Jahresgehalt



Alles zum Schlagwort "Jahresgehalt"


  • Fünf Jahresgehälter für ein Eigenheim

    Mi., 22.01.2020

    Wohnungsmarkt: Mieten steigen pro Jahr um etwa 2 Prozent

    Ob Bestands- oder Neubauwohnungen: die Mietpreise der vergangenen zehn Jahre sind in Greven kontinuierlich gestiegen.

    Werden Neubauwohnungen in Greven erstmals vermietet, werden um die acht Euro Kaltmiete pro Quadratmeter fällig. Bestandswohnungen kosten im Schnitt rund sechs Euro je Quadratmeter. Ein immer teureres Unterfangen ist auch das Kaufen eines Eigenheimes in Greven.

  • Spitzengehälter

    Mo., 14.10.2019

    Weibliche Fachkräfte selten mit Topverdienst

    Von Spitzenverdienern mit einem Jahresgehalt von mehr als 100.000 Euro sind nur 15 Prozent weiblich. Das zeigt eine aktuelle Analyse.

    Noch nicht einmal jede siebte Fachkraft mit mehr als 100.000 Euro Jahresgehalt ist eine Frau. Das zeigt eine neue Studie, die auch verrät, wo Topverdienerinnen die höchsten Vergütungen winken.

  • Kommunen

    Do., 09.08.2018

    Kritik an Aufsichtsrat trotz Kündigung in Gehaltsaffäre

    Sören Link (SPD) äußert sich vor der Presse.

    Duisburg (dpa/lnw) - Nach der Kündigung der Chefin der Duisburger Behindertenwerkstatt aufgrund ihres umstrittenen Jahresgehaltes spricht der Bund der Steuerzahler von Totalversagen des Aufsichtsrats. Die Geschäftsführerin der gemeinnützigen Einrichtung, die zur Hälfte von der Stadt Duisburg getragen wird, war wegen ihres Jahresgehalts von 376 000 Euro in die Kritik geraten. Das Recherche-Netzwerk «Correctiv» hatte bereits 2017 über den Fall berichtet.

  • Gewerkschaften

    Mo., 06.03.2017

    Causa Wendt: Gewerkschaft dementiert Supergehalt

    Düsseldorf (dpa) - Der Bundesvorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft, Rainer Wendt, hat nach Angaben seiner Gewerkschaft kein sechsstelliges Jahresgehalt bezogen. Das versicherte eine Gewerkschaftssprecherin der dpa. Sie dementierte damit einen Bericht des «Kölner Stadt-Anzeigers». NRW-Innenminister Ralf Jäger kündigte inzwischen dienstrechtliche Ermittlungen an, warum der seit Jahren freigestellte Polizeigewerkschafter auch noch vom Land bezahlt worden ist. «Die Details der Absprachen mit Wendt waren mir nicht bekannt», sagte Jäger in Düsseldorf.

  • Ablösesumme von 300 Millionen

    Fr., 30.12.2016

    China lockt: Angeblich Mega-Angebot für Ronaldo

    Cristiano Ronaldo ist der Superstar von Real Madrid.

    300 Millionen Euro Ablöse, 100 Millionen Jahresgehalt: Das soll ein chinesischer Fußballclub für Cristiano Ronaldo geboten haben - allerdings ohne große Erfolgsaussichten. Dagegen kann sich ein englischer Schiedsrichter einen Wechsel vorstellen.

  • Folge 17: Abseits

    Mi., 07.10.2015

    Trainer-Diva

    Folge 17: Abseits : Trainer-Diva

    Mit einem geschätzten Jahresgehalt von mehr als 15 Millionen Euro zählt Jose Mourinho zu den bestbezahlten Fußball-Trainern auf diesem Globus. Jene umgerechnet 67 000 Euro, die der Chelsea-Coach gerade wegen Schiedsrichter-Beleidigung locker machen muss, verdient er an fünf Werktagen zwischen Einschlafen und Aufwachen. Manchmal möchte man dem Portugiesen raten, nur einen klitzeklitzekleinen Teil seines Vermögens in einen Benimm-Kurs zu investieren.

  • Internet

    Di., 01.04.2014

    Facebook-Chef bekommt einen Dollar Jahresgehalt

    Facebooks Gründer und Chef Mark Zuckerberg ist reich. So reich, dass er es sich leisten kann, für einen Dollar im Jahr zu arbeiten. Foto: Andrew Gombert

    Menlo Park (dpa) - Facebooks Führungsriege zeigt sich bescheiden beim Gehalt. Gründer und Chef Mark Zuckerberg bekam für das vergangene Jahr lediglich einen symbolischen Dollar bezahlt, wie aus dem am Montag vorgelegten Jahresbericht hervorgeht.

  • Fußball

    So., 15.09.2013

    Ronaldo verlängert bei Real - bis 17 Mio. Jahresgehalt

    Cristiano Ronaldo und Real-Präsident Florentino Pérez hatten eine frohe Botschaft zu verkünden. Foto: Alberto Martin

    Cristiano Ronaldo hat ein Zeichen pro Real Madrid gesetzt. Der portugiesische Superstar verlängerte seinen Vertrag bis 2018. Nicht ganz uneigennützig: Sein Jahreseinkommen soll auf 17 Millionen Euro steigen, heißt es in Spanien.

  • Fußball

    So., 15.09.2013

    Ronaldo verlängert bei Real Madrid - bis zu 17 Mio. Jahresgehalt

    Madrid (dpa) - Fußball-Stürmerstar Cristiano Ronaldo bleibt bei Real Madrid: Er hat sich mit dem spanischen Rekordmeister auf eine Verlängerung seines 2015 auslaufenden Vertrages geeinigt. Die offizielle Unterzeichnung des neuen Kontraktes war für den Nachmittag auf der Ehrentribüne des Santiago-Bernabéu-Stadions anberaumt, teilte der Verein auf der Homepage mit. Nach spanischen Medienberichten soll der Weltfußballer von 2008 zukünftig ein Jahressalär von bis zu 17 Millionen Euro einstreichen und damit vor Barcelona-Superstar Lionel Messi zum bestbezahlten Profi der Primera División aufsteigen.

  • Streichkonzert in den Top-Etagen

    Di., 03.09.2013

    Eine Frage des guten Stils

    Es geht nicht um das Einsparvolumen, wenn Kostensenkungsprogramme in Großkonzernen auch immer öfter den Vorstand einbeziehen. Zwar liegt das Jahresgehalt eines Top-Managers nicht selten deutlich über der Eine-Million-Marke. Dennoch ist der Sanierungsbetrag, den die Abschaffung von ein oder zwei Vorstandsposten leisten kann, nur gering. In kriselnden Unternehmen kann der Personalabbau bei „normalen“ Arbeitnehmern dadurch kaum reduziert oder gar vermieden werden.