Jugendfeuerwehr



Alles zum Schlagwort "Jugendfeuerwehr"


  • Menschenrettung

    Sa., 20.10.2018

    Technische Hilfeleistung mit Jugendfeuerwehr geübt

    Gemeinsam übten Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr und der Jugendfeuerwehr für den Ernstfall.

    Die Rettung von Menschen aus einem verunfallten Auto übten Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr und der Jugendfeuerwehr gemeinsam.

  • 24-Stunden-Aktion der Jugendfeuerwehr Everswinkel

    Mo., 15.10.2018

    Spannende Szenarien erlebt

    Bei einigen Einsätzen unterstützten die Jugendfeuerwehren aus Telgte und Ostbevern, schließlich wird die interkommunale Zusammenarbeit auch bei den „Großen“ gelebt.

    Ein Arbeitstag bei der Berufsfeuerwehr kann ganz schön spannend sein. Das erlebten 15 Jugendliche der Everswinkeler Jugendfeuerwehr am Samstag.

  • Jugendfeuerwehr absolviert 24-Stunden-Schicht

    Di., 09.10.2018

    Nachwuchs in der Profi-Rolle

    Am Berufsfeuerwehrtag stellten sich die Nachwuchskräfte in einer 24-Stunden-Schicht zahlreichen Aufgaben.

    Die Jugendfeuerwehr musste ordentlich ran: Beim Berufsfeuerwehrtag schlüpfte der Nachwuchs in die Profi-Rolle.

  • Übung der Jugendfeuerwehren Ochtrup und Metelen

    Mo., 08.10.2018

    Die Premiere erfolgreich gemeistert

    „Wasser marsch!“ Die Mitglieder der Jugendfeuerwehren aus Ochtrup und Metelen unterstützen sich bei der Übung gegenseitig.

    „Taatüü, taataa“ ertönt Samstagmorgen das Martinshorn. Acht Einsatzfahrzeuge der freiwilligen Feuerwehren Ochtrup und Metelen steuern das Gelände der Firma Hewing an, wo mehrere Einsätze anstehen. Ein Mitarbeiter ist unter einer schwergewichtigen Stahlbox eingeklemmt. Zwei weitere Personen müssen aus einer verrauchten Lagerhalle gerettet werden und außerdem ist auf dem Firmengelände ein Palettenbrand ausgebrochen. Zum Glück ist alles nur simuliert. Die Jugendfeuerwehren der Löschzüge Ochtrup und Metelen proben den Ernstfall.

  • 25 Jahre Jugendfeuerwehr in Kattenvenne

    Mo., 24.09.2018

    Sicheres Sprungbrett in den Löschzug

    Beim Festakt zum 25-jährigen Bestehen wurde zahlreichen Mitgliedern der Jugendfeuerwehr die Leistungsspange verliehen. Den Auftakt zum Jubiläum bildete der ökumenische Gottesdienst (kleines Bild) mit Pfarrerin Verena Westermann und Pastoralreferent Norbert Brockmann.

    Mit Wasser zu arbeiten sind die Mitglieder der Kattenvenner Jugendfeuerwehr gewohnt. Dass es nach einem Rekordsommer ausgerechnet am Tag des 25-jähriges Bestehens ausgiebig regnen musste, das hätte in ihren Augen nicht sein müssen.

  • Kreisalarmübung der Jugendfeuerwehren

    Mo., 24.09.2018

    320 Jugendliche retten und löschen

    Menschen retten, technische Hilfestellung leisten und Brände löschen: Mit diesen Szenarien mussten sich die Nachwuchs-Kameraden der Feuerwehren im verregneten Hörstel auseinandersetzen. Auch die Lotter Jugendfeuerwehr war im Einsatz (Bild).

    Schon nach 75 Minuten war die Kreisalarmübung der Feuerwehrjugend beendet. Fast alle gesteckten Aufgaben und Ziele wurden erreicht. „Aber der plötzlich stark einsetzende Regen zwang die angehenden Retter, ihre weiteren Übungen schnell zu beenden“, stellte der Koordinator Stephan Grüter vom Löschzug aus Hörstel fest.

  • Nachwuchs im 24-Stunden-Dienst

    Mo., 24.09.2018

    Selbst um 2.30 Uhr müssen die Retter noch ausrücken

    Zu Lande und zu Wasser: Jugendrotkreuz und Jugendfeuerwehr waren vielfach gefordert und wurden auch von der DLRG unterstützt.

    Die Nachwuchsretter im Dauerstress: Innerhalb von 24 Stunden müssen Jugendfeuerwehr und Jugendrotkreuz Einsätze meistern, die Schlag auf Schlag kommen. Die Steverhalle verwandelte sich in eine Feuer- und Rettungswache.

  • Kreisalarmübung der Jugendfeuerwehren

    Mo., 24.09.2018

    320 Jugendliche retten und löschen

    Menschen retten, technische Hilfestellung leisten und Brände löschen: Mit diesen Szenarien mussten sich die Nachwuchs-Kameraden der Feuerwehren im verrgneten Hörstel auseinandersetzen.

    Schon nach 75 Minuten war die Kreisalarmübung der Feuerwehrjugend beendet. Fast alle gesteckten Aufgaben und Ziele wurden erreicht. „Aber der plötzlich stark einsetzende Regen zwang die angehenden Retter, ihre weiteren Übungen schnell zu beenden“, stellte der Koordinator Stephan Grüter vom Löschzug aus Hörstel fest. Zusammen mit Stadtjugendfeuerwehrwart Björn Dahlhaus hatte er als Gastgeber die 22 Jugendfeuerwehren im Kreis Steinfurt am Samstag nach Hörstel eingeladen. Auch der Lengericher Nachwuchs war dabei.

  • 25 Jahre Jugendfeuerwehr Kattenvenne

    Mi., 19.09.2018

    „Die Basis für unsere Arbeit“

    auf dem Gründungsfoto von 1993 sind (von rechts) Rüdiger Christoffer, Carsten Voß, Mario Schwarz, Marcus Othmer, Daniel Schmidt, Thorsten Menne, Johannes Hunsche, Manuel Flechner, Ingo Pellemeier, Timo Reher, Alexander Kühne (nicht im Bild), Michael Kiewitt und Eckhard Ehmann.

    Sie war bei ihrer Gründung 1993 schon „ein Renner“ – und sie ist es noch heute. Die Jugendfeuerwehr Kattenvenne blickt auf ein sehr erfolgreiches Vierteljahrhundert zurück. Am Sonntag, 23. September, feiert sie ihr 25-jähriges Bestehen und lädt aus diesem Grund ab 14.30 Uhr zu einem Tag der offenen Tür ins und ums Feuerwehrhaus an der Schweger Straße in Kattenvenne ein.

  • Besonderes Geschenk

    Do., 30.08.2018

    Eine Feuerwehr zum Anfassen

    Im Rahmen der Brandschutzerziehung kommt die Freiwillige Feuerwehr Laer regelmäßig in die Schule und in die Kindergärten. Während einer Aktion im Rahmen des Ferienprogramms präsentierte sich Gemeindebrandinspektor Stephan Rikels als ein Feuerwehrmann zum Anfassen.

    Zum „Tag der offenen Tür“ lädt die Freiwillige Feuerwehr Laer die Bevölkerung anlässlich ihres 125-jährigen Bestehens am Samstag (1. September) von 13 bis 18 Uhr zum Gerätehaus an den Kapellenweg ein. Zeitgleich feiert die Jugendfeuerwehr ihren 20. Geburtstag. Ein buntes Programm erwartet die Gäste. Abends steigt dann noch eine Party.