Finanzen



Alles zum Schlagwort "Finanzen"


  • Tipps zum Umgang mit Geld

    Fr., 26.02.2021

    Frauen raten Frauen zur finanziellen Unabhängigkeit

    Häufige Geld-Tipps von Frauen für Frauen: finanziell unabhängig bleiben und sich nichts aufquatschen lassen.

    Im Nachhinein ist man fast immer klüger - so manche Frauen würden beim Thema Finanzen rückblickend einiges anders machen. Eine Umfrage zeigt, welche Tipps sie ihrem jüngeren Ich geben würden.

  • Bundesliga

    Fr., 19.02.2021

    Keller neuer Interimsvorstand beim VfB Stuttgart

    Beim VfB Stuttgart soll Tobias Keller Vorstandschef Thomas Hitzlsperger «in der Gestaltung der operativen Arbeit» unterstützen.

    Stuttgart (dpa) - Tobias Keller wird bis zum 30. Juni 2021 interimsweise als Vorstand für Finanzen und Verwaltung beim VfB Stuttgart arbeiten. Nach der Trennung von Ex-Vorstand Stefan Heim berief der Aufsichtsrat den bisherigen Bereichsleiter Keller, wie der Fußball-Bundesligist mitteilte.

  • Neue Stelle in St. Georg: Anna Nießing kümmert sich als Verwaltungsreferentin unter anderem um Finanzen

    Fr., 05.02.2021

    Sie kennt den Laden von innen

    Freuen sich über den Neuzugang Anna Nießing (Mitte) als Verwaltungsreferentin: Pfarrverwalter Hans-Michael Hürter, Norbert Leiting (Vorsitzender des Pfarreirates), Georg Teigeler (stellvertretender Kirchenvorstandsvorsitzender) sowie die Pastoralreferenten Anja Daut und Werner Heckmann (von links).

    Im Pfarrhaus der St.-Georg-Gemeinde hat eine neue Mitarbeiterin ihr Büro bezogen. Zum Monatsbeginn trat Anna Nießing ihre Stelle als Verwaltungsreferentin an. „Ich freue mich auf die abwechslungsreiche Tätigkeit“, sagt die 28-Jährige. Sie hat die Personalverantwortung für die elf Angestellten der Kirche, angefangen vom Küster über Sekretärinnen bis hin zum Hausmeister.

  • Finanzen

    Fr., 29.01.2021

    Nach Wirecard-Skandal: Wechsel an Spitze der Finanzaufsicht

    Berlin (dpa) - Bei der Finanzaufsicht Bafin kommt es nach dem Wirecard-Skandal zu einem Wechsel an der Führungsspitze. Wie das Finanzministerium am Freitag mitteilte, hört Bafin-Chef Felix Hufeld im Zuge einer Neuaufstellung der Finanzaufsicht auf.

  • Thomas Smolarz ist der neue Kämmerer

    Mo., 25.01.2021

    Finanziell ist viel in Bewegung

    Geplante Investitionen von über 50 Millionen Euro in den nächsten Jahren, für Thomas Smolarz ist das „eine Hausnummer“. Der 45-Jährige ist seit 1. Dezember für die Finanzen der Stadt Lengerich zuständig. Eine seiner ersten Aufgaben ist die Aufstellung des Haushaltsplans für das laufende Jahr 2021.

  • Finanzen

    Sa., 23.01.2021

    Auskunftei: Gut 10 Prozent der NRW-Firmen zahlen unpünktlich

    Ein Stift liegt auf einer unverzüglichen Zahlungsaufforderung.

    Viele Unternehmen in NRW stehen aktuell mit dem Rücken zur Wand. Da bleibt manche Rechnung länger liegen. Doch auch vor der Corona-Krise war es um die Zahlungsmoral nicht überall zum Besten bestellt.

  • Sonderveröffentlichung

    Finanzen

    Fr., 15.01.2021

    Wissenswertes für Gründer in Nordrhein-Westfalen

    Finanzen: Wissenswertes für Gründer in Nordrhein-Westfalen

    Der Schritt in die Selbstständigkeit erfordert eine gute Vorbereitung und sorgfältige Planung. Dabei sind Gründungswillige nicht auf sich allein gestellt. Von der ersten Idee bis zur Weiterentwicklung des eigenen Unternehmens gibt es zahlreiche Beratungs- und Fördermöglichkeiten. Dennoch führen typische Gründerfehler nicht selten dazu, dass erfolgversprechende Geschäftsideen an der Umsetzung scheitern. Gerade im Land Nordrhein-Westfalen profitieren Gründer(-innen) von einem vielfältigen Unterstützungsangebot.

  • Finanzen

    Mi., 13.01.2021

    Start-ups in NRW erhielten 2020 weniger Geld von Investoren

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Start-ups aus Nordrhein-Westfalen haben im vergangenen Jahr die Corona-Krise zu spüren bekommen. Junge Unternehmen sammelten bei Investoren weniger Geld ein, wie eine am Mittwoch veröffentlichte Studie der Beratungsgesellschaft EY zeigt. Das Finanzierungsvolumen sank von 268 Millionen Euro 2019 auf 196 Millionen Euro. Die Zahl der Finanzierungsrunden ging von 87 auf 62 zurück.

  • Finanzen

    Di., 22.12.2020

    Verschuldung von NRW hat sich im Corona-Jahr deutlich erhöht

    Düsseldorf/Wiesbaden (dpa/lnw) - Die Verschuldung des Landes Nordrhein-Westfalen ist im Corona-Jahr 2020 deutlich gestiegen. In den ersten neun Monaten des Jahres hätten sich die Schulden des bevölkerungsreichsten Bundeslandes um 16,4 Milliarden Euro auf gut 186,6 Milliarden Euro erhöht, berichtete das Statistische Bundesamt am Dienstag in Wiesbaden unter Berufung auf vorläufige Ergebnisse. Das entspreche einem Plus von 9,7 Prozent.

  • Wolfgang Prange arbeitet ehrenamtlich als Schuldnerbegleiter

    Fr., 18.12.2020

    Den Haushalt wieder gerade rücken

    Einmal in der Woche sitzt Wolfgang Prange bei der Caritas am Schreibtisch. Wer Probleme mit Schulden hat, die eigenen Finanzen wieder ins Lot bringen möchte, kann sich vertrauensvoll an ihn wenden.

    Seine Kenntnisse im Umgang mit Finanzen möchte der Ex-Banker Wolfgang Prange auch im Ruhestand sinnvoll einbringen. Daher unterstützt er einmal in der Woche die Caritas bei der Schuldnerbegleitung.