Klassenerhalt



Alles zum Schlagwort "Klassenerhalt"


  • Bundesliga

    Mi., 24.02.2021

    Mustafi glaubt weiter an Klassenerhalt des FC Schalke

    Shkodran Mustafi (u) glaubt noch an den Klassenerhalt des FC Schalke 04.

    Gelsenkirchen (dpa) - Shkodran Mustafi glaubt weiter an den Klassenerhalt des FC Schalke 04.

  • Bundesliga am Freitag

    Fr., 19.02.2021

    Bayern-Ärgerer Bielefeld will auch Wolfsburg überraschen

    Hat nach Bayern mit Wolfsburg das nächste Bundesliga-Spitzenteam vor der Brust: Bielefeld-Coach Uwe Neuhaus.

    Arminia Bielefeld hofft auf den nächsten Coup gegen ein Topteam. Für den Klassenerhalt brauchen die Ostwestfalen jeden Punkt. Doch die Aufgabe gegen Wolfsburg ist denkbar schwierig.

  • Fußball

    Fr., 19.02.2021

    Bayern-Ärgerer Bielefeld will auch Wolfsburg überraschen

    Bielefelds Trainer Uwe Neuhaus.

    Arminia Bielefeld hofft auf den nächsten Coup gegen ein Topteam. Für den Klassenerhalt brauchen die Ostwestfalen jeden Punkt. Doch die Aufgabe gegen Wolfsburg ist denkbar schwierig.

  • 21. Spieltag

    Sa., 13.02.2021

    Keine Tore in Bremen: Werder zu stabil für Freiburg

    Freiburgs Woo-Yeong Jeong (l) und Bremens Maximilian Eggestein teilten sich mit ihren Teams die Punkte.

    Schritt für Schritt kommt Werder Bremen dem Klassenerhalt in der Bundesliga näher. Ein Verein, der jahrelang für attraktiven Offensivfußball stand, zeigte auch beim 0:0 gegen Freiburg seine neue Qualität.

  • Bundesliga

    Do., 11.02.2021

    Mainz-Coach: Klassenverbleib «nicht allerwichtigste Frage»

    Betont, dass es wichtig ist auf und neben dem Platz in einer Art und Weise zu agieren, hinter der man steht: FSV-Trainer Bo Svensson.

    Mainz (dpa) - Der Mainzer Trainer Bo Svensson hält den Klassenerhalt in der Fußball-Bundesliga nicht für «die allerwichtigste Frage». Dies antwortete der 41 Jahre alte Däne in einem Interview der «Allgemeinen Zeitung» auf die Frage, warum der FSV Mainz 05 erstklassig bleibe.

  • Gastspiel in Mainz

    Do., 04.02.2021

    Union-Trainer Fischer will Klassenerhalt näherkommen

    Will mit Union Berlin den Klassenerhalt frühzeitig klarmachen: Trainer Urs Fischer.

    Berlin (dpa) - Trainer Urs Fischer vom Fußball-Bundesligisten 1. FC Union Berlin setzt sich trotz einer sehr guten Ausgangsposition kein höheres Ziel als den Klassenerhalt.

  • Handball: Landesliga

    Do., 28.01.2021

    Sparta-Handballer schaffen Klassenerhalt ohne einen Wurf

    Müssen sich wohl noch eine Weile gedulden: Die Spieler von Sparta Münster bis zu ihrem ersten Landesligaspiel..

    Sparta Münster muss sich in Geduld üben. Nach der ersehnten Rückkehr in die Landesliga warten die Männer weiterhin auf ihren ersten Auftritt auf neuem Terrain. Und dennoch beschert dem Aufsteiger der Saisonabbruch so etwas wie einen Erfolg.

  • Ehemaliger Nationaltorhüter

    Do., 28.01.2021

    Ex-Torwart Reck glaubt nicht mehr an Schalker Rettung

    Glaubt nicht mehr an den Klassenerhalt seines ehemaligen Vereins FC Schalke 04: Oliver Reck.

    Bremen (dpa) - Der frühere Nationaltorwart Oliver Reck glaubt nicht mehr an den Klassenerhalt seines Ex-Clubs Schalke 04.

  • Fußball

    Do., 28.01.2021

    Ex-Torwart Reck glaubt nicht mehr an Schalker Rettung

    Oliver Reck steht auf dem Fußballplatz.

    Bremen (dpa) - Der frühere Nationaltorwart Oliver Reck glaubt nicht mehr an den Klassenerhalt seines Ex-Clubs Schalke 04. «Je öfter ich mir die Frage stelle, ob Schalke in der Lage ist, noch sechs, sieben oder acht Spiele zu gewinnen, desto öfter komme ich zu dem Schluss: Nein!», sagte der 55-Jährige der Oldenburger «Nordwest-Zeitung» vor dem Bundesliga-Duell seiner beiden früheren Vereine Werder Bremen und Schalke 04 (Samstag, 15.30 Uhr/Sky). «Von den letzten 34 Ligaspielen hat Schalke ein Spiel gewonnen – das ist wahnsinnig ernüchternd und eine Bilanz, mit der man natürlich absteigt.» Es gebe noch «die kleine Chance, eine Serie zu starten. Nur so einen Lauf hat Schalke ja seit einem Jahr nicht geschafft – warum sollten sie den jetzt hinlegen?»

  • Fußball

    Fr., 22.01.2021

    Daum über Schalke: Klassenerhalt wäre «königsblaues Wunder»

    Der frühere Meistertrainer Christoph Daum spricht bei einem Interview in einem Hotel.

    Köln (dpa) - Der frühere Meistertrainer Christoph Daum glaubt nicht mehr an den Klassenerhalt des FC Schalke 04. In 18 Rückrunden-Thesen für die Deutsche Presse-Agentur rechnet der 67-Jährige stattdessen damit, dass die Schalker als Tabellenletzter aus der Fußball-Bundesliga absteigen werden. «Was gibt auf Schalke Anlass zum Optimismus? Wintertransfers wie Kolasinac oder Huntelaar? Der Klassenerhalt käme einem königsblauen Wunder gleich», schrieb Daum. «Schalke wird die Zeche für zurückliegende Fehlplanungen mit dem Abstieg bezahlen. Was jedoch zuletzt auf Schalke stirbt, ist die Hoffnung - und kaum einer wünscht den Knappen den Abstieg.»