Großeinsatz



Alles zum Schlagwort "Großeinsatz"


  • Ausschreitungen in Regensburg

    So., 12.05.2019

    Großeinsatz nach Fund von toter Frau in Asylbewerberheim

    Polizisten vor dem Ankerzentrum in Regensburg.

    In einer großen Flüchtlingsunterkunft in Regensburg wird eine tote Frau gefunden. Als Notarzt und Polizei kommen, gibt es Tumulte. Es ist nicht das erste Mal, dass es in einem der umstrittenen bayerischen Ankerzentren zu Gewalt kommt.

  • Migration

    Sa., 11.05.2019

    Großeinsatz nach Fund von toter Frau in Ankerzentrum

    Regensburg (dpa) - Nach dem Tod einer Frau in einem Regensburger Flüchtlingsheim ist es zu einem Großeinsatz der Polizei gekommen. Die Einsatzkräfte sprechen von «Ausschreitungen» in dem sogenannten Ankerzentrum. Etwa 40 bis 50 Bewohner hätten sich daran beteiligt. Verletzte habe es nicht gegeben. Am Vormittag wurde der Polizei eine leblose Person in dem Heim gemeldet. Der Notarzt konnte nur noch den Tod 31 Jahre alten Nigerianerin feststellen und rief die Polizei für die weiteren Ermittlungen. Daraufhin habe es zunächst Drohgebärden gegeben, «die schließlich damit endeten, dass Steine und Glasflaschen auf die Beamten vor Ort geworfen wurden», sagte ein Polzeisprecher.

  • Migration

    Sa., 11.05.2019

    Polizei-Großeinsatz nach Fund von Toter in Asylbewerberheim

    Regensburg (dpa) - Nach dem Tod einer Frau in einem Regensburger Flüchtlingsheim ist es dort zu Ausschreitungen gekommen. Die Polizei war in dem Ankerzentrum im Großeinsatz. Am Vormittag war eine leblose Person in dem Heim gemeldet worden. Der Rettungsdienst konnte nur noch den Tod einer Frau feststellen. Die Ursache ist noch unklar. Während des Einsatzes waren die Einsatzkräfte von Bewohnern der Unterkunft angegriffen worden. Polizisten seien mit Steinen und anderen Gegenständen beworfen worden. Erst nach etwa drei Stunden sei es möglich gewesen, die Leiche aus dem Gebäude zu bringen.

  • Brände

    Mo., 06.05.2019

    Feuer bei Entsorgungsunternehmen in Paderborn: Großeinsatz

    Ein Drehleiterwagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht über eine Straße.

    Paderborn (dpa/lnw) - Eine 1200 Quadratmeter große Lagerhalle mit Kunststoffabfällen ist in Paderborn vollständig in Brand geraten. «Es gab kleinere Explosionen, verletzt wurde aber niemand», sagte ein Feuerwehrsprecher. Anwohner wurden aufgerufen, Türen und Fenster geschlossen zu halten. Mitarbeiter der Firma im Gewerbegebiet an der Halberstädter Straße hätten die Feuerwehr gerufen. Bei deren Eintreffen habe die Halle bereits gebrannt. Ein Ausbreiten des Brandes verhinderten die Rettungskräfte. Die Feuerwehr war mit etwa 100 Einsatzkräften vor Ort.

  • Am Freitag Nordlichtübung in Lotte

    Mo., 06.05.2019

    Großeinsatz für die Feuerwehren

    Die sogenannten Nordlichter rücken am kommenden Freitag zur Großübung aus. Verschiedene Einsatzszenarien wereden trainiert. Die Aufnahme entstand bei der Nprdlichtübung vor vier Jahren in Westerkappeln.

    Am kommenden Freitag wird die Freiwillige Feuerwehr Lotte erstmals nach zehn Jahren wieder in der Gemeinde Lotte eine große Nordlichtübung der Feuerwehren organisieren. Ab 19 Uhr werden in Büren, Wersen und Alt-Lotte verschiedene Einsatzszenarien gestellt.

  • Falscher Alarm

    Do., 02.05.2019

    Missverständnis führt zu Großeinsatz am FMO

    Ein falscher Alarm hat am Flughafen Münster/Osnabrück am 1. Mai zu einem Großeinsatz geführt. 

    Kleine Ur­sache, große Wirkung: Zwischen 200 und 250 Einsatzkräfte aus dem Kreis Steinfurt sind am frühen Mittwochabend zum Flughafen Münster/Osnabrück geeilt. Gemeldet war eine „Luftnotlage“ der Kategorie „FMO-2“.

  • Großeinsatz für die Schöppinger Feuerwehr

    So., 21.04.2019

    Scheune lichterloh in Flammen

    Feuerwehrleute bekämpfen unter Atemschutz einen Scheunenbrand auf einem landwirtschaftlichen Anwesen in der Bauerschaft Ramsberg.

    Ein Scheunenbrand auf einem landwirtschaftlichen Anwesen in der Bauerschaft Ramsberg hat in der Nacht zum Ostersonntag die Schöppinger Feuerwehr in Atem gehalten. Die Ursache für den Brand steht bisher nicht fest. Der Schaden wird nach ersten Angaben auf rund 400.000 Euro geschätzt.

  • Großeinsatz der Feuerwehr

    Sa., 20.04.2019

    Werkshalle in Neubeckum geht in Flammen auf

    Großeinsatz der Feuerwehr: Werkshalle in Neubeckum geht in Flammen auf

    Bei der Firma ITA Industrie-Technik Ahlen GmbH an der Wickingstraße in Neubeckum ist am Karsamstag ein Feuer ausgebrochen. Der Brand verursachte nach ersten Schätzungen einen Sachschaden von einer Million Euro.

  • Brand am Schifffahrter Damm

    Fr., 05.04.2019

    Flammen im Keller sorgen für Feuerwehr-Großeinsatz

    Der Rauch aus dem Keller zog über das Treppenhaus in alle Räume des Mehrfamilienhauses am Schifffahrter Damm.

    Großeinsatz für die Feuerwehr: In einem Mehrfamilienhaus an der Ecke Saarstraße stand gegen 18 Uhr ein Keller im Vollbrand. Die Polizei musste sogar die Straße sperren.

  • Großeinsatz für die Feuerwehr Havixbeck

    Sa., 30.03.2019

    6000 Liter Chemie ausgelaufen

    An der Kreuzung Richtung Bahnhof ereignete sich am Freitagabend ein Unfall mit einem landwirtschaftlichen Fahrzeug.

    Mit einer besonderen Einsatzlage musste sich die Freiwillige Feuerwehr Havixbeck am Freitagabend beschäftigen. An der Kreuzung L550/L874 (Richtung Bahnhof/Richtung Nottuln) war ein landwirtschaftliches Gefährt mit einem Anhänger umgekippt, der eine Chemikalienmischung geladen hatte.