Jahrbuch



Alles zum Schlagwort "Jahrbuch"


  • „Schönes Westfalen“ – Jahrbuch 2020

    Do., 05.12.2019

    Mobilität und Überraschungsmomente

    Der Journalist und Autor Dr. Peter Kracht präsentiert „Schönes Westfalen“. Ein Vademecum für das Jahr 2020 durch die Region.

    Es gibt ein neues Buch für Westfalen. Es heißt „Schönes Westfalen“ und trägt den Untertitel „Jahrbuch 2020“. Herausgeber Dr. Peter Kracht hat mit vielen Autoren darin jede Menge spannender Themen aus der Region aufbereitet. Schweprunkt: „Mobilität“. Ein kurzer Einblick.

  • Jahrbuch des Kreises 2020 liegt vor

    Fr., 22.11.2019

    Jüdisches Leben und Antisemismus

    Das „Münsterland-Jahrbuch des Kreises Warendorf 2020“ stellten (v. l.) der Vorsitzende des Heimatvereins Beckum Stefan Wittenbrink, Kreisheimatvereinsvorsitzender Dr. Hermann Mesch, Kreisarchivar Dr. Knut Langewand, die stellvertretende Vorsitzende Maria Hagedorn, Schriftleiter Rolf Hartmann sowie Schriftführerin Cordula Mense-Frerich und Schatzmeister Dirk Wiedau am Mittwochabend vor.

    Das Jahrbuchs des Kreises Warendorf für 2020 liegt vor. Auf 320 Seiten in acht Kapiteln widmet sich das Buch vor allem Ereignissen im Südkreis.

  • Finanzen

    Di., 29.10.2019

    Millionengräber: Steuerzahlerbund zu «Verschwendung»

    Mehrere 500-Euro-Scheine liegen auf einem Tisch.

    In seinem neuen Jahrbuch brandmarkt der Bund der Steuerzahler erneut Fälle von freigiebigem Umgang mit Steuergeld. NRW ist zehn Mal vertreten, Köln und Bonn gleich jeweils zwei Mal. Teurer als gedacht wird es meist, wenn der Staat bauen lässt.

  • Kreisjahrbuch 2020 mit mehreren Beiträgen aus Lienen

    Di., 22.10.2019

    Und immer wieder das Wetter

    Den Duvensteinen in Holperdorp widmet sich ein Aufsatz von Dr. Christof Spannhoff, der auch im Jahrbuch des Kreises 2020 mit wissenschaftlichen Beiträgen vertreten ist.

    Der Begriff „Klimawandel“ ist aktuell in aller Munde. Und auch für das Jahrbuch des Kreises Steinfurt „Unser Kreis 2020“ wurde „Alle Wetter! Wetter und Klimawandel im Kreis Steinfurt“ als Jahresthema gewählt. Drei Lienener sind mit Beiträgen in dem Werk vertreten.

  • 131 Liter Alkoholika pro Kopf

    Mi., 17.04.2019

    Die Süchte der Deutschen - von Alkohol bis Schlaftablette

    Im Schnitt trinkt jeder Deutsche rund 101 Liter Bier pro Jahr.

    Einmal im Jahr listet das Jahrbuch Sucht auf, wie abhängig die Deutschen sind - von Alkohol, Tabak, Medikamenten oder Glücksspielen. Trotz mancher Fortschritte hat sich am Gesamtbild für Suchtforscher wenig geändert.

  • Analyse von Jahrbuch Sucht

    Mi., 17.04.2019

    Bundesbürger trinken 131 Liter Alkoholika im Jahr

    2017 tranken die Bundesbürger pro Kopf der rund 131 Liter Alkoholika. Dadurch hat der Bund rund 2,1 Milliarden Euro Alkoholsteuer kassiert.

    Einmal im Jahr listet das Jahrbuch Sucht auf, wie abhängig die Deutschen sind - von Alkohol, Tabak, Medikamenten oder Glücksspielen. Trotz mancher Fortschritte hat sich am Gesamtbild für Suchtforscher wenig geändert.

  • Sucht

    Mi., 17.04.2019

    Jahrbuch Sucht: Deutsche trinken 131 Liter Alkohol im Jahr

    Berlin (dpa) - Deutschland bleibt nach dem neuen Jahrbuch Sucht beim Thema Alkohol ein Hochkonsumland. Nach den jüngsten Berechnungen für 2017 tranken die Bundesbürger pro Kopf rund 131 Liter Alkoholika, teilte die Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen in Berlin mit. Das waren von der Menge her rund zwei Prozent weniger als bei der Analyse für das Jahr 2016. Der geringe Rückgang lasse aber keine Entwarnung zu, heißt es im Jahrbuch. 131 Liter entsprechen rund einer Badewanne voller alkoholischer Getränke.

  • Sucht

    Mi., 17.04.2019

    Wie süchtig ist Deutschland? Neues Jahrbuch wird vorgestellt

    Berlin (dpa) - Wie viele Liter Alkohol trinken die Bundesbürger im Jahr? Und wie viele Zigaretten qualmen sie im Schnitt? Antworten darauf gibt heute das neue «Jahrbuch Sucht». Es liefert Zahlen zum Konsum legaler und illegaler Drogen in Deutschland. Ein Schwerpunkt soll diesmal das Thema Glückspiel sein. Die Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen stellt im Jahrbuch Statistiken von Behörden zusammen und ergänzt sie mit eigenen Daten zur Suchthilfe.

  • Jahrbuch Kriminalität 2018

    Do., 21.02.2019

    Mehr Gewalt, weniger Einbrüche

    Drei Wohnungseinbruchdiebstähle registrierte die Polizei im vergangenen Jahr in Schöppingen. Ein Jahr zuvor waren es noch zehn solcher Delikte.

    Die Kriminalität in Schöppingen nimmt zu. Gesunken sind dagegen die registrierten Fälle von Wohnungseinbruchdiebstahl sowie von Ladendiebstahl.

  • Beiträge im Kreisjahrbuch

    Do., 03.01.2019

    Lockere Sitten und ein Denkmal

    Mit dem Alten Pfarrhaus beschäftigt sich Liane Schmitz in ihrem Beitrag zum aktuellen Jahrbuch des Kreises Warendorf.

    Von einer „übermäßigen Vergnügungssucht“, einem „neuen“ Denkmal und einem Streit um einen Neubau handeln die Beiträge mit Drensteinfurter Bezug im aktuellen Jahrbuch des Kreises Warendorf.