Frauengemeinschaft



Alles zum Schlagwort "Frauengemeinschaft"


  • „Maria 2.0“: Interview mit Pfarrer Benedikt Elshoff

    Sa., 18.05.2019

    „Es gilt, neue Lösungen zu finden“

    Setzt auf „Einheit in der Vielfalt“ – auch bei der Frage des Priestertums der Frau: Pfarrer Benedikt Elshoff.

    Die Mitglieder der drei Frauengemeinschaften St. Felizitas, St. Ludger und St. Dionysius haben sich mit einem einwöchigen Kirchenstreik an der Aktion „Maria 2.0“ beteiligt. Im WN-Interview nimmt Pfarrer Benedikt Elshoff Stellung zu der bundesweiten Initiative und den Forderungen der Frauen.

  • Fazit der Organisatorinnen

    Sa., 18.05.2019

    Frauen lassen nicht locker

    Nach der Mahnwache vor der St.-Felizitas-Kirche zogen die streikenden KFD-Frauen am Donnerstagabend zur Abschlussandacht an der Borg.

    Eine Woche Kirchenstreik liegt hinter den Mitgliedern der drei Frauengemeinschaften St. Felizitas, St. Ludger und St. Dionysius. Mit Mahnwachen, Menschenketten und Infoständen haben sie im Rahmen der Aktion „Maria 2.0“ ihrer Forderung nach einer Erneuerung der Institution Kirche Ausdruck verliehen. Dabei wollen sie es jedoch nicht belassen.

  • Frauen demonstrieren für Reformen in der Kirche

    Fr., 17.05.2019

    „Immer noch draußen“

    Über 100 Frauen demonstrierten am Freitagnachmittag für Reformen in der Katholischen Kirche. Zum Abschluss der Kundgebung unterschrieben viele eine Liste mit den Forderungen.

    Die Katholischen Frauengemeinschaften (Kfd) der Pfarrei St. Nikomedes machen mobil. Über 100 Frauen, einige Männer sowie Mechthild Upmann vom Pfarreirat konnte Gundula Winkelmann am Freitagnachmittag im Rahmen der Aktion „Maria 2.0“ vor dem Hauptportal der Nikomedes­kirche begrüßen. „Wir zeigen der Kirche damit, dass wir immer noch draußen sind“, unterstrich sie.

  • „Maria 2.0“ in Telgte

    Do., 16.05.2019

    Ein Gefühl von Hoffnung erzeugen

    Trotz des kühlen Wetters waren rund 170 Telgter zum Hoffnungsgebet vor dem Portal der Wallfahrtskapelle gekommen.

    Mit einem Hoffnungsgebet vor der Wallfahrtskapelle machte die örtliche Projektgruppe „Maria 2.0“ gemeinsam mit allen drei Telgter Frauengemeinschaften auf ihr Anliegen aufmerksam. Zentrales Thema des Abends war der Zugang von Frauen zu allen Ämtern der Kirche.

  • Kampagne „Maria 2.0“

    Sa., 11.05.2019

    Hundertfacher Frauenprotest

    Bilder sagen manchmal mehr als Worte. An einer Wäscheleine über die Fußgängerzone machten die zugeklebten Münder der Frauen deutlich, dass sie Gleichberechtigung in der Kirche fordern.

    Hunderte Frauen schlossen sich mit ihrer Unterschrift der Kampagne „Maria 2.0“ der Frauengemeinschaften am Samstag in Ahlen an.

  • Generalversammlung der kfd Havixbeck

    Mo., 06.05.2019

    Drei Neue verstärken Leitungsteam

    Neu in das Leitungsteam der kfd Havixbeck wählte die Mitgliederversammlung Gaby Zumbusch (2.v.l.), Marita Schütt-Benthin (3.v. r.) und Melanie Glose (nicht im Bild).

    Das Leitungsteam der Katholischen Frauengemeinschaft (kfd) Havixbeck hat Verstärkung bekommen. Die Mitgliederversammlung wählte Melanie Glose, Gaby Zumbusch und Marita Schütt-Benthin neu in das Gremium.

  • Gronauer Frauen beteiligen sich an Aktion Maria 2.0

    So., 05.05.2019

    „Wir lassen uns nicht den Mund verbieten“

    Mit Bildern wie dieser Ikone rufen die Frauen zum „Kirchenstreik“ auf.

    Die beiden Katholischen Frauengemeinschaften der Kirchengemeinde St. Antonius wollen in der Woche vom 11. bis zum 18. Mai die Aktion Maria 2.0 in Gronau gestalten.

  • Pilgertour der St.-Liudger-Frauen

    Mi., 24.04.2019

    Frauen wollen sich für Frieden engagieren

    Die Frauengemeinschaften der katholischen Pfarrei St. Liudger wollen am 21. September nach Tecklenburg pilgern. Anmeldungen sind bis zum 30. April in allen vier Gemeinden möglich.

  • Aktion von Frauengemeinschaft und Frauenhilfe läuft weiter

    So., 21.04.2019

    Mit leeren Stiften Gutes tun

    114 Kilogramm Stifte sind gesammelt worden – und die Aktion wird fortgesetzt.

    Der Erfolg der Sammelaktion „Stifte machen Mädchen stark“, die in Everswinkel und Alverskirchen als ökumenisches Projekt durchgeführt wurde, erbrachte 114 Kilogramm gesammelte Stifte, die kostenfrei an die Firma Terracycle in fünf großen Kartons versandt wurden. Und es geht weiter.

  • Katholische Frauengemeinschaft Hohenholte

    Di., 16.04.2019

    Drei Mitglieder neu ins Leitungsteam gewählt

    Die Frauengemeinschaft Hohenholte ehrte die Jubilarinnen (v.l.) Käthe Bernsjann sowie Marianne und Agnes Kurtz. Beate van Schelve (r.) wurde aus dem Leitungsteam verabschiedet.

    Nach acht Jahren an der Spitze der Katholischen Frauengemeinschaft (kfd) Hohenholte wurde Teamsprecherin Beate van Schelve aus dem Amt verabschiedet.