Fusion



Alles zum Schlagwort "Fusion"


  • Satzungsänderung durch

    Do., 12.12.2019

    Fusion von 1. FFC Frankfurt mit Eintracht perfekt

    Manager des 1. FFC Frankfurt: Siegfried Dietrich.

    Frankfurt/Main (dpa) - Der Fusion mit Eintracht Frankfurt steht beim mehrfachen deutschen Frauenfußball-Meister 1. FFC Frankfurt nichts mehr im Weg.

  • Zum Thema: Fusion und Notar

    Di., 26.11.2019

    Rechtsbeistand ist ein Muss

    Ein Notar, der bei einer Fusion zwingend anwesend sein muss, stellt die Rechtmäßigkeit des Verfahrens fest. So erklärte es am Montag die Beauftragte des LSB. Als der bestellte Notar, Sebastian Tartemann von der Kanzlei Eickelpasch und Partner, am Montag nicht kam, war bei den Verantwortlichen guter Rat teuer. „Ich war mehr als verärgert. Wir standen alle unter Druck. Die Veranstaltung abzusagen wäre eine Katastrophe gewesen“, sagte Karl-Heinz Brinkert. Er will nun versuchen, herauszufinden, warum der Notar nicht gekommen ist, und ob es Absprachefehler gegeben habe. „Ich bin im Moment dabei, alle Kontakte zusammen zu stellen, die wir mit ihm gehabt haben“, betreibt Brinkert Ursachenforschung. -gs- Titel

  • Texas und Nevada

    Di., 26.11.2019

    US-Staaten ziehen Einwände gegen Fusion von T-Mobile zurück

    John Legere, Chef von T-Mobile US, gibt eine Pressekonferenz.

    Der angestrebte Zusammenschluss der US-Telefonanbieter T-Mobile und Sprint hat weitere Hürden genommen. Zwei US-Bundesstaaten lassen ihre Klagen gegen die milliardenschwere Fusion fallen. Am Ziel ist die Tochter des Bonner Telekom-Konzerns aber noch immer nicht.

  • Fußball: Bezirksliga/Kreisliga

    Do., 21.11.2019

    Geplante Fusion zwischen Preußen Borghorst und SV Wilmsberg

    Vergangenheit und Zukunft: Bei der Steinfurter Stadtmeisterschaft 2015 spielten grün-weiße Piggen und schwarzgekleidete Preußen noch gegeneinander. Das könnte in naher Zukunft vorbei sein, denn schon jetzt spielen Borghorster und Wilmsberger in den meisten Altersklassen der Jugend, wie zum Beispiel die D-Junioren (unteres Bild), in einer Mannschaft zusammen.

    am Montag (25. November) findet in der Mensa des Borghorster Gymnasiums die entscheidende Versammlung zur geplanten Verschmelzung zwischen Preußen und Piggen statt. Zwei Abstimmungen, vereinsintern und gemeinsam, stehen für die Mitglieder beider Vereine auf dem Programm.

  • Raiffeisen Münster Land mit Sitz in Telgte entsteht

    Mi., 13.11.2019

    Breite Mehrheit für Fusion

    Glücklich über die Zustimmung zur Fusion und damit zur Raiffeisen Münster Land mit Sitz in Telgte: (v.l.) Martin Walbelder (stellvertretender Geschäftsführer Raiffeisen Bever Ems), Reinhard Pröbsting (Geschäftsführer Raiffeisen Bever Ems), Reinhard Möllers (Vorstandsvorsitzender Raiffeisen Bever Ems), Burkhard Schulze Pellengahr (Aufsichtsratsvorsitzender Raiffeisen Bever Ems), Carl Niehus (Vorstandsvorsitzender Raiffeisen Albersloh-Everswinkel), Dr. Christian Degenhardt (Raiffeisenverband Westfalen-Lippe), Martin Homann-Niehues (Vorsitzender Aufsichtsrat Raiffeisen Albersloh-Everswinkel), Rainer Lehmkuhl (Mitglied Aufsichtsrat Raiffeisen Albersloh-Everswinkel) und Wolfgang Take (Geschäftsführer Raiffeisen Albersloh-Everswinkel).

    Die Raiffeisengenossenschaften Everswinkel-Albersloh und Bever Ems haben fusioniert und werden in Zukunft gemeinsam unter dem Namen Raiffeisen Münster Land auftreten. Die Mitglieder beider Genossenschaften entschieden sich auf getrennten Versammlungen in der Festhalle Everswinkel und in der Gaststätte Mersbäumer Ostbevern nach detaillierten Informationen und Diskussionen in geheimen Wahlen für die Fusion.

