Jahresbilanz



Alles zum Schlagwort "Jahresbilanz"


  • Wohn- und Stadtbau zieht Jahresbilanz

    Fr., 24.07.2020

    900 neue Wohnungen gehen vom Stapel

    Am Freitag haben (v.l.) Sebastian Albers (Leiter Hausbewirtschaftung), Dr. Christian Jaeger (Geschäftsführer), Stefan Wismann (Leiter Bauabteilung) und Horst Karl Beitelhoff (Vorsitzender des Aufsichtsrates) – hier vor einem Modell der Konversionsfläche der York-Kaserne – die Bilanz der Wohn und Stadtbau für das Jahr 2019 in der Zentrale an der Steinfurter Straße vorgestellt.

    Positives Fazit: Die städtische Tochterfirma Wohn- und Stadtbau hat ihre Geschäftszahlen für das Jahr 2019 vorgestellt. Die waren erneut gut, dürften in den kommenden Jahren jedoch in den Schatten gestellt werden durch das größte Projekt der Unternehmensgeschichte.

  • ASV Tennis zieht Jahresbilanz

    Di., 21.07.2020

    Mitgliederzuwachs und Jugendförderung weiter im Aufwind

    Die gewählten Vorstandsmitglieder des ASV Senden Tennis e.V. (von rechts: Sportwart Sebastian

    Der ASV Tennis e.V. hat 2019 seine Jahresziele erreicht: eine stetige Mitgliederentwicklung, Jugendförderung und eine stabile Kassenlage. Das teilte der 1. Vorsitzende Jürgen Moll bei der Jahreshauptversammlung mit, die Corona-bedingt erst jetzt stattfinden konnte. Bei den Wahlen ergaben sich Änderungen im Vorstand.

  • Landtag

    Fr., 10.07.2020

    Finanzminister: Keine Westspiel-Tricks zu Lasten des Landes

    Finanzminister Lutz Lienenkämper (CDU) im Landtag.

    Wurden mit heruntergeschraubten Gewinnen in der Jahresbilanz von Westspiel Landesinteressen verletzt? Oder steigert das im Gegenteil den Verkaufspreis? Für den Finanzminister ist eins klar: «Es ist gut, wenn der Staat nicht am Roulettetisch sitzt.»

  • Jahresbilanz der Verbraucherzentrale Münster

    Mo., 18.05.2020

    Abzocke kennt keine Quarantäne

    Wer auf der Telefonrechnung nicht nachvollziehbare Posten entdeckt, kann sich an die Verbraucherzentrale wenden.

    Auch wenn die persönliche Beratung wegen der Corona-Pandemie eine Zeit lang eingeschränkt war: Die Verbraucherzentrale hat alle Hände voll zu tun. In unsicheren Zeiten sei der Schutz vor Übervorteilung besonders wichtig, heißt es.

  • Jahresbilanz

    Do., 06.02.2020

    Besucherrekord im Rock‘n‘Popmuseum dank Neuausrichtung

    Sie sind mit dem Erfolg des Rockmuseums sehr gut zufrieden: Kultur-Dezernentin Sandra Cichon, Bürgermeister Rainer Doetkotte, Aufsichtsrats vorsitzende Marita Wagner, Geschäftsführer Thomas Albers und Kurator Dr. Thomas Mania (v.l.).

    Mit einem Besucherrekord hat das Rock‘n‘Popmuseum das zurückliegende Geschäftsjahr abgeschlossen. Im Jahr 2020 will das Museum mit der Sonderausstellung „Ludwig lebt! Beethoven im Pop“ auf der großen Jubiläumswelle zum 250. Geburtstag des Komponisten erfolgreich mitschwimmen. Bei steigenden Besucherzahlen wird mit steigenden Kosten gerechnet – und einem Zuschussbedarf von rund 800.000 Euro.

  • Volksbank Nottuln

    Mi., 05.02.2020

    Weiter auf Wachstumskurs

    Der Vorstand der Volksbank Nottuln eG (v.l.): Martin Aldenhoff, Martin Herding und Egbert Messing blicken auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr zurück.

    Die Volksbank Nottuln zieht eine zufriedenstellende Jahresbilanz mit Wachstum in allen Bereichen – trotz der anhaltenden Niedrigzinsphase. Kleinsparer sollen nicht mit Negativzinsen belastet werden und das Serviceangebot neu justiert werden.

  • Jahresbilanz 2019

    Di., 28.01.2020

    Allwetterzoo hat 700.000 Besucher im Visier

    Ameisenbären stehen gleichsam Pate für die Bewohner, die in der in Planung befindliche neue „Pantanal“ leben werden.

    Der Allwetterzoo hat seine Jahresbilanz 2019 vorgelegt. Die Verantwortlichen freuen sich unter anderem über gestiegenen Besucherzahlen, Jetzt wird eine neue Schallmauer angestrebt. Daneben tut sich viel im Zoo.

  • DAHW-Gruppe zog ihre Jahresbilanz

    Do., 16.01.2020

    Tuberkulosehilfe mit 7350 Euro unterstützt

    Voller Saal: Die Frauen, die sich in der DAHW-Ortsgruppe engagieren und die den jährlichen Basar unterstützen, trafen sich jetzt in der Oase.

    Die örtliche Unterstützergruppe der Deutschen Tuberkulosehilfe kam jetzt in der Oase zusammen, um eine Bilanz der

  • Jahresbilanz für Österreich

    Mi., 15.01.2020

    Mehr als 300 Tote: So gefährlich sind die Alpen

    In Österreich wurden im vergangenem Jahr 22 Menschen durch Lawinen getötet.

    Ob Wanderunfälle, Lawinenabgänge oder Kreislaufversagen - in den Alpen lassen jedes Jahr viele Menschen ihr Leben. Allein Österreich verzeichnete im vergangenem Jahr mehr als 300 Tote.

  • Negative Jahresbilanz

    Di., 14.01.2020

    737-Max-Krise brockt Boeing Auftragsminus ein

    Zwei Flugzeuge des Typs 737 Max sind innerhalb eines halben Jahres abgestürzt - er war Boeings Bestseller.

    Der US-Flugzeugbauer Boeing steckt nach den Abstürzen von zwei 737-Max-Flugzeugen in der Krise. Das zeigen jetzt auch die Auftragszahlen des vergangenen Jahres.