FSJ



Alles zum Schlagwort "FSJ"


  • Len Oberndörfer absolviert ein Freiwilliges Soziales Jahr beim FSV Ochtrup

    Mi., 16.09.2020

    Auf dem Sportplatz und im Büro

    Len Oberndörfer absolviert sein Freiwilliges Soziales Jahr beim FSV Ochtrup – dazu gehört auch Schreibtischarbeit. Denn der 19-Jährige ist in der Geschäftsstelle der erste Ansprechpartner für die Mitglieder und kümmert sich unter anderem darum, dass immer aktuelle Neuigkeiten im Netz stehen.

    Len Oberndörfer steht nicht nur als Spieler der ersten Mannschaft für den FSV Ochtrup auf dem Platz, sondern unterstützt auch das Training des Nachwuchses. Das ist Teil des Freiwilligen Sozialen Jahrs, das der 19-Jährige jetzt bei seinem Verein begonnen hat. Dazu gehört auch, die Geschäftsstelle zu besetzen und die Internetpräsenzen zu pflegen.

  • DJK Grün Weiß Nottuln

    Mi., 16.09.2020

    Kooperation mit weiteren Schulen

    Schulleiterin Jutta Glanemann (li.) hieß FSJ´lerin Lizzy Schwarzer und den 1. Vorsitzenden Josef Dirks am Rupert-Neudeck-Gymnasium willkommen. Auch das Gymnasium kooperiert mit dem Sportverein.

    Lizzy Schwarzer, die aktuell ihr Freiwilliges Soziales Jahr bei der DJK Nottuln leistet, hat viel zu tun. Denn der Sportverein ist mit zwei weiteren Schulen eine Kooperation eingegangen. Und dabei spielt die junge Havixbeckerin eine wichtige Rolle.

  • Kampf gegen Corona in Münster

    So., 23.08.2020

    19-Jährige auf der Covid-19 Isolierstation

    Kampf gegen Corona in Münster: 19-Jährige auf der Covid-19 Isolierstation

    Lisa Jacobsmeyer wollte eigentlich nur ein normales Freiwilliges Soziales Jahr im Clemenshospital Münster machen. Doch dann kam Corona – und plötzlich war sie auf einer Covid-19 Isolierstation Teil des Kampfes gegen die Pandemie. Ein Erfahrungsbericht.

  • NRW-Ticket im S 90 nicht akzeptiert

    Fr., 21.08.2020

    Schnellbusfahrer schnell in Rage

    Die 19-Jährige, die mit der S 90 nach Senden wollte, hatte ein Azubi-Ticket mit Upgrade für ganz NRW dabei, was der Busfahrer aber nicht akzeptierte und den Fahrgast beschimpfte.

    Eine 19-Jährige aus Witten, die mit dem Schnellbus S 90 fahren wollte, sah sich Beschimpfungen durch den Busfahrer ausgesetzt – weil er dachte, das Ticket der FSJ-lerin sei nicht gültig.

  • HSG-Spieler wird FSJler beim TVK

    Di., 04.08.2020

    Max Gamradt in den Startlöchern

    Aktuell läuft rund um die Kattenvenner Sporthalle das alternative Ferienlager des TV Kattenvenne (TVK). Mittendrin sind die Betreuer: neben den ehemaligen FSJlern Alexander Kipp, Mario Postert und Tim Kipp auch der aktuelle Marek Peters und sein Nachfolger Max Gamradt.

  • HSG-Spieler wird FSJler beim TVK

    Di., 04.08.2020

    Max Gamradt in den Startlöchern

    Max Gamradt hat ein spannendes Jahr beim TVK vor sich.

    Aktuell läuft rund um die Kattenvenner Sporthalle das alternative Ferienlager des TV Kattenvenne (TVK). Mittendrin sind die Betreuer: neben den ehemaligen FSJlern Alexander Kipp, Mario Postert und Tim Kipp auch der aktuelle Marek Peters und sein Nachfolger Max Gamradt.

  • Vanessa Schulz absolviert ein FSJ im Caritas-Wohnhaus

    So., 02.08.2020

    Zusammen lernen und lachen

    Vanessa Schulz mit einem Bewohner auf dem Weg, Alltagsbesorgungen zu erledigen

    Die 19-jährige Vanessa Schulz steht kurz vor dem Abschluss ihres Freiwilligen Sozialen Jahres im Caritas-Wohnhaus Ascheberg. Im Interview gibt sie Einblick in ihre Arbeit, aus der sie viel Positives für ihr Leben mitnimmt.

  • Kein Ball, keine Reise

    Fr., 10.07.2020

    Corona-Abi-Generation muss improvisieren

    Trotz der Corona-Bedingungen haben auch 2020 viele Schüler das Abitur erreicht. Doch der Start ins Studium oder in die Ausbildung stellt junge Menschen in diesem Jahr vor einige Probleme.

    Vielen Abiturienten hat Corona nicht nur den Abiball verhagelt, sondern auch lang ersehnte Träume platzen lassen. Die Generation zeigt nach Einschätzung von Jugendforscher Hurrelmann in der Krise jedoch Talent zur Improvisation - und Lässigkeit.

  • «Ausbildung light»

    Mo., 06.07.2020

    Nach der Schule in den Freiwilligendienst

    Aushelfen im Pflegeheim: Das FSJ (Freiwilliges Soziales Jahr) ist der Klassiker unter den Freiwilligendiensten. Es gibt aber auch noch andere Varianten.

    Nach der Schule direkt ins Berufsleben starten? Das ist nicht für jeden etwas. Ein Freiwilligendienst kann helfen, Zukunftspläne zu konkretisieren. Als erstes heißt es, das richtige Angebot zu finden.

  • Grundschule Intrup hat mit FSJlern gute Erfahrungen gemacht

    Mi., 01.07.2020

    Zeit zur persönlichen Orientierung

    Rektor Roland Hennig vor der Grundschule Intrup. Mit FSJlern hat er in den vergangenen Jahren sehr gute Erfahrungen gemacht.

    Gute Erfahrungen hat die Grundschule Intrup in den vergangenen Jahren mit FSJlern gemacht. Das sollte sich im im neuen Schuljahr fortsetzen. Doch der junge Mann, der sich fürs Freiwillige Soziale Jahr beworben hatte, ist kurzfristig abgesprungen. Rektor Roland Hennig hofft, kurzfristig noch einen jungen Menschen für diese Aufgabe begeistern zu können.