Jagdhornblase



Alles zum Schlagwort "Jagdhornblase"


  • Viele junge Leute absolvieren die Bläserprüfung

    Fr., 13.12.2019

    Jagdsignale in Smartphone-Zeiten

    Fee Leuer wurde von ihrem Opa Erwin zum Jagdhornblasen animiert.

    Nicht nur die Jagd erfreut sich starker Beliebtheit, auch das jagdliche Brauchtum – dazu zählt das Jagdhornblasen – erfährt großen Zuspruch. Bei der jüngsten Bläserprüfung der Kreisjägerschaft begrüßte Günther Lunemann, Obmann für das jagdliche Brauchtum, 22 Teilnehmer.

  • Kreisjägerschaft lädt ein

    Do., 20.06.2019

    Wettbewerb der Jaghornbläser

    Die Jagdhornbläser des Hegerings Füchtorf haben am Sonntag ein echtes Heimspiel, denn der Wettbewerb der Kreisjägerschaft findet auf Haus Harkotten statt.

    Die Kreisjägerschaft Warendorf lädt am Sonntag, 23. Juni, gemeinsam mit dem Hegering Füchtorf zum Kreiswettbewerb im Jagdhornblasen nach Haus Harkotten ein.

  • Neuer Anfängerkursus ab Montag

    Fr., 22.03.2019

    Jagdhorn-Bläser machen ein Angebot

    Ihren jüngsten Auftritt hatten die Jagdhornbläser bei der Jahresversammlung des Hegerings am vergangenen Wochenende.

    Vor zehn Jahren fand der letzte Anfängerkursus für das Jagdhornblasen statt. „Damals haben wir 20 Interessierte begrüßen können, von denen die Hälfte bis heute im Jagdhornbläser-Korps musikalisch aktiv ist“, bilanziert der neue musikalische Leiter der Everswinkeler Jagdhornbläser, Ulrich Rosier. Er hat zum Jahresanfang die Nachfolge von Antonia von Twickel angetreten.

  • 85-jähriger Ausbilder des Hegerings Ahlen

    Do., 07.12.2017

    „Die Bläser halten mich jung“

    Thomas Dreimann als stellvertretender Obmann für Jagdliches Brauchtum der Kreisjägerschaft Warendorf und Obmann Günther Lunemann gratulierten Ausbilder Dr. Walter Mentrup vom Hegering Ahlen und seiner Schülerin Anne Menger zur bestandenen Bläserprüfung.

    Mit Anne Menger hat Dr. Walter Mentrup erneut eine Schülerin erfolgreich zur Bläserprüfung geführt. Der 85-Jährige widmet sich seit 1954 im Ahlener Hegering dem Jagdhornblasen und der Brauchtumspflege – wie jetzt in Füchtorf.

  • Gemeinsames Jagdhornblasen

    Mi., 23.08.2017

    Treffen auf dem Gräftenhof

    Doppelt klingt besser:  Die Jagdhornbläser der Hegeringe Ascheberg und Rinkerode trafen sich zum gemeinsamen Blasen auf dem Hof Schulze Pellengahr in der Davert.

    Wie in jedem Jahr haben sich die beiden Bläsergruppen des Hegerings Ascheberg und des Hegerings Rinkerode zum gemeinschaftlichen Blasen getroffen.

  • Jagdhornbläser des Hegerings

    Fr., 19.05.2017

    Weit mehr als nur Halali

    Die Parforcehorngruppe des Hegerings Telgte-Westbevern freut sich auf den Kreiswettstreit der Jagdhornbläser am Sonntag in Alverskirchen.

    Nach ihrer erfolgreichen Generalprobe für den Kreiswettstreit im Jagdhornblasen fährt die Parforcehorngruppe des Hegerings Telgte-Westbevern am Sonntag mit 13 Musikern zuversichtlich nach Alverskirchen.

  • Signale gibt es seit Jahrhunderten

    Mi., 10.05.2017

    Jagdhorn-Tradition

    Das Jagdhorn wird heute nicht nur zur Lenkung der Jagd, sondern auch zum Verblasen der Strecke verwendet. Das Jagdhornblasen hat eine Jahrhunderte alte Tradition. Die Jagdkultur erreichte im Mittelalter einen gewissen Höhepunkt. Im 16. Jahrhundert erließen die Landesfürsten das sogenannte „Jagdregal“, das auch Gesetzmäßigkeiten für die Durchführung einer Jagd enthielt. In den damals großen Wäldern war eine geordnete Jagd ohne Hörner als Alarmsignal für Schützen und Treiber nicht durchführbar. Durch die veränderte Struktur der Landschaft hat das Jagdhorn bei der Durchführung der Treibjagden nicht mehr die Bedeutung, wie noch vor einigen Hundert Jahren. Dafür hat es bei der Brauchtumspflege einen umso höheren Stellenwert erreicht und somit mehr an Bedeutung gewonnen.

  • Anfängerkursus Jagdhornblasen des Hegerings Metelen

    Mo., 11.04.2016

    Das Handy der Jäger spielen lernen

    Thorsten Ewering  ist der Leiter der Jagdhornbläser beim Hegering Metelen

    Das Handy der Jäger wird das Jagdhorn auch genannt. Am Dienstag stand das ungewöhnliche Blasinstrument im Mittelpunkt eines Anfängerkurses des Hegerings.

  • Brauchtum

    So., 14.06.2015

    Team aus NRW holt Meistertitel im Jagdhornblasen

    Darmstadt (dpa/lnw) - Eine Gruppe aus Nordrhein-Westfalen hat sich den Deutschen Meistertitel in der Königsklasse des Jagdhornblasens erspielt. Sie konnte sich am Sonntag bei dem Wettbewerb in Darmstadt knapp gegen Konkurrenten aus Niedersachsen durchsetzen, wie die Veranstalter mitteilten. In der anspruchsvollsten Wertung wurden demnach klassische deutsche Jagdhörner sowie die deutlich größeren französischen Hörner gemeinsam gespielt. In der traditionellen Klasse der deutschen Jagdhörner errang ein Jagdverein aus Gießen in Hessen den ersten Platz. Rund 1000 Teilnehmer waren angetreten.

  • Schnupperabend

    Mo., 18.08.2014

    Jagdhornbläser suchen Verstärkung

    Getreu dem Leitsatz „Ob Sau tot oder Halt – für´s Jagdhorn ist man nie zu alt“ werden am 25. August die verschiedenen Jagdhörner vorgestellt und weitere Informationen rund um das Jagdhornblasen und das Bläserkorps weitergegeben.