Dachboden



Alles zum Schlagwort "Dachboden"


  • Kursus der VHS

    Di., 22.10.2019

    Historische Dokumente in Kurrentschrift lesen

    Leitet den Kursus: Archivar Achim Becker.

    Auf so manchem Dachboden gibt es noch alte Dokumente, die schwer lesbar sind. Die Volkshochschule bietet da Abhilfe – mit einem Kursus, in dem die Teilnehmer lernen, Kurrentschrift zu lesen. Die Leitung hat jemand, der sich in Archiven bestens auskennt.

  • Alte Liebe

    Mo., 10.12.2018

    Milliarden D-Mark noch im Umlauf

    Alte D-Mark-Scheine können Verbraucher bei der Deutschen Bundesbank umtauschen.

    Vergraben vom Hund im Garten oder angenagt von Mäusen auf dem Dachboden: Immer wieder tauchen alte D-Mark-Schätze auf. In manchen Geschäften können Kunden noch heute mit Mark und Pfennig bezahlen - vorausgesetzt, das Geld wird erkannt.

  • Gymnasium St. Michael

    Sa., 13.10.2018

    Dachboden wird zum Museum

    Beim „Ausmisten“ des Dachbodens und Einrichten des Museums mussten auch die etwas größeren Jungs den Kopf einziehen.

    Barrierefrei ist der Zugang zu Ahlens jüngstem Museum nicht. Die Besucher müssen schon einige Treppenstufen hinaufsteigen und stellenweise den Kopf einziehen. Aber die Mühe lohnt sich, unter dem ehemaligen Glockenstuhl des historischen Altbaus am früheren Kloster und heutigen Gymnasium St. Michael tut sich eine spannende Welt auf, die zu einer Zeitreise in die Vergangenheit einlädt.

  • Erster Brochterbecker Garagenflohmarkt

    Mo., 10.09.2018

    Dachböden gründlich aufgeräumt

    Gute Laune hatten Anbieter und Kunden gleichermaßen. Vor den Häusern in Brochterbeck wurden die Waren ebenso feilgeboten wie auf dem Heinz-Lienkamp-Platz.

    Rote Luftballons an den Hofeinfahrten zeigten, wo die Freunde des Feilschens und des Trödels richtig waren. Sonntagmorgen, als die Kirchenglocken noch läuteten, schlugen die ersten Aussteller schon ihre Zelte auf für den ersten Brochterbecker Garagenflohmarkt. „Wir waren alle sehr positiv überbracht, mit wie viel Engagement die Brochterbecker hinter dieser Aktion stehen. Zu den 64 vorab angemeldeten Interessenten sind am  Sonntag noch über 25 weitere hinzugekommen“, zieht André Slaar ein positives Fazit.

  • Ahauser Geschichte und Geschichten

    Mo., 03.09.2018

    Neue Bücher über die van Deldens

    Büchervorstellung vor der Kulisse des Barockschlosses: (v.l.) Bürgermeisterin Karola Voß, Janny Heisterborg, Werner Schulze Tenberge, Bruno Wolf, Rudolf Hegemann, Ralf Büscher (Vorsitzender des Heimatvereins), Ludwig Niestegge (Vorsitzender des Kulturausschusses der Stadt Ahaus) sowie Claudia Platte (Geschäftsführerin von Ahaus Marketing und Touristik).

    Historische Dokumente auf dem Dachboden zu finden, ist nicht alltäglich. Doch so konnten neue Bücher über die van Deldens entstehen, die der Heimatverein Ahaus jetzt vorgestellt hat.

  • Strafverfahren

    Fr., 18.05.2018

    Cannabisplantage auf dem Dachboden entdeckt

    Strafverfahren: Cannabisplantage auf dem Dachboden entdeckt

    Zwei Raesfelder haben mit allen technischen Möglichkeiten Cannabis-Pflanzen auf ihrem Dachboden gehegt und gepflegt. Doch mit diesen illegalen gärtnerischen Bemühungen ist nun Schluss: Die Polizei hat am Mittwoch die illegale Cannabisplantage ausgehoben, die in einem Haus versteckt betrieben wurde.

  • Krippenausstellung im Heimatmuseum

    Mi., 29.11.2017

    250 Krippen füllen Heimatmuseum

    Alle Schäfchen haben sich um die Krippe versammelt: Es gibt viele fantasievolle Darstellungen in der Ausstellung im Kinderhauser Heimatmuseum. In Teamwork bauen (v.l.) Walter Schreör, Frank Philipp, Helmut Wilken und Christopher Görlich auf.

    Am Sonntag (3. Dezember) wird die Krippen-Ausstellung im Heimatmuseum, Kinderhaus 15, eröffnet. 250 Krippen verteilen sich vom Erdgeschoss bis auf den Dachboden.

  • Weihnachtsbasar im Heimatmuseum

    Do., 09.11.2017

    Weihnachtsbasar im Heimatmuseum

     

    De Bürgervereinigung Kinderhaus lädt zum Weihnachtsbasar auf dem Dachboden des Heimatmuseums, Kinderhaus 15, ein. Er ist sonntags von 15 bis 17 Uhr geöffnet.

  • Flohmarkt der Burgfreunde

    Mo., 06.11.2017

    Schnäppchen machen und Gutes tun

    Die Burgfreunde hatten keine Mühen gescheut und ihre Keller beziehungsweise Dachböden entrümpelt. Entsprechend warteten sie bei ihrem Flohmarkt am Sonntag mit so manchem Schnäppchen auf.

    Die Burgfreunde hatten Keller und Dachböden kräftig entrümpelt. Das Ergebnis präsentierten sie beim Flohmarkt im Kapitelsaal. Dort ließt sich am Sonntag so manches Schnäppchen machen.

  • Fußball: Landesliga 4

    Mi., 27.09.2017

    Fußballer von GW Nottuln nutzen jetzt auch den Dachboden

    Glücklich über die neuen Räume (v.l.): Herren-Trainer Oliver Glaser, innogy-Mitarbeiter Egbert Petermann und Herren-Torhüter Malte Wilmsen.

    Durch Eigenleistung und die finanzielle Unterstützung des Energieunternehmens innogy wurde jetzt der Dachboden des Vereinsheims von GW Nottuln ausgebaut. Die neuen Räume können die Fußballer sehr gut gebrauchen.