Freibad



Alles zum Schlagwort "Freibad"


  • „Social Day“ der IHK Nordwestfalen

    Mo., 07.10.2019

    Holzhütte im Freibad umgesetzt

    Bürgermeister Arne Strietelmeier (3. von rechts) besuchte im Freibad die Teilnehmer des „Social Day“ der IHK Nordwestfalen, die dort eine Hütte umgesetzt und ihr zu neuem Glanz verholfen haben.

    Die Holzhütte, die auf dem Parkplatz vor dem Freibad ein tristes Dasein fristete, erstrahlt jetzt in neuem Glanz im hinterem Bereich des Bades. Anlässlich des „Social Days“ der IHK Nordwestfalen kümmerten sich junge Auszubildende aus der Industrie um den Umzug und einen ansprechende Aufbereitung.

  • Kriminalität

    Mi., 02.10.2019

    659 Straftaten in Freibädern: meistens deutsche Verdächtige

    Ein junger Mann landet nach einem Sprung im Wasser.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Nach dem Ende der Sommer-Saison hat das Innenministerium eine Statistik der Straftaten in Freibädern in NRW veröffentlicht. Auf Anfrage der AfD im Landtag antwortete das Ministerium, dass bis zum 31. August in der Kriminalstatistik 659 Straftaten mit der «Tatörtlichkeit Freibad» notiert worden seien. Von den insgesamt 379 ermittelten Tatverdächtigen haben demnach 290 die deutsche Staatsangehörigkeit besessen - knapp 70 Prozent.

  • Kneipp-Neubau: Ausschreibung läuft

    Sa., 28.09.2019

    Kalte Güsse neben dem Freibad

    Der Entwurf für das neue Kneipp-Zentrum sieht ein eingeschossiges Gebäude mit einer Fassade aus Lärchenholz vor.

    Die Planungen für den Bau einer zweiten Kneipp-Anlage nehmen konkrete Formen an. Der für das Vorhaben zuständige Architekt Timo Bardelmeier hat die Ausschreibungen auf den Weg gebracht. Geplant ist ein eingeschossiges Flachdachgebäude, das auf dem Gelände des Waldfreibads errichtet werden soll. Ein weiterer Badbetrieb ist erforderlich, um die Voraussetzungen für die Anerkennung als Kneipp-Kurort weiterhin zu erfüllen.

  • Freibad drei Mal geräumt

    Fr., 27.09.2019

    Rheinbad-Chaos: Personal flüchtete vor Hunderten Störern

    Das Düsseldorfer Rheinbad hatte im Sommer bundesweit für Schlagzeilen gesorgt, nachdem es dort nach Tumulten drei Mal zur Räumung kam.

    Was passierte wirklich im Düsseldorfer Rheinbad, das im Sommer nach Tumulten drei Mal geräumt wurde? Ein im Internet veröffentlichter Bericht der Stadtverwaltung gibt teilweise Antworten - mit Beschreibungen dramatischer Szenen.

  • Wasserfußball in Steinfurt

    Di., 24.09.2019

    Künftig unter dem Dach des SVB?

    Mit dem Ende der Freibadsaison endet auch die Saison der Wasserfußballer. Im Rückblick zogen die Verantwortlichen ein positives Fazit der abgelaufenen Spielzeit.

    Wasserfußball - das dürfte ein Sport sein, der wohl nur im Freibad Bagno Mare ausgetragen wird. Jetzt hat das Freibad geschlossen – ergo ist auch die Saison beendet. Die Planungen für die nächste haben bereits begonnen - unter einem neuen „Vereinsdach“?

  • Grevener Hundeschwimmen im Freibad Schöneflieth

    Di., 24.09.2019

    Vierbeiner beenden Badesaison

    Das Hundeschwimmen zog erneut zahlreiche Vierbeiner in das kühle Nass. Das wohl letzte warme Sommerwetter des Jahres bot den perfekten Rahmen.

    Das zweite Grevener Hundeschwimmen beendete wie bereits im vergangenen Jahr die Badesaison im Freibad Schöneflieth: Für den letzten Sprung ins Wasser zahlten die Hunde drei Euro.

  • „4. Hunde im Freibad-Tag“ in Burgsteinfurter BagnoMare

    Mo., 23.09.2019

    „Caruso“ planscht, aber singt nicht

    Oliver Tieck, Organisator des „4. Hunde im Freibad-Tages“, hält Ute Peters aus Mesum-Rheine fest, die ihren Cockerspaniel „Caruso“ ins Schwimmbecken des BagnoMare „verhilft“.

    Eigentlich war der Sonntag geradezu prädestiniert für einen letzten Familienbesuch des Burgsteinfurter Freibads: Sonne pur und 26 Grad Außentemperatur. Allerdings hätte das mittlerweile durch Algen grün gefärbte Wasser in den Schwimmbecken nicht gerade zum Bahnenziehen eingeladen.

  • Neues aus der Szene

    Fr., 20.09.2019

    New Yorker Central Park bekommt neues Freibad

    Der Norden des New Yorker Central Park mit dem Lasker Freibad, das im Winter auch als Eislaufbahn dient.

    Der Norden des Central Parks bekommt normalerweise weniger Aufmerksamkeit als der auch aus Filmen und Serien bekannte Süden, an den sich viele teure Wohngegenden anschließen. Das änder sich nun etwas.

  • Hallen- und Freibad bleibt für die Stadt ein Zuschussgeschäft

    Fr., 20.09.2019

    Ein Besuch soll Spaß machen

    Blick ins Freibad: Die gelbe Rutsche am oberen Becken ist in die Jahre gekommen und soll ersetzt werden. Die Planschbecken sollen ein Sonnensegel erhalten, der oberhalb davon liegende Sandkasten einen neuen Platz näher an der Liegewiese erhalten.

    Im Lengericher Freibad soll sich zur kommenden Saison einiges ändern. Dieses Ziel gab am Mittwoch Tilo Frömmel, kaufmännischer Leiter der BWG, bei der Vorstellung des Wirtschafts- und Erfolgsplans 2020 aus.

  • Freizeit

    Do., 19.09.2019

    New Yorker Central Park bekommt neues Freibad

    New York (dpa) - Der New Yorker Central Park bekommt für rund 150 Millionen Dollar ein neues Freibad. Der Pool solle im Winter als Eislaufbahn dienen, teilte die Parkverwaltung mit. Dafür solle ein bereits bestehendes, aber schwer baufälliges Schwimmbad, das ebenfalls im Winter als Eisbahn dient, komplett umgebaut werden. Zudem solle das gesamte Nordende des berühmten Parks in Manhattan umgestaltet werden, so dass die neue Anlage besser in die Natur integriert werden könne.