DJB-Präsident



Alles zum Schlagwort "DJB-Präsident"


  • Fernziel Tokio 2020

    Mi., 19.04.2017

    Deutsche Judokas reisen bescheiden zur EM

    Martyna Trajdos (r) gewann schon 2015 den EM-Titel.

    Die EM in Warschau ist für die deutschen Judokas die erste wichtige Bewährungsprobe auf dem Weg in Richtung Tokio 2020. Allerdings reist der DJB mit einem Perspektivteam nach Polen, viele Etablierte fehlen.

  • «Erster Schritt nach Tokio»

    So., 26.02.2017

    Nachwuchs-Judokas nutzen Chance bei Heim-Grand-Prix

    «Erster Schritt nach Tokio» : Nachwuchs-Judokas nutzen Chance bei Heim-Grand-Prix

    Ein halbes Jahr nach dem Debakel bei Olympia ist der Heim-Grand-Prix die erste Bewährungsprobe für den Judo-Nachwuchs. Auf den will der Verband in Zukunft auch setzen. Einige Talente überzeugen - doch der Weg zu den Spielen in Tokio in fast vier Jahren ist lang.

  • Olympia

    Di., 09.08.2016

    Auch Trajdos raus: Deutsche Judokas enttäuschen

    Martyna Trajdos hat den Einzug ins Viertelfinale verpasst.

    Die deutschen Judokas müssen in Rio weiter auf Erfolge warten. Von den sieben bisherigen Athleten schafft es keiner ins Viertelfinale, auch die Medaillenhoffnung Martyna Trajdos scheitert. DJB-Präsident Peter Frese wertet das bisherige Abschneiden als «Enttäuschung».

  • Judo

    Do., 19.02.2015

    Judokas vor Heim-Grand-Prix: «Standortbestimmung» für Olympia 2016

    Peter Frese, Präsident des Deutschen Judo-Bundes.

    Düsseldorf (dpa) - Für die deutschen Judokas beginnt beim hochklassigen Heim-Grand-Prix in Düsseldorf die wichtigste Qualifikationsphase für die Olympischen Spiele 2016 in Rio. «Das ist wirklich eine Standortbestimmung», sagte DJB-Präsident Peter Frese vor Wettkampfbeginn am Freitag. Bis Sonntag gehen 25 Frauen und 22 Männer des Deutschen Judo-Bundes an den Start.

  • Judo

    Sa., 03.08.2013

    Olympia-Zweite Thiele startet bei Judo-WM

    Kerstin Thiele ist rechtzeitig wieder fit. Foto: Friso Gentsch

    Frankfurt/Main (dpa) - Mit der Olympia-Zweiten Kerstin Thiele geht der Deutsche Judo-Bund (DJB) die WM in gut drei Wochen in Rio de Janeiro an. Trotz ihrer langen Verletzungspause sei die 26 Jahre alte Leipzigerin für den Saisonhöhepunkt nominiert worden, teilte DJB-Präsident Peter Frese mit.

  • Judo

    Sa., 20.07.2013

    Judo: Trupka holt Sieg bei Europacup - Roper siegreich

    Miryam Roper bezwang im Finale die Brasilianerin Ketleyn Quadros. Foto: Christian Charisius

    Zwei Siege für die deutschen Mattenkämpfer: Judoka Miryam Roper holt sich beim Grand Slam in Moskau den Sieg in der Klasse bis 57 Kilogramm. Beim Europacup in Sindelfingen gewinnt Boris Trupka in der Klasse bis 66 Kilogramm.

  • Judo

    Fr., 19.07.2013

    Zurück auf der Matte: Comeback für Thiele und Peters

    Kerstin Thiele meldet sich auf der Wettkampfmatte zurück. Foto: Michael Kappeler

    Erstmals seit den Sommerspielen in London melden sich alle mit Olympia-Medaillen dekorierten deutschen Judokas zurück. Silber-Frau Kerstin Thiele gibt in Sindelfingen ihr internationales Comeback, Bronze-Mann Dimitri Peters will sich in Moskau in WM-Form bringen.

  • Sonstige

    Mi., 24.04.2013

    Schwerer Neuanfang: Deutsche Judokas geschwächt zu EM

    Peter Frese hat an das zur EM reisende Not-Team keine überzogenen Erwartungen. Foto: Oliver Mehlis

    Knapp neun Monate nach dem erfolgreichen Auftritt von London steht für die deutschen Judokas bei der EM die erste große Bewährungsprobe im nacholympischen Jahr an. Doch die meisten Top-Athleten müssen passen. Die Verantwortlichen stapeln tief.

  • Olympia 2012

    Mo., 30.07.2012

    Olympia als kurzes Minutenglück: Judokas enttäuschen

    Olympia 2012 : Olympia als kurzes Minutenglück: Judokas enttäuschen

    London (dpa) - Das Versprechen klang schön. «Wir streben an, die erste deutsche Medaille in London zu holen», kündigte Sportdirektor Manfred Birod vom Deutschen Judo-Bund (DJB) vor den Sommerspielen vollmundig an.