Fahrrad



Alles zum Schlagwort "Fahrrad"


  • Umfrage des ADFC läuft noch bis zum Monatsende

    Do., 15.11.2018

    Fahrradklima-Test: Meinungen aus Münster sind gefragt

    Umfrage des ADFC läuft noch bis zum Monatsende: Fahrradklima-Test: Meinungen aus Münster sind gefragt

    Wenn jemand Ahnung hat rund um das Thema Fahrrad, dann ja wohl die Menschen in Münster. Beste Voraussetzungen also, um sich am Fahrradklima-Test des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) zu beteiligen. Gelegenheit dazu ist noch bis Ende November.

  • Vorwurf vom Fahrrad-Club

    Do., 15.11.2018

    Alternativen zum Auto werden zu wenig gefördert

    Das Auto bleibt laut einer Studie als Verkehrsträger weiter mit großem Abstand dominant.

    Berlin (dpa) - Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) hat der Bundesregierung vorgeworfen, Alternativen zum Auto zu zaghaft zu fördern. Deswegen sei der Anteil des Radverkehrs in den vergangenen Jahren nur minimal gewachsen, sagte ADFC-Sprecherin Stephanie Krone.

  • ADFC-Fahrradklimatest

    Mi., 14.11.2018

    Mit der Leeze in der Stadt unterwegs

    Unübersehbar: In Lüdinghausen sind viele Menschen per Fahrrad unterwegs – nicht nur die Schüler des St.-Antonius-Gymnasiums.

    Per Internet und Fragebogen ermittelt der ADFC derzeit die Daten für seinen Fahrradklimatest 2018. Wer noch mitmachen möchte, muss sich sputen.

  • Nach Aus des Arbeitskreises

    Mi., 14.11.2018

    Fahrradwerkstatt läuft weiter

    Karl-Heinz Dydak (l.) und Josef Bellerich engagieren sich auch weiterhin ehrenamtlich in der Fahrradwerkstatt. Doch sie suchen noch Leute, die ihnen dabei helfen.

    Die Fahrradwerkstatt läuft auch nach der Auflösung des Arbeitskreises Flüchtlingshilfe weiter. Sie kann in ihren angestammten Räumen bleiben.

  • „Leckermädel“ und „Radium Classics“

    Mi., 14.11.2018

    Existenzgründer: Es läuft wie geschmiert

    Enes Yagci hat sich mit dem Laden „Radium Classics“ selbstständig gemacht. Frank Martin Mädel (kl. Foto) ist mit dem „Bistro on Tour“ unterwegs.

    Frank Martin Mädel und Enes Yagci haben es geschafft: Sie haben den Sprung in die Selbstständigkeit gewagt und sind nun mit einem Bistro und einem Fahrradladen erfolgreich.

  • Stadtradeln 2018

    Mi., 14.11.2018

    „Mit dem Fahrrad auf Weltreise“

    Patrick Pohl hat mit dem Fahrrad die Welt bereist. Unter anderem ist er durch Kasachstan geradelt und hat dort bei minus 25 Grad auch gezeltet.

    Der Abschluss der Aktion „Stadtradeln“ steht bevor: Am 27. November gibt es nicht nur einen spannenden Reisevortrag, sondern die Gemeinde zeichnet dann auch den StadtRadelstar 2018 aus.

  • Schmerzen darf es nicht

    Di., 13.11.2018

    Den richtigen Fahrrad-Sattel finden

    Kunststoff oder Leder? Das ist die Materialfrage beim Sattel. Kunststoff ist unempfindlicher, Leder hält bei richtiger Pflege sehr lange.

    Fahrradfahren ist nur ein Vergnügen, wenn der Sattel passt. Viele Radler unterschätzen den Vorteil eines komfortablen Velo-Sitzes. Dabei ist die richtige Passform entscheidend für die Gesundheit.

  • Platzproblem am Bahnhof Kattenvenne

    Mo., 12.11.2018

    Doppelt so viele Räder wie Stellplätze

    Eng ist gemütlich. Ob das auch für Fahrräder gilt, ist allerdings fraglich. Fakt ist: Am Bahnhof Kattenvenne fehlen überdachte Abstellplätze. Fotos: msc

    An Wochentagen allmorgendlich dasselbe Bild am Bahnhof Kattenvenne: Unter dem großen Glasdach neben dem alten Bahnhofsgebäude drängt sich Fahrrad an Fahrrad. Rundherum lehnen diverse Leezen an Zäunen, Schildern oder auch an der Backsteinwand. So ist das halt: wenn voll, dann voll. Und wer zu spät kommt, also zu normaler Tageszeit, der findet am Bahnhof Kattenvenne kein Dach mehr, unter dem er sein Rädken abstellen kann.

  • Westbeverner Krink

    Mo., 12.11.2018

    Ehrenamtskarte für verdienten Helfer

    Friederike von Hagen-Baaken (l.), Vorsitzende des Westbeverner Krinks, überraschte Arno Zubrägel während der Arbeit in der Fahrradwerkstatt und überreichte ihm die Ehrenamtskarte für sein Engagement in diesem Bereich.

    Viele Westbeverner sind schon mit Ehrenamtskarten ausgezeichnet worden. Jetzt war ein Mitarbeiter der Fahrradwerkstatt an der Reihe.

  • Riskanter Verkehr auf den Zufahrten zum Schulzentrum

    Mi., 07.11.2018

    Eltern gefährden Kinder

    Mit Beginn der dunklen Jahreszeit bringen immer mehr Eltern ihren Nachwuchs mit dem Pkw zum Schulzentrum und gefährden dadurch andere Kinder.

    Eltern liegt die Sicherheit ihrer Kinder am Herzen. Darum chauffieren sie ihren Sprössling in der dunklen Jahreszeit mit dem Auto bis zur Schultür. Die Sicherheit anderer Kinder, die zu Fuß oder mit dem Fahrrad unterwegs sind, wird allerdings nicht immer beachtet.