Finanzen



Alles zum Schlagwort "Finanzen"


  • Sonderveröffentlichung

    Finanzen

    Di., 25.02.2020

    Kaufen oder nicht? Diese Aktien könnten dieses Jahr zu den großen Gewinnern gehören

    Finanzen: Kaufen oder nicht? Diese Aktien könnten dieses Jahr zu den großen Gewinnern gehören

    Hat man vor wenigen Jahren noch sein Geld am Sparbuch liegen gehabt oder ein Tagesgeldkonto genutzt, so mag es heute ratsam sein, in den Aktienmarkt zu investieren. Denn die von Seiten der Europäischen Zentralbank - EZB - verfolgte Nullzinspolitik, die auch so bald kein Ende nehmen wird, hat die altbekannten Finanzprodukte unattraktiv werden lassen.

  • Finanzen

    Fr., 14.02.2020

    Grüne wollen Förderprogramm für Lastenräder

    Berlin (dpa) - Die Grünen haben sich für ein Förderprogramm für Lastenfahrräder ausgesprochen. «Der Bund sollte zu jedem neuen Lastenrad, ob für Handwerker oder Familie, 1000 Euro dazugeben», sagte der haushaltspolitische Sprecher der Grünen, Sven-Christian Kindler, der «Augsburger Allgemeinen». Das Programm solle bis 2024 laufen und eine Million Lastenräder mehr auf die Straßen bringen. Derzeit gebe es lediglich ein Förderprogramm des Bundes für den Kauf von elektrischen Lastenrädern für Unternehmen. Lediglich 301 E-Lastenräder seien im vergangenen Jahr bezuschusst worden.

  • Denkmäler

    Di., 11.02.2020

    Burgbesitzer: Mehr Förderung, weniger Denkmalschutzauflagen

    Ina Scharrenbach (CDU), Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen, beantwortet Fragen von Journalisten.

    Burgen, Schlösser und alte Herrenhäuser sehen prächtig aus, für die Finanzen ihrer Eigentümer sind sie aber oft ein Alptraum. Die Burg- und Schlossbesitzer in NRW dringen auf mehr Förderung vom Land – und Entgegenkommen der Denkmalschutzbehörden.

  • SV Fortuna Seppenrade

    So., 09.02.2020

    Sport gut – Finanzen mau

    Zahlreiche Mitglieder wurden für ihre 25-jährige Vereinszugehörigkeit geehrt.

    Fortuna-Kassierer Thomas Rips machte am Freitagabend aus seinem Frust keinen Hehl: „Durch die enormen Unterhaltungskosten, die wir als Verein tragen, wird die Finanzlage immer dünner. Das Thema Reinigung ist mit der Stadt immer wieder angesprochen worden, doch nichts passiert. Wenn wir uns auf die Stadt verlassen, sind wir verlassen.“

  • Finanzen

    Sa., 08.02.2020

    Ministerpräsident Weil für Lockerung der Schuldenbremse

    Hannover (dpa) - Für eine Lockerung der Schuldenbremse hat sich Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil ausgesprochen. Die derzeitige Regelung erlaube Schulden nur in Zeiten, in denen ohnehin genug Geld da sei, sagte der SPD-Politiker den Zeitungen der Funke Mediengruppe. Man brauche aber eine nachhaltige, langfristig angelegte Investitionspolitik. Es gebe sehr viele Sanierungsaufgaben etwa in Schulen, im Schienennetz oder bei Straßen und Brücken. Die Schuldenbremse ist im Grundgesetz festgeschrieben.

  • Finanzen

    Mi., 05.02.2020

    Edelmetalle: Die klassische Geldanlage wird immer beliebter!

    Finanzen: Edelmetalle: Die klassische Geldanlage wird immer beliebter!

    Bereits seit Monaten wird das Gold immer beliebter. Ein Grund dafür ist, dass die herkömmlichen beliebten Anlageprodukte, wie Fest- oder Tagesgeld aufgrund der niedrigen Zinsen kaum noch Erträge generieren. In den letzten zwei Jahren hat jeder vierte Bürger in Deutschland in Gold investiert. In unsicheren Zeiten gilt Gold nämlich noch immer als sicherste Anlageform. Diese Sicherheit gilt im Übrigen nicht nur für das Edelmetall Gold. 

  • Generalversammlung Hubertusschützen

    Mo., 03.02.2020

    Reeken gelingt steile Kassierer-Karriere

    Bilden den neuen Vorstand der Hubertusschützen (v. l.): Andreas Hörstmann, Alexander Reeken, Thomas Gerlich, Jutta Westrup, Stephan Stratmann, Thomas Langehenke und Franz-Josef Abeck.

    Alexander Reeken ist neues Mitglied im Vorstand der Hubertusschützen. Er wird künftig die Finanzen betreuen.

  • Sonderveröffentlichung

    Finanzen

    Fr., 31.01.2020

    Kreditvergabe während Null-Zins-Zeiten

    Finanzen: Kreditvergabe während Null-Zins-Zeiten

    Seit fast vier Jahren befindet sich der Leitzins der Europäischen Zentralbank bei null Prozent. Was eine Deflation verhindern und die Wirtschaft fördern sollte, verringerte ebenfalls die Verzinsung von Sparbüchern. Bei Bankeinlagen und Anleihen erhalten Sparer so gut wie keine Zinsen mehr – denn nicht befindet sich der Leitzins bei null Prozent, es ist auch zu viel Kapital auf dem Finanzmarkt. Geld ist heute extrem billig.

  • Gemeindeprüfungsanstalt NRW begutachtet Nordwalde

    Mi., 29.01.2020

    Besser, aber es bleiben Baustellen

    Spielplätze, Sportplätze, OGS und Straßen: Die Gemeindeprüfungsanstalt NRW hat verschiedene Themenbereiche auf den Prüfstand gestellt. Bei den Finanzen ist die Gemeinde auf einem guten Weg, aber es besteht noch Konsolidierungsbedarf.

    Fünf Themenbereiche hat die Gemeindeprüfungsanstalt NRW auf den Prüfstand gestellt: In Nordwalde hat sie sich den Finanzen der Gemeinde, den Schulen, dem Sport, den Spielplätzen und den Straßen gewidmet. Nun stehen wesentliche Ergebnisse und Handlungsempfehlungen fest.

  • Finanzen

    Mi., 29.01.2020

    Über 900 000 Kontenabfragen durch Behörden beantragt

    Berlin (dpa) - Behörden haben laut Medienbericht im vergangenen Jahr mehr als 900 000 Abfragen von Konten von Privatpersonen beantragt. Wie «Bild» unter Berufung auf das Bundesfinanzministerium berichtet, waren es 2019 fast 15 Prozent mehr als im Jahr zuvor - so viele wie noch nie zuvor. Mit dem Kontenabrufverfahren sollen unter anderem Steuerbetrug und Sozialmissbrauch verfolgt werden. Es steht nach Angaben des Bundeszentralamtes für Steuern unter anderem Finanz- und Sozialbehörden sowie Gerichtsvollziehern zur Verfügung. Kontenbewegungen oder -stände können nicht ermittelt werden.