Fronleichnamsprozession



Alles zum Schlagwort "Fronleichnamsprozession"


  • Fronleichnamsprozession im Stift Tilbeck

    Fr., 21.06.2019

    Unter dem großen Baldachin

    Zahlreiche Gläubige fanden sich am Wasserturm zur Fronleichnamsprozession ein.

    Viele Menschen aus allen Havixbecker Kirchorten, aus St. Dionysius, St. Georg und der Kirche in Tilbeck, beteiligten sich an der Fronleichnamsprozession im Stift Tilbeck.

  • Kirchengemeinde St. Martin

    Fr., 21.06.2019

    Traditionelle Prozessionen

    Die Fronleichnamsprozession in Darup. 

    Die Kirchengemeinde St. Martin führte zwei Fronleichnamsprozessionen durch.

  • Fronleichnamsprozession in Seppenrade

    Fr., 21.06.2019

    Mit Glockengeläut empfangen

    Pfarrer Rajababu Chintakunta wurde bei der Fronleichnamsprozession im Rosendorf von den Dorfmusikanten sowie von den Schützen begleitet. Station wurde zudem an der evangelischen Kirche gemacht (kl. Foto).

    Pfarrer Rajababu Chintakunta hielt am Fronleichnamstag die heilige Messe im Seppenrader Rosengarten. Anschließend zog die Prozession durch das Dorf. Eine Station war auch an der evangelischen Kirche.

  • Fronleichnamsprozession

    Fr., 21.06.2019

    Demonstrationen des Glaubens

    Als sichtbares Zeichen des Glaubens trugen die Geistlichen – hier Kaplan Bernd Bettmann – bei der Fronleichnamsprozession die Monstranz mit der Hostie durch Ochtrup.

    Am Donnerstag feierten auch die Katholiken in Ochtrup Fronleichnam. Sowohl in den Seelsorgebezirken St. Marien und St. Lamberti, als auch in den beiden Ortsteilen fanden Prozessionen statt.

  • Fronleichnamsprozessionen

    Fr., 21.06.2019

    Bewusstsein für das Brot

    In Vorhelm führte die Prozession vom Schloss aus zu vier geschmückten Altären und dann zur Kirche, wo der abschließende Segen erteilt wurde.

    Die Katholiken in Ahlen, Dolberg und Vorhelm gingen am Donnerstag ihre Fronleichnamsprozessionen – in Ahlen führte der Weg unter dem Motto „Christus ist die Mitte unseres Tuns“ nach der Eröffnung in St. Marien zur Hellstraße. Nach den Lesungen und einer Kurzpredigt von Pfarrer Dr. Kaulig machte sich die Prozession auf den Weg zum Schulhof der Marienschule, wo die Eucharistie gefeiert wurde. Hier kamen auch die Kommunionkinder hinzu, die zwischenzeitlich mit Pfarrer Willi Stroband unterwegs waren und mit der Gemeinde ihr Friedenslied sangen. Danach führte der Weg weiter zu den Segensaltären auf dem Westfriedhof, am St.-Franziskus-Hospital und am Haus St. Vinzenz. Von dort ging es zurück zur St.-Marien-Kirche, wo viele der Einladung zur Begegnung mit Imbiss im Pfarrgarten St. Marien folgten.

  • Fronleichnamsprozession zum Jahresmotto der St.-Georg-Pfarrgemeinde

    Fr., 21.06.2019

    „Vertraut den neuen Wegen“

    Die Fronleichnamsprozession der St.-Georg-Pfarrgemeinde zog vom Start- und Zielpunkt Feuerwehr-Gerätehaus durch den Schulkamp.

    Gut 200 Katholiken begleiteten bei der Fronleichnamsprozession von St. Georg die Hostie im Schaugefäß, der Monstranz, auf dem Weg durch den Schulkamp. An den drei Stationen interpretierten Gruppen aus der Gemeinde das Jahresmotto „Vertraut den neuen Wegen“.

  • Fronleichnamsprozession St. Antonius

    Do., 20.06.2019

    „Zeigen wir miteinander Gesicht“

    Gläubige der Pfarrei St. Antonius zogen am Donnerstag im Rahmen einer Fronleichnamsprozession durch die Stadt..

    Passanten schauen etwas unschlüssig auf die große Schar derer, die da am Donnerstagmorgen singend und betend durch die Neustraße zieht. Eine Demonstration? Ja, aber eine besondere: Katholiken in vielen Bundesländern feiern – so auch in Gronau – an Fronleichnam die Erinnerung an das letzte Abendmahl Jesu und demonstrieren zugleich mit ihrer Prozession den Glauben daran, dass Gott gegenwärtig ist.

  • Greven

    Mi., 19.06.2019

    Giftige Prozessionsteilnehmer

    Die Fronleichnamsprozession im Jahr 2017

    Die St.-Georg-Pfarrgemeinde lädt zur Fronleichnamsprozession ein und weist zugleich darauf hin, dass sich entlang der Strecke der Eichenprozessionsspinner als ungebetener Teilnehmer eingenistet hat.

  • Große Stiftsprozession hat ihre Wurzeln in den 1920-er Jahren

    Sa., 15.06.2019

    Kurzweil und Abwechslung bei den Liegekuren

    Im vergangenen Jahr fand die letzte stiftseigene Fronleichnamsprozession statt.

    Die Ära der eigenen Fronleichnamsprozessionen am St.-Josef-Stift ist vorbei. Nun wird mit der Kirchengemeinde kooperiert.

  • Prozession durch die Stadt

    Sa., 02.06.2018

    „Mit Dir auf dem Weg“

    Fahnenabordnungen von Vereinen und Verbänden begleiteten den frommen Weg bei der Fronleichnamsprozession durch die Stadt. Pfarrer Joseph Thota (kl. Foto) trug das Evangeliar.

    Die stadtweite Fronleichnamsprozession fand am Donnerstag großen Anklang bei den Gläubigen. Rund 200 Teilnehmer zählten die Organisatoren.