Jagdhorn



Alles zum Schlagwort "Jagdhorn"


  • Aktionstag des Hegerings und des Mitmach-Museums Everswinkel

    Mo., 29.05.2017

    Eine unglaubliche Bereicherung

    Frank Horstmann mit Sohn Lennart Horstmann schauen sich das Skelett des Kopfes von einem Dachs an.Jason streichelt einen Igel unter Aufsicht von Martin Sievers, welcher die rollende Waldschule leitet.Der Hegering stellte verschiedene Jagdhunde im Mitmachmuseum vor.

    „Das Jagdhorn gehört zum Jäger, wie der Hund“, erklärte Josef Thiemann, der Vorsitzender des Hegerings am Sonntag auf dem Aktionstag des Mitmach-Museums in Kooperation mit dem Hegering.

  • Kreiswettstreit auf Gut Brückhausen

    Di., 23.05.2017

    Bläser lassen ihre Hörner klingen

    Das Bläserkorps aus Ahlen sicherte sich beim Wettbewerb gleich zwei Mal einen Titel.

    Wer glaubt, dass Musik aus Jagdhörnern eher blechern klingt, konnte sich am Sonntag eines Besseren belehren lassen. Beim 21. Kreisbläserwettstreit der Kreisjägerschaft Warendorf überzeugten die Musiker mit ihren Auftritten.

  • Signale gibt es seit Jahrhunderten

    Mi., 10.05.2017

    Jagdhorn-Tradition

    Das Jagdhorn wird heute nicht nur zur Lenkung der Jagd, sondern auch zum Verblasen der Strecke verwendet. Das Jagdhornblasen hat eine Jahrhunderte alte Tradition. Die Jagdkultur erreichte im Mittelalter einen gewissen Höhepunkt. Im 16. Jahrhundert erließen die Landesfürsten das sogenannte „Jagdregal“, das auch Gesetzmäßigkeiten für die Durchführung einer Jagd enthielt. In den damals großen Wäldern war eine geordnete Jagd ohne Hörner als Alarmsignal für Schützen und Treiber nicht durchführbar. Durch die veränderte Struktur der Landschaft hat das Jagdhorn bei der Durchführung der Treibjagden nicht mehr die Bedeutung, wie noch vor einigen Hundert Jahren. Dafür hat es bei der Brauchtumspflege einen umso höheren Stellenwert erreicht und somit mehr an Bedeutung gewonnen.

  • Hegering Lüdinghausen-Seppenrade

    So., 05.03.2017

    Hubertus Petermann 60 Jahre dabei

    Langjährige Mitglieder wurden am Freitag bei der Versammlung des Hegerings Lüdinghausen-Seppenrade geehrt.

    Auf ihren erfolgreichen Protest gegen das neue Jagdgesetz des Landes NRW verwiesen die Jäger des Hegerings Lüdinghausen-Seppenrade im Rahmen ihrer Versammlung. Zudem wurden langjährige Mitglieder geehrt.

  • 40 Jahre Jagdhornbläserkorps

    So., 12.06.2016

    Schau-Schleppe und Hörnerklang

    Die Warendorfer Hundemeute wartet unter den Bäumen am Dorfteich ungeduldig auf den Start. Die kurze Schauschleppe führt am Dorfteich vorbei zur nördlichen Wiese. Die Zuschauer staunen, wie schnell die Vierbeiner unterwegs sind. Die Reiter können kaum folgen.

    Den Weg zum Dorfteich kann niemand verfehlen. Die Signale der Jagdhörner schallen unüberhörbar durchs Dorf. 250 Jagdhornbläser gratulieren dem Jagdhornbläserkorps St. Hubertus Lienen zum Geburtstag. Vor 40 Jahren hat sich die Vereinigung gegründet.

  • Treffen in „Kröners Hütte“

    Mi., 08.06.2016

    Mit der Bläsergruppe Sandknapp beginnt alles

    Das Jagdhornbläserkorps entstand im Sommer 1976 in Meckelwege. Aus dem Versuch von Landwirt Friedrich Kröner, auf dem Jagdhorn von Hans Tichelkamp zu blasen, entstand die Idee einer Bläsergruppe.

  • Anfängerkursus Jagdhornblasen des Hegerings Metelen

    Mo., 11.04.2016

    Das Handy der Jäger spielen lernen

    Thorsten Ewering  ist der Leiter der Jagdhornbläser beim Hegering Metelen

    Das Handy der Jäger wird das Jagdhorn auch genannt. Am Dienstag stand das ungewöhnliche Blasinstrument im Mittelpunkt eines Anfängerkurses des Hegerings.

  • Hubertus-Messe

    Mi., 04.11.2015

    Jagdhörner erschallen in der Kirche

    In St. Anna probten die Jagdhornbläser Ascheberg für die Hubertusmesse am Sonntag.

    Für die Hubertusmesse am Samstag probten die Ascheberger Jagdhornbläser jetzt in der St. Anna-Kirche.

  • Brauchtum

    So., 14.06.2015

    Team aus NRW holt Meistertitel im Jagdhornblasen

    Darmstadt (dpa/lnw) - Eine Gruppe aus Nordrhein-Westfalen hat sich den Deutschen Meistertitel in der Königsklasse des Jagdhornblasens erspielt. Sie konnte sich am Sonntag bei dem Wettbewerb in Darmstadt knapp gegen Konkurrenten aus Niedersachsen durchsetzen, wie die Veranstalter mitteilten. In der anspruchsvollsten Wertung wurden demnach klassische deutsche Jagdhörner sowie die deutlich größeren französischen Hörner gemeinsam gespielt. In der traditionellen Klasse der deutschen Jagdhörner errang ein Jagdverein aus Gießen in Hessen den ersten Platz. Rund 1000 Teilnehmer waren angetreten.

  • Kreiswettbewerb der Jagdhornbläser

    Di., 09.06.2015

    Präzision ist entscheidend

    Aus dem Signalwesen von einst wurde am Sonntag ein Wettbewerb auf Kreisebene. Jagdhorn Bläsergruppen trafen sich vor der Ennigerloher Windmühle. Zum ersten Mal war der Hegering Ennigerloh-Neubeckum Gastgeber des seit über 50 Jahren im zwei Jahrestakt statt findenden Wettbewerbs.