Gewerbegebiet



Alles zum Schlagwort "Gewerbegebiet"


  • Gewerbegebiet Östlich der Eßseite

    Mi., 05.08.2020

    Der erste „Nachbar“ ist schon da

    Freuen sich über den Fortschritt des ersten Firmengebäudes im Gewerbegebiet Östlich der Eßseite: (v.l.) Dennis Heinrichs (Projektleiter vom Ingenieurbüro Hoff und Partner), Theo Dreier (Firmengründer), Cathrin Dreier-Althaus (Geschäftsführerin) Bernd Niehoff (Architekt Hoff und Partner), Katharina Vater (Geschäftsführerin WTG) und Rainer Reimer (stellv. Vorsitzender des WTG-Aufsichtsrats).

    Geht es um die Ansiedlung von Unternehmen, dann setzt die Stadt Gronau vor allem auf den Erhalt und die Schaffung von Arbeitsplätzen. Deshalb können bei der Vergabe von Gewerbegrundstücken solche Unternehmen bevorzugt werden, die bereits in Gronau ansässig sind. So geht es aus der Richtlinie für die Vergabe von Gewerbe- und Industriegrundstücken in der Stadt Gronau hervor.

    Wie das in der Praxis aussehen kann, ist gerade im neuen Gewerbegebiet Östlich der Eßseite zu betrachten

  • Kriminalität

    Do., 16.07.2020

    Schuss im Gewerbegebiet: Drei Männer im Visier der Ermittler

    Ein Streifenwagen der Polizei mit eingeschaltetem Blaulicht.

    Dormagen (dpa/lnw) - Rund acht Wochen nachdem ein Mann in Dormagen angeschossen und lebensgefährlich verletzt wurde, sucht die Polizei nach drei Tatverdächtigen. Die Männer sollen jeweils mit einem Tuch vor dem Mund maskiert gewesen sein und Russisch mit georgischem Akzent gesprochen haben, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Donnerstag mit. Das Opfer, ein 43 Jahre alter Mann, konnte inzwischen vernommen werden.

  • Private Feierhalle soll am Mergelberg entstehen

    Do., 16.07.2020

    Nachbarn sind im Widerstand

    Die Anlieger und Nachbarn kündigen Widerstand an. Auf dem Grundstück hinter ihnen soll die private Feierhalle entstehen.

    Im Gewerbegebiet „Am Mergelberg“ will ein Investor eine private Feierhalle für 199 Personen inklusive Boarding House bauen und betreiben. Laut gültigem Bebauungsplan ist das in Ordnung. Die Stadt hat ihre Zustimmung erteilt. Nun prüft das Kreisbauamt die Bauvoranfrage. Anlieger und Nachbarn wurden nicht informiert. Sie laufen nun Sturm gegen das Vorhaben.

  • Landrat übergibt Hygi.de die Baugenehmigung

    Mi., 15.07.2020

    Anbau für 19,1 Millionen Euro

    Landrat Dr. Olaf

    Die Firma Hygi.de wächst rasant. Die vorhandenen Lagerflächen im Gewerbegebiet Kiebitzpohl waren zu klein geworden, so dass ein Erweiterungsbau errichtet werden muss. 19,1 Millionen Euro soll dieser kosten. Am Mittwoch übergab Landrat Dr. Olaf Gericke die Baugenehmigung.

  • Feuer im Gewerbegebiet Waterstroate

    Fr., 03.07.2020

    Imbiss-Container brennt aus

    Der Brand eines Imbiss-Containers rief am Freitagabend die Feuerwehr in Warendorf auf den Plan. Verletzt wurde dabei zum Glück niemand.

  • Feuer im Gewerbegebiet Waterstroate

    Fr., 03.07.2020

    Imbiss-Container brennt aus

    Ein Brand brach am Freitagabend in einem Imbiss-Container im Gewerbegebiet Waterstroate aus.

    Der Brand eines Imbisscontainer rief am Freitagabend die Feuerwehr in Warendorf auf den Plan. Verletzt wurde dabei zum Glück niemand.

  • Bürgermeisterkandidaten Sebastian Nebel besucht Gewerbegebiet

    Mi., 01.07.2020

    Ansiedlungsmix kommt gut an

    Bürgermeisterkandidat Sebastian Nebel (l.) besuchte drei Unternehmen, die sich kürzlich im Regionalgut angesiedelt haben.

    Der CDU-Bürgermeisterkandidat Sebastian Nebel und der stellvertretende CDU-Fraktionsvorsitzende Matthias Große Wiedemann tauschten sich kürzlich mit den Unternehmen aus, die vor einigen Monaten ihren neuen Standort im Regionalgut bezogen haben.

  • Lengerich ist Modellstadt bei „Grün statt Grau – Gewerbegebiete im Wandel“

    Mi., 01.07.2020

    Erste Firmen sind mit im Boot

    Ebenso bunt wie ökologisch wertvoll können Gewerbegrundstücke gestaltet werden. Die Stadt beteiligt sich an einem bundesweiten Projekt, das sich dieser Aufgabe verschrieben hat.

    Nachhaltige Unternehmensflächen entwickelt, das ist Ziel von „Grün statt Grau“. Lengerich beteiligt sich als Modellstadt an dem bundesweiten Förderprojekt und hat bereits erste Firmen für diesen Ansatz begeistert.

  • Schlussstrich wird von der Tagesordnung genommen

    So., 21.06.2020

    Gegenwind fürs Gewerbegebiet

    Das Gewerbegebiet Ondrup beginnt an der Lindenstraße (links) und wird hinter der Gärtnerei und dem Gewerbegebiet Vogelrute bis zur Ondruper Straße quasi an das Dorf angeflanscht.

    Statt eines Schlussstrichs unter das neue Gewerbegebiet Ondrup in Herbern zu ziehen, nahm der Fachausschuss das Thema jetzt von der Tagesordnung. Es gibt Gegenwind.

  • Förderung für Drensteinfurter Gewerbegebiete

    Fr., 19.06.2020

    700 000 Euro fürden Breitbandausbau

    Solche Glasfaserkabel dürften künftig für schnelleres und stabileres Internet in den Drensteinfurter Gewerbegebieten sorgen.

    Insgesamt 700 000 Euro stellt der Bund für den Breitbandausbau in den Drensteinfurter Gewerbegebieten zur Verfügung. „Davon profitieren insgesamt 90 Unternehmen“, verkündet der CDU-Ratsfraktionsvorsitzende Heinrich Töns unter Berufung auf den Bundestagsabgeordneten Reinhold Sendker.