Kreispokal



Alles zum Schlagwort "Kreispokal"


  • Fußball: Die Bezirksligisten im Kreispokal

    Fr., 25.09.2020

    „Ich erwarte eine Reaktion“

    Der Donnerstagabend stand unter keinem guten Stern. Denn der FC Epe (1:2 gegen Gescher) und – etwas überraschend – auch der VfB Alstätte (1:4 in Ottenstein) verloren ihre Spiele in der ersten Runde im Kreispokal

  • Fußball: Kreispokal Beckum

    Fr., 25.09.2020

    5:3 nach 0:3 – irres Comeback von Walstedde

    Fabrizio Nieddu glich per Elfmeter zum 3:3 aus.

    Wer sich gedacht hatte, den Weg zum Walstedder Sportplatz spare ich mir, der hat am Donnerstagabend definitiv was verpasst. Die Fußballer von Fortuna wendeten das Aus im Kreispokal gegen die SpVg Oelde nach einem 0:3-Rückstand noch ab und zogen durch fünf Treffer in der zweiten Halbzeit ins Viertelfinale ein.

  • Fußball: Kreispokal Ahaus/Coesfeld

    Do., 24.09.2020

    Union Lüdinghausen: „Der Nils war ein Glücksgriff“

    Ingo Witschenbach musste lange zittern.

    Starke Nerven benötigten die Trainer von Bezirksligist Union Lüdinghausen in der Pokalpartie beim B-Ligisten Oldenburg Ahaus. Mit 0:2 lag der klare Favorit noch 20 Minuten vor Schluss zurück.

  • Fußball: Kreispokal Ahaus/Coesfeld

    Do., 24.09.2020

    Fortuna Seppenrade siegt in der Schlussminute

    Fortune Michael Arnsmann (l.) hatte gegen die starke Gästeabwehr einen schweren Stand.

    89 Minuten blieben torlos in der Partie zwischen Fortuna Seppenrade und dem FC Vreden. Dann ein sehenswerter Pass – und ein Stürmer nahm genau Maß.

  • Fußball: 1. Runde im Kreispokal

    Mi., 23.09.2020

    Vorwärts Epe zittert bis zum Abpfiff

    Große Erleichterung! Beim SC Ahle siegte der Bezirksligist mit Ach und Krach – und mit 1:0.

    Kreisliga B gegen Bezirksliga: Um ein Haar wäre Vorwärts Epe sogar beim SC Ahle in der ersten Pokalrunde gestolpert. Denn der Außenseