Drogen



Alles zum Schlagwort "Drogen"


  • Prozesse

    Mo., 08.03.2021

    50 Kilogramm Heroin im Cabrio-Verdeck: Neun Jahre Haft

    Eine modellhafte Nachbildung der Justitia.

    Krefeld (dpa) - Ein 55-jähriger Berliner ist für den Schmuggel von 50 Kilogramm Heroin, eingebaut im Verdeck seines Cabrios, zu neun Jahren Haft verurteilt worden. Das Landgericht im niederrheinischen Krefeld sprach den Mann am Montag wegen Drogenschmuggels und Beihilfe zum Drogenhandel schuldig. Die sichergestellte Menge hatte einen Schwarzmarktwert von rund drei Millionen Euro.

  • Nach Drogenkontrolle

    So., 07.03.2021

    19-Jähriger in Polizei-Gewahrsam kollabiert und gestorben

    Ein 19-Jähriger, der im Gewahrsam der Polizei Delmenhorst zusammengebrochen war, ist im Krankenhaus gestorben. (Symbolbild).

    Ein junger Mann wird in einem Park aufgegriffen, er soll Drogen konsumiert haben. Nach einer Auseinandersetzung mit der Polizei nehmen die Beamten den 19-Jährigen mit zur Wache und ordnen eine Blutprobe an. Als der Arzt eintrifft, ist er tot.

  • Drogenkriminalität

    Mi., 03.03.2021

    20 Festnahmen bei großangelegter Razzia

    Insgesamt 1000 Sicherheitskräfte waren bei der grenzüberschreitenden Aktion im Einsatz.

    Tonnenweise schmuggeln organisierte Banden Drogen nach Deutschland - aus Südeuropa, aus Südamerika. Doch jetzt ist den Ermittlern ein empfindlicher Schlag gegen Strukturen und Hintermänner gelungen.

  • Kriminalität

    Mi., 03.03.2021

    Polizei stellt in Minden 18 Kilo Drogen in Auto sicher

    Ein Streifenwagen mit Blaulicht.

    Minden (dpa/lnw) - Bei der Kontrolle eines polizeibekannten 34-Jährigen hat die Polizei in Minden in einem Auto 18 Kilogramm Drogen sichergestellt. Es handele sich um 17 Kilo Amphetamine und ein Kilo Haschisch im Wert von insgesamt rund 70 000 Euro, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Gegen den Mann sei bereits seit mehreren Monaten ermittelt worden. Er befinde sich inzwischen in Untersuchungshaft. Als die Verkehrspolizei den Wagen in der vergangenen Woche stoppte, habe der 34-Jährige unter Drogeneinfluss auf dem Beifahrersitz gesessen, eine 24-Jährige Frau steuerte den Wagen. Woher die Drogen stammen, versuche die Polizei nun zu klären. Beide machten bislang keine Angaben. Die Fahrerin kam wieder auf freien Fuß.

  • Kriminalität

    Mi., 03.03.2021

    Drogen und kein Führerschein: Verfolgung endet mit Festnahme

    Ein Polizeifahrzeug steht mit leuchtendem Blaulicht auf der Straße.

    Münster (dpa/lnw) - Bei seiner wilden Flucht vor der Polizei durch Münster ist ein 42 Jahre alter Autofahrer erst durch einen Unfall gestoppt worden. Der Münsteraner war den Beamten am Dienstag aufgefallen, weil er nicht angeschnallt war, wie die Polizei mitteilte. Um sich der Überprüfung zu entziehen, habe der Mann Gas gegeben und sei davongerast. Beim Versuch ihn zu stoppen, kollidierte der Streifenwagen zunächst mit dem Fluchtauto, das dann nach einem Unfall auf einem Parkplatz zum Stehen kam. Der Sachschaden an den Fahrzeugen beträgt den Angaben zufolge mehrere tausend Euro. Verletzt wurde niemand.

  • Kriminalität

    Mi., 03.03.2021

    Drogen und Waffen gefunden: 27-Jähriger festgenommen

    Handschellen hängen am Gürtel eines Justizbeamten.

    Marl (dpa/lnw) - Spezialkräfte des Zolls haben einen mutmaßlichen Drogenhändler in Marl festgenommen. Bei der Durchsuchung zweier Objekte wurden 500 Gramm Marihuana sowie sechs Schusswaffen und Munition gefunden, wie der Zoll am Mittwoch mitteilte. Zuvor hatten die Beamten bereits 1,8 Kilogramm reines Kokain sichergestellt.

  • Razzia

    Di., 02.03.2021

    Kokain-Verkäufe per Lieferservice - Dealer-Bande gefasst

    Ein Suchhund der Polizei steht in einer Wohnung auf einem Bett. Sechs mutmaßliche Drogenhändler sind bei einer Razzia in Berlin verhaftet worden.

    Viele Berliner Drogenkonsumenten bestellen ihren Stoff seit längerem über Chatprogramme. Diese Form der Lieferdienste beschäftigt Kripo und Justiz schon eine Weile.

  • Bargeld, Drogen und Auto sichergestellt

    Di., 02.03.2021

    Polizisten nehmen Drogendealer fest

    Bargeld, Drogen und Auto sichergestellt: Polizisten nehmen Drogendealer fest

    Polizisten haben am Bremer Platz einen Drogendealer festgenommen. Der Mann soll gezielt mit dem Auto aus den Niederlanden nach Münster gekommen sein, um dort Drogen zu verkaufen. Es wurden Bargeld, Drogen und ein Auto sichergestellt.

  • Bewährungsstrafe für 41-Jährigen

    So., 28.02.2021

    Spritztour im Drogenrausch endet auf dem Feld

    Nach einem Unfall musste sich ein Lengericher nun vor Gericht verantworten.

    Einen Cocktail aus Kokain, Morphium und Kodein hatte ein 41-Jähriger im Blut, als er während einer Spritztour einen Unfall baute. Er musste sich nun vor Gericht verantworten.

  • Kriminalität

    Fr., 26.02.2021

    Drogenlabor: Prozess startet am Landgericht Bielefeld

    Das Landgericht in Bielefeld.

    Bielefeld/Preußisch Oldendorf (dpa/lnw) - Knapp zwei Jahre nach dem Fund einer großen Menge Chemikalien in einer Lagerhalle in Preußisch Oldendorf beginnt am 15. März ein Prozess gegen zwei Männer am Landgericht Bielefeld. Die Anklage wirft laut Mitteilung des Gerichts vom Freitag einem 31-Jährigen aus Rödinghausen (Kreis Herford) und einem 39-Jährigen aus Preußisch Oldenburg (Kreis Minden-Lübbecke) den professionellen Betrieb eines Drogenlabors im industriellen Ausmaß vor. In der Halle sollte Amphetaminöl hergestellt werden. Einer der beiden Angeklagten soll die Halle angemietet und mit dem zweiten Mann zusammen umgebaut haben. Dieser soll eine Firma beauftragt haben, mit der Bohrung eines Brunnes für Kühlwasser zu sorgen. Gegen mindestens zehn weitere Personen laufen Verfahren im Zusammenhang mit dem Labor.