Freibad



Alles zum Schlagwort "Freibad"


  • DJK und Jugendtreff

    Mo., 15.07.2019

    Sommerferien im Freibad eingeläutet

    Der Jugendtreff, mit den beiden Pädagogen Daniel Bertelsbeck und Daniel Niggemannn, freute sich über den kostenlosen Nachmittag im Wellenfreibad. Ermöglicht hatte dies Josef Dirks gemeinsam mit Bürgermeisterin Manuela Mahnke durch die Spende von Freikarten.

    Der Jugendtreff Nottuln freute sich über Freikarten für das Wellenfreibad. Die Karten waren ein Geschenk des 1. Vorsitzenden der DJK GW Nottuln.

  • Saxo-Revival-Party im Westerkappelner Freibad

    So., 14.07.2019

    Gute Stimmung am Beckenrand

    Zum Wohl: Zu Beginn der Saxo-Revival-Party schien noch die Sonne, die Förderer des Freibades strahlten ob des guten besuchs aber den ganzen Abend vor Freude.

    Das Wetter präsentierte sich nicht wirklich sommerlich, in Feierlaune waren die zahlreichen Gäste am Samstagabend im Freibad am Bullerteich aber trotzdem. Die Saxo-Revival-Party lockte einige Hundert Leute an den Beckenrand.

  • Saxo-Revival-Party

    Do., 11.07.2019

    Im Westerkappelner Freibad wird wieder getanzt

    Am kommenden Samstag (13. Juli) startet im Westerkappelner Freibad wieder die Saxo-Revival-Party.

    Die Wetteraussichten sind so schlecht nicht. Eine Jacke ist zwar empfehlenswert, aber es soll trocken bleiben. Und wer frösteln sollte, kann ja die Tanzfläche erobern. Einer fröhlichen Fetennacht im Freibad am Bullerteich scheint am Samstag, 13. Juli, also nichts im Wege zu stehen. Und im August lockt das nächste Party-Event.

  • Sommerfest der DLRG-Jugend

    Mi., 10.07.2019

    Element Wasser ist spitze

    Im erfrischenden Nass des Havixbecker Freibads feierte die DLRG-Jugend zum Ende des Schuljahres den Beginn der Sommerferien mit Spielen im Wasser und zeigte dabei ihr schwimmerisches Können.

    45 Kinder und Jugendliche tobten unter Aufsicht ihrer Trainer durch das Schwimmerbecken im Freibad.

  • Bürgerbrunch im Freibad: Über 300 Gäste kamen

    Mo., 08.07.2019

    Bürgerbrunch meets Heimatbeats

    240 Erwachsene und 80 Kinder trafen sich Sonntagmorgen zum Bürgerbrunch im Freibad. „Wirtschaft für Warendorf“ (Wiwa) und die Stadtwerke waren in diesem Jahr Partner der Bürgerstiftung, der der Erlös zugute kommt.

    Eingebettet in die Heimatbeats der Stadtwerke fand der Bürgerbruch im Freibad statt. Ein „Jazz Sunday“. Über 300 Warendorfer waren der Einladung zum Frühstücken unter freiem Himmel gefolgt.

  • Heimatbeats

    So., 07.07.2019

    „Ein richtig cooles Konzept“

    Party in der Fotobox: Freunde der DJs „Must be played“ (MBP) ließen sich die gute Stimmung vom regnerischen Wetter nicht verderben und hatten jede Menge Spaß.

    Zum ersten DJ-Open-Air in der Reihe „Heimatbeats“ hatten die Stadtwerke Warendorf am Samstag ins Freibad eingeladen. Fünf DJs legten auf und hätten eigentlich ein großes Publikum verdient gehabt. Doch ausgerechnet an diesem Tag regnete es nach langer Zeit ausgiebig. Entsprechend mäßig besucht war das Open Air.

  • Kriminalität

    Fr., 05.07.2019

    Düsseldorfer Freibad heuert Sicherheitskräfte an

    Blick auf das Rheinbad in Düsseldorf.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Nach aggressiven Ausfällen von Badegästen setzt das Düsseldorfer Rheinbad am Wochenende erstmals externe Sicherheitsmitarbeiter ein. Das Security-Personal solle am Eingang und im Gelände eingesetzt werden, erklärte der Leiter des Bäderbetriebs, Ralf Merzig, am Freitag. Vor dem Freibad solle der städtische Ordnungs- und Sicherheitsdienst Präsenz zeigen. Die Polizei ist in Bereitschaft. «Wir haben das im Blick und sind vorbereitet», sagte ein Polizeisprecher. Das städtische Schwimmbad war am vergangenen Samstag und Sonntag wegen aggressiver Stimmung vieler Gäste vorzeitig geschlossen worden.

  • Freizeit

    Mi., 03.07.2019

    Polizisten und Stacheldraht in Freibädern in Kehl

    Kehl (dpa) - Nach Auseinandersetzungen in den beiden Freibädern im süddeutschen Kehl sollen künftig auch Polizisten dort für Ruhe sorgen. Sie sollen sichtbar präsent sein, unter anderem an den Eingängen, sagte ein Sprecher des Innenministeriums. Es werde geprüft, ob deutsche Polizisten dort gemeinsam mit Beamten aus dem nahen Frankreich auf Streife gehen könnten. Die Zäune rund um die Bäder erhielten in den nächsten Tagen Stacheldraht. So solle verhindert werden, dass Menschen über Zäune klettern, wenn die Bäder wegen Überfüllung geschlossen werden müssen.

  • Neues Beachhandballfeld im Freibad

    Mi., 03.07.2019

    „Das werden Sie im Kreis nicht noch einmal finden“

    In den vergangenen Tagen wurde das Feld bereits eifrig genutzt.

    Ein Beachvolleyballfeld? Gehört mittlerweile fast schon zur Standardausstattung eines Freibads. Aber ein Sandfeld für den Handballsport – das ist schon etwas besonderes. Seit Anfang des Monats ist es fertiggestellt, das neue Beachhandballfeld im BagnoMare.

  • Erlbad knackt 45 000-Besucher-Marke

    Mi., 03.07.2019

    Parkplatzsituation ist ein Problem

    Viel los war im Erlbad am Sonntag bei Temperaturen jenseits der 30-Grad-Marke. Stoßstange an Stoßstange parkten derweil die Autos vor dem Freibad. Im Begegnungsverkehr wird der Fuß- und Radweg deshalb oft mitgenutzt, was nicht ungefährlich ist.

    Der besonders heiße Juni hat auch dem Erlbad schon wieder traumhafte Besucherzahlen beschert. Mehr als 45 000 Menschen waren schon im Stewwerter Freibad schwimmen. Doch es gibt auch eine Kehrseite der Medaille.