Halle Münsterland



Alles zum Schlagwort "Halle Münsterland"


  • Reiten: K+K-Cup-Nachschau

    Di., 14.01.2020

    Schulze Niehues glänzt in Münster

    Der Freckenhorster Jan Andre Schulze Niehues und sein Oldenburger Fitch lieferten im Championat von Münster eine tolle Vorstellung ab.

    Das große Spring- und Dressurturnier in der Halle Münsterland dürfte der Freckenhorster Springreiter Jan Andre Schulze Niehues wohl so schnell nicht vergessen. Denn dort erzielte der 25-jährige in seiner durchaus schon beachtlichen Sportkarriere einen seiner größten Erfolge.

  • Reiten: K+K-Cup

    Mo., 13.01.2020

    Grevener Equipe zeigt Kämpferqualitäten

    Josefine Strotmann zeigte auf Rocket Girl ihr Können beim abschließenden Springen.

    Das nennt man wohl ein versöhnliches Ende. Nach einem misslungenen Start zeigte die Grevener Equipe beim K+K-Cup im abschließenden Springen eine starke Leistung.

  • Reiten: K+K-Cup 2020

    Mo., 13.01.2020

    Oliver Schulze Brüning: „Es geht nur um Kleinigkeiten“

    Anabel Balkenhol war in der Dressur Bestandteil des K+K-Cups.

    Der K+K-Cup 2020 ist Geschichte. Und hat wie immer seine ganz eigene geschrieben. 30 000 Zuschauer frequentierten die Halle Münsterland – und können nicht täuschen. Das Event überzeugt seit vielen Jahren mit seinem bewährten Konzept.

  • Ladberger Grundschüler drücken „Sunny Daylight“ die Daumen

    Fr., 10.01.2020

    Viertklässler zu Gast beim K&K-Cup

    Im Rahmen des WN-Medienprojektes erkundete die Klasse 4a der Grundschule Ladbergen den K&K-Cup in der Halle Münsterland.

    Die Bewerbung der Klasse 4a der Grundschule Ladbergen überzeugte die Redaktion des Klasse!-Projekts der WN. Am Donnerstag durften die Kinder nun den K&K-Cup in der Halle Münsterland erkunden.

  • Reiten: K+K-Cup

    Fr., 10.01.2020

    RV Gustav Rau Westbevern ist jetzt wieder das Maß aller Dinge

    Verzauberte in der Mannschaftskür nicht nur das Publikum: der RV Gustav Rau Westbevern mit (von vorne) Karin Schulze Topphoff, Simone Baune, Kathrin Kolkmann und Sabine Schulze Beckendorf.

    Schon nach der A*-Dressur lag der RV Gustav Rau Westbevern in Führung. Dann kam die Mannschaftskür der Bauernolympiade, in der der Seriensieger die Halle Münsterland zum Kochen brachte. „Grandios“, schwärmte die Teamverantwortliche Tanja Alfers.

  • Reiten: K+K-Cup 2020

    Fr., 10.01.2020

    Rinkerode und Albersloh überzeugen in der Mannschaftskür der Bauernolympiade

    Nach einem Jahr Pause kehrte die Mannschaft des RV Rinkerode zurück in die Halle Münsterland und begeisterte mit einer tollen Kür. Vor dem abschließenden Springen liegt das Team von Trainerin Andrea Niebling auf einem tollen neunten Gesamtrang.

    Im Kampf um die Wanderstandarte der Stadt Münster liegen die Reitvereine Albersloh und Rinkerode nach zwei von drei Wettbewerben auf den Rängen elf und neun. Am Donnerstagabend präsentierten sie ihre Mannschaftskür vor ausverkauften Rängen in der Halle Münsterland.

  • K+K-Cup: Bauernolympiade

    Fr., 10.01.2020

    Ein Abend der Emotionen in der ausverkauften Halle Münsterland

    Ein Abend voller Emotionen: Besonders nach dem Ritt von Rekordsieger Westbevern war das Publikum aus dem Häuschen. Die Kür der Bauernolympiade war mal wieder ein Höhepunkt.

    „Das Imperium schlägt zurück“: Mit Filmmusik made in Hollywood lieferte der RV Gustav Rau Westbevern am Donnerstagabend genau den Stoff, aus dem echte Straßenfeger gemacht sind. Der 36-fache Gewinner der Wanderstandarte schickt sich nach einjähriger Atempause an, Titel Nummer 37 einzufahren.

  • K+K-Cup: Mannschaftskür bei der Bauern-Olympiade

    Fr., 10.01.2020

    Seriensieger Westbevern meldet sich spektakulär zurück

    Starke Vorstellung: Der RV Albachten überzeugte am Mittag in der Dressur und präsentierte sich auch in der Kür von seiner besten Seite.

    Der Seriensieger meldet sich zurück: Offensichtlich war es nur eine Atempause, die der RV Gustav Rau Westbevern im vergangenen Jahr nach sieben Siegen in Folge eingelegt hat. Am Donnerstagabend meldete sich der Rekordsieger der „Bauern-Olympiade“ eindrucksvoll zurück und begeisterte die Zuschauer in der restlos ausverkauften Halle Münsterland mit einer furiosen Mannschaftskür

  • Reiten

    Fr., 10.01.2020

    Altkreis Warendorf in Münster nur knapp geschlagen

    Till Möller zeigte sich als Schlussreiter für Warendorf vom Druck unbeeindruckt und lieferte mit Viva Lavista die entscheidende Nullrunde für sein Team ab.

    Beim Mannschaftsspringen der Altkreise in der Halle Münsterland landeten die Warendorfer Pferdesportler auf dem zweiten Platz. Equipe-Chef Markus Bremer zeigte sich sehr zufrieden mit dem Abschneiden seiner Reiter. Dabei waren Nerven aus Stahl gefragt.

  • Große Gefühle, beste Unterhaltung

    Do., 09.01.2020

    Produktion „Musical Highlights“ kommt wieder nach Münster

    Glitzer und Glamour, schwungvolle Choreografien und ausdrucksstarke Stimmen: Die „Musical Highlights“ vereinen laut Veranstalter auch in der 13. Auflage alle Vorzüge der bekanntesten Musicals.

    Musicals erfreuen sich mittlerweile seit Jahrzehnten großer Beliebtheit in Deutschland. Doch diejenigen, die sie regelmäßig besuchen, wissen, dass zwischen Hamburg, Stuttgart und Berlin einiges an Kilometern zusammenkommen kann. Da empfiehlt sich doch ein kompaktes Highlight-Paket, wie es am 26. Januar wieder in die Halle Münsterland kommt.