Klimastreik



Alles zum Schlagwort "Klimastreik"


  • Tattoo-Wette

    Do., 26.09.2019

    „Fridays for Future“ geht unter die Haut

    Tattoo-Wette: „Fridays for Future“ geht unter die Haut

    Gesagt, getan – Jörg Rostek, der sich in der „Fridays for Future“-Gruppe Münster engagiert, hatte vor dem Klimastreik verkündet, bei einer Teilnehmerzahl von mehr als 10.000 sich dies auf der Haut verewigen zu wollen. Der 38-Jährige hat Wort gehalten.

  • Klimaalarm

    Mi., 25.09.2019

    Menschenkette rund um die Promenade geplant

    „Alarmstufe Rot beim Klima“: Die Aktivisten rufen am Samstag zur Menschenkette auf der Promenade auf.

    Der Protest geht nach dem großen Klimastreik weiter: Das Bündnis Klimaalarm ruft mit vielfältigen Aktionen zur Klimagerechtigkeit auf. Höhepunkt wird am Samstagmittag eine Menschenkette rund um die Promenade sein.

  • „Fridays-for-Future“-Demo

    Sa., 21.09.2019

    Klassenausflug zum Klimastreik ist nur die Ausnahme

    Besonders die Schülerinnen und Schüler kamen am Freitag mit zahlreichen kreativen, selbst gemalten Transparenten zum Klimastreik auf den Prinzipalmarkt.

    20.000 bei der „Fridays-for-Future“-Demo: Statistisch war damit am Freitag jeder zweite Jugendliche, der in Münster ein weiterführende Schule besucht, beim Klimastreik auf der Straße. Die Besetzung in den Klassenzimmern müsste überschaubar gewesen sein – theoretisch zumindest. Wie gingen die Schulen in Münster mit dem Thema um? Ein Lagebericht.

  • Klima

    Sa., 21.09.2019

    Thunberg nach Protesten auf UN-Jugendklimagipfel erwartet

    New York (dpa) - Nach den weltweiten Klimastreiks mit Hunderttausenden Teilnehmern wird Aktivistin Greta Thunberg heute zum UN-Jugendklimagipfel in New York erwartet. Nach Angaben der Vereinten Nationen werden bei dem Treffen, der dem Klimagipfel mit Staats- und Regierungschefs am Montag vorgeschaltet ist, etwa 700 Teilnehmer erwartet. Bei der Veranstaltung sollen die Jungdelegierten Vorschläge für den Kampf gegen den Klimawandel erarbeiten. Diese Maßnahmen sollen den Staats- und Regierungschefs danach vorgelegt werden.

  • Demos in mehr als 2900 Städten

    Fr., 20.09.2019

    Weltweiter Massenprotest für eine bessere Klimapolitik

    Klimastreik im australischen Brisbane.

    Fahrraddemos, Blockaden, Sternmärsche, Kundgebungen: Nicht nur viele deutsche Innenstädte waren dicht an diesem Freitag, dem Tag des globalen Klimastreiks. Auch weltweit gab es Aktionen in Tausenden Städten. Hört die Politik das Signal?

  • Über 20.000 Teilnehmer beim Klimastreik

    Fr., 20.09.2019

    Münsters Klimabewegung stößt in neue Dimensionen vor

    Als Antwort auf die anhaltende Kritik, die Schüler gehörten freitags nicht auf die Straße zum Demonstrieren, sondern auf die Schulbank, und als Aufruf an die Politik hat ein junger Demonstrant seine Rechtfertigung für den Klimastreik auf ein Schild geschrieben.

    Hut ab: Über 20.000 haben in Münster am Freitag für eine gerechtere Klimapolitik demonstriert. Damit gingen doppelt so viele Menschen auf die Straße erwartet. Und diesmal hatten nicht nur die jungen, sondern auch die älteren Klima-Aktivisten schlagfertige Forderungen parat. [Mit Videos]

  • Globaler Klimastreik der „Fridays-for-Future“-Bewegung auch in Gronau

    Fr., 20.09.2019

    Generationen gemeinsam fürs Klima

    Im Geiste war auch Udo mit dabei: Bei der Abschlusskundgebung vor dem Rathaus verlas Britta Siepmann Udo Lindenbergs Beitrag zu Friday for Future. Maila und Leo (Foto re.) fordern auf zum Machen.

    Nein, es sind an diesem Freitag nicht nur Schüler, die auf die Straße gehen, um für den Klimaschutz zu demonstrieren. Der Zug, der ab Mittag durch die Innenstadt zieht, vereint Generationen. Und manche der älteren Semester treibt offenbar das schlechte Gewissen.

  • Demos in ganz Deutschland

    Fr., 20.09.2019

    Veranstalter: 270.000 Menschen beim Klimastreik in Berlin

    Teilnehmer der Fridays-for-Future-Demonstration stehen vor dem Brandenburger Tor. Nach Veranstaler-Angaben haben in Berlin rund 270.000 Menschen an den Protesten teilgenommen.

    Berlin (dpa) - Tanz, Trommeln und Blockaden: Für einen entschiedeneren Kampf gegen die Erderwärmung sind in Deutschland und rund um den Globus am Freitag Hunderttausende auf die Straße gegangen.

  • Klima

    Fr., 20.09.2019

    Zehntausende im Klimastreik: NRW übertrifft Erwartungen

    Klima: Zehntausende im Klimastreik: NRW übertrifft Erwartungen

    Diesmal sind es nicht nur Schüler und Studenten. Auch Eltern, Omas und Opas treten in den Klimastreik. In NRW sind es Zehntausende - viel, viel mehr als gedacht.

  • Klimastreik

    Fr., 20.09.2019

    Münster erlebt größte Demo der jüngeren Stadtgeschichte

    In Münster wurde wie in vielen anderen Städten für mehr Klimaschutz demonstriert.

    Farbenfrohe Transparente, selbst gemalte Plakate, kreative Kostüme: Der Klimastreik durch Münsters Innenstadt war bunt, aber vor allem riesig. Am Freitag kam eine der größten Demonstrationen zusammen, die die Stadt je erlebt hat.