  • Raiffeisen Münster Land mit Sitz in Telgte entsteht

    Di., 12.11.2019

    Breite Mehrheit für die Fusion

    Nach der Raiffeisen Albersloh-Everswinkel haben nun auch die Mitglieder der Raiffeisen Bever Ems mit breiter Mehrheit für einen Zusammenschluss gestimmt.

  • Raiffeisen Münster Land mit Sitz in Telgte entsteht

    Di., 12.11.2019

    Breite Mehrheit für die Fusion

    Glücklich über die Zustimmung zur Fusion und damit zur „Raiffeisen Münster“ Land mit Sitz in Telgte: (v. li.) Martin Walbelder (stellvertretender Geschäftsführer Raiffeisen Bever-Ems), Reinhard Pröbsting (Geschäftsführer Raiffeisen Bever-Ems), Reinhard Möllers (Vorstandsvorsitzender Raiffeisen Bever-Ems), Burkhard Schulze Pellengahr (Aufsichtsratsvorsitzender Raiffeisen Bever-Ems), Carl Niehus (Vorstandsvorsitzender Raiffeisen Albersloh-Everswinkel), Dr. Christian Degenhardt (Raiffeisenverband Westfalen-Lippe), Martin Homann-Niehues (Vorsitzender Aufsichtsrat Raiffeisen Albersloh-Everswinkel), Rainer Lehmkuhl (Mitglied Aufsichtsrat Raiffeisen Albersloh-Everswinkel) und Wolfgang Take (Geschäftsführer Raiffeisen Albersloh-Everswinkel).

    Nach der Raiffeisen Albersloh-Everswinkel haben nun auch die Mitglieder der Raiffeisen Bever Ems mit breiter Mehrheit für einen Zusammenschluss gestimmt.

  • Raiffeisengenossenschaften Bever Ems und Albersloh-Everswinkel

    Di., 12.11.2019

    Grünes Licht für die Fusion

    Von links: Martin Walbelder (stellv. Geschäftsführer Raiffeisen Bever Ems), Reinhard Pröbsting (Geschäftsführer Raiffeisen Bever Ems), Reinhard Möllers (Vorstandsvorsitzender Raiffeisen Bever Ems), Burkhard Schulze Pellengahr (Aufsichtsratsvorsitzender Raiffeisen Bever Ems), Carl Niehus (Vorstandsvorsitzender Raiffeisen Albersloh-Everswinkel), Dr. Chrisitan Degenhardt (Raiffeisenverband Westfalen-Lippe), Martin Homann-Niehues (Vorsitzender Aufsichtsrat Raiffeisen Albersloh-Everswinkel), Rainer Lehmkuhl (Mitglied Aufsichtsrat Raiffeisen Albersloh-Everswinkel), Wolfgang Take (Geschäftsführer Raiffeisen Albersloh-Everswinkel).

    Das Votum der Mitglieder hat entschieden: Die Raiffeisengenossenschaften Bever Ems, zu der auch Greven gehört, und Albersloh-Everswinkel werden in Zukunft gemeinsam agieren unter dem Namen „Raiffeisen Münster LAND eG“.

  • St. Marien und St. Josef

    So., 10.11.2019

    Partnerschaft statt Fusion

    Der Pfarreirat von St. Marien möchte das „Ob und Wie“ einer Zusammenarbeit mit einer anderen Gemeinde, in diesem Fall mit St. Franziskus, „ergebnisoffen diskutieren“.

    Partnerschaft statt Fusion mit St. Franziskus schlägt der Pfarreirat St. Marien und St. Josef vor.

  • Fußball: Bezirksliga 12/Kreisliga A

    Fr., 08.11.2019

    Fusion Preußen Borghorst - SV Wilmsberg: Jetzt haben die Mitglieder das Wort

    Bei der 13. Projektleiterrunde einigten sich die Mitglieder über den Ablauf und die Rahmenbedingungen für die Abstimmung für eine Fusion der Sportvereine.

    BFC, BSV oder doch lieber Eintracht? Am 25. November haben die Mitglieder von Preußen Borghorst und SV Wilmsberg das Wort und stimmen darüber ab – wenn die Fusion befürwortet wird.