Heimatverein



Alles zum Schlagwort "Heimatverein"


  • Heimatverein bringt Schilder an

    Di., 25.06.2019

    Notfallnummern für Ruhebänke

    Franz Wemhoff und Gerd Gesenhoff haben diese Bank mit dem neuen Notfallschild ausgestattet und werden das im gesamten Ortsgebiet vornehmen.

    Ähnlich wie in umliegenden Ortschaften sollen in der Gemeinde Ascheberg an Bänken im Außenbereich Notfallschilder angebracht werden.

  • Treffen am Dreiländereck

    Di., 25.06.2019

    Erinnerungen an den Salzschmuggel

    Birgit Schepers und Rolf Westheider traten in historischen Kostümen auf.

    Seit über 30 Jahren laden die Heimatvereine aus Füchtorf und Versmold sowie der Kur- und Verkehrsverein Bad Laer einmal im Jahr zu einer besonderen Reise in die Vergangenheit ein. Am Sonntag freuten sich die Organisatoren über rund 200 Gäste.

  • Gartenfest des Heimatvereins

    Mo., 24.06.2019

    Ein gemütlicher Nachmittag

    Mitglieder des Heimatvereins sorgten beim Gartenfest für Kaffee und Kuchen, Mitglieder der Musikschule Altenberge für die passenden Klänge.

    Gut besucht war das Gartenfest des Heimatvereins. Die Musikschule sorgte für die passenden Klänge.

  • Heimatverein spricht sich für Bau an historischer Stelle aus

    Fr., 14.06.2019

    Heimatverein fordert Wiederaufbau des alten Rathausturms

    Eine von zwei Varianten präsentieren Wilhelm Münch (l.) und Lothar Tietmeyer. Auf dem Bronzerelief am Alten Rathaus wird auf den historischen Turm bereits hingewiesen.

    Die Diskussion kann beginnen. Nachdem im Gemeinderat der Plan für einen Glasanbau für Fahrstuhl, Treppe und Toiletten am Alten Rathaus vorgestellt wurde, möchte der Heimatverein Schöppingen den Bau des historischen Turms. Erste Pläne gibt es schon.

  • Heimatverein erkundet die Hirsch-Wiese in Ondrup

    Do., 13.06.2019

    Es brummt und blüht

    Vertreter der beiden Heimatvereine aus Lüdinghausen und Seppenrade trafen sich mit Bürgermeister Richard Borgmann und dem städtischen Umweltbeauftragten Heinz-Helmut Steenweg (2.v.r.) auf der HirschWiese. Erich Hirsch (Mitte) und Dr. Detlev Kröger, erster Vorsitzender des NABU Kreisverband Coesfeld (4.v.r.), informierten rund um das Thema Artenvielfalt.

    Die Hirsch-Wiese hat Erich Hirsch zu einer ökologisch wertvollen Ausgleichsfläche umgestaltet. Vertreter der Heimatvereine und der Stadtverwaltung haben gemeinsam mit Bürgermeister Richard Borgmann die Fläche angeschaut, auf der sich seltene Pflanzen, Insekten und Vögel wohl fühlen.

  • GHV-Gruppe besucht Freunde in Chalonnes

    Do., 13.06.2019

    Küsschen zum Abschied

    Die Gruppe des Geschichts- und Heimatvereins (GHV) unternahm auf der Loire eine Fahrt auf einem Segelschiff und genoss den Ausblick. Foto: GHV

    23 Erwachsene und drei Kinder war die Delegation des Geschichts- und Heimatvereins (GHV) stark, die für vier Tage die Reise in die Partnerstadt Chalonnes antrat.

  • Heimatverein Bösensell ehrt Margret Große Hellmann

    Mi., 12.06.2019

    Geschichte und Gemeinschaft erfahren

    Zur turnusmäßigen Jahreshauptversammlung des Heimatvereins Bösensell fanden sich zahlreiche Mitglieder im Kaminzimmer der Gaststätte Temme ein.

    Die Jahreshauptversammlung nutzte der Heimatverein Bösensell, um Bilanz zu ziehen, einen Ausblick zu bieten und verdientes Engagement zu würdigen.

  • Heimatverein im Neanderthal

    Di., 11.06.2019

    Zeitreise durch vier Millionen Jahre

    35 Teilnehmern nahmen an der Jahresfahrt des Heimatvereins Greven in das beschauliche Neanderthal bei Düsseldorf teil.

    Die traditionelle Jahresfahrt des Heimatvereins Greven führte die Reisegruppe in diesem Jahr in das beschauliche Neanderthal bei Düsseldorf.

  • Besucher des Mühlentags in Leer loben die Gastgeber

    Di., 11.06.2019

    Ambiente kommt gut an

    Eine gute Resonanz fanden die Aktivitäten des Mühlen- und Heimatvereins Leer, der am Pfingstmontag anlässlich des 26. Deutschen Mühlentags an die Mühlen nach Leer eingeladen hatte. Dort erlebten die Besucher unterhaltsame und informative Stunden.

  • Mühlentag beim Heimatverein Burgsteinfurt

    Di., 11.06.2019

    Die Niedermühle klappert wieder

    Michel und Lukas durften das Mühlenrad der Niedermühle nach dreijährigem Stillstand wieder offiziell in Bewegung setzen

    Die Türen der Niedermühle an der Steinfurter Aa waren zum Deutschen Mühlentag am Pfingstmontag weit geöffnet. Mitglieder der Mühlengruppe des Heimatvereins Burgsteinfurt nutzten den Tag, um ihren Gästen viel von dem technischen Denkmal zu erzählen.