschaft Borghorst hat einen neuen Ersten Vorsitzenden. Siegfried Knüpp (4.v.l.) löste Gudrun Sestendrup (3.v.r.) ab, die diesen Posten drei Jahre innehatte.

    Die Borghorster Werbegemeinschaft hat einen neuen Vorsitzenden. Siegfried Knüpp, in der Stadt besser als Siggi bekannt, hat das Amt jetzt von Gudrun Sestendrup übernommen, die nach drei Jahren in dieser Führungsposition sagt: „Jetzt sollen mal andere ran.“

  • Rosa Kogenschott und Doris Teller seit 45 Jahren im Marienhospital

    Mo., 12.10.2020

    „Nicht viel falsch gemacht“

    Doris Teller (mit Blumen, l.) und Rosa Kogenschott sind schon seit 45 Jahren Mitarbeiterinnen im Steinfurter Krankenhaus und damit dort aktuell die Dienstältesten von über 700 Kollegen. Dafür gab es Blumen der Geschäftsführung, vertreten durch Dirk Schmedding (r.).

    Wer auch immer seit 1975 ein Kind im Borghorster Krankenhaus zur Welt gebracht hat, der kennt sie mit hoher Wahrscheinlichkeit: Seit nunmehr 45 Jahren ist Rosa Kogenschott Mitarbeiterin des Marienhospitals und hat davon 40 Jahre auf der Neugeborenen- und Wöchnerinnenstation gearbeitet. Weil die großen Jubilarfeiern coronabedingt derzeit ausfallen, hat sie, ebenso wie ihre Kollegin Doris Teller, jetzt Blumen der Geschäftsleitung bekommen. Denn auch die Laborleiterin Doris Teller arbeitet in diesem Jahr seit 45 Jahren im Steinfurter Krankenhaus.

  • Kreisliga A Steinfurt

    So., 11.10.2020

    Borghorster FC II mit erstem Saisonsieg

    Alexander Groll setzte den Schlusspunkt.

    Die Reserve des Borghorster FC kann es also doch noch: Beim TuS St. Arnold wurde der erste Saisonsieg eingefahren. Und der fiel deutlich aus.

  • Bezirksliga: Borghorster unterliegen Recke mit 1:2

    So., 11.10.2020

    BFC kann Überzahl nicht nutzen

    Alexander Hesener (r.) war für den zwischenzeitlichen Ausgleich zuständig.

    Dass der TuS Recke ein unbequemer Gegner sein kann, hat sich im Spiel gegen den Borghorster FC bewahrheitet. Mit 1:2 verlor die Mannschaft von Michael Straube – obwohl sie mehr als eine halbe Stunde lang in Überzahl war.

  • Bezirksliga 12

    Fr., 09.10.2020

    Doppelte Gefahr im Borghorster Angriff

    Paul Teupe (l.) ergänzt sich prima mit Alexander Hesener.

    Das Spitzenspiel der Bezirksliga 12 steigt am Sonntag in Recke. Dort wird der Borghorster FC vorstellig, bei dem es gerade richtig rund läuft. Auch, weil sich was im Angriff getan hat.

  • Gymnasium Borghorst streitet sich mit der Stadtverwaltung

    Fr., 09.10.2020

    Eltern zahlen Toiletten-Reinigung

    Zwei Jahre ist es her, dass die alten Toiletten mit Hilfe von Sponsor Exkern in Eigenleistung abgebrochen wurden. Damals packte sogar Schulleiter Hermann Voss (2.v.r.) mit an. Im vergangenen Jahr waren die neuen Anlagen endlich fertig.

    Auch frisch renovierte Toiletten müssen mal gereinigt werden. Wie oft die jetzt ein Jahr alten Schüler-WCs am Borghorster Gymnasium geputzt werden müssen, darüber haben Eltern und Stadtverwaltung derzeit sehr unterschiedliche Ansichten. 

  • Bezirksliga: Borghorster 4:1-Erfolg

    So., 04.10.2020

    BFC setzt die Arminia matt

    Borghorsts Ricardo Bredeck (l.) versprühte gegen Ibbenbüren viel Torgefahr.

    Der Borghorster FC gehört zu den besseren Mannschaften in der Bezirksliga 12. Dem wurde das Team vom Trainerduo Straube/Gerke im Spiel gegen Arminia Ibbenbüren auch gerecht – zumindest eine Halbzeit lang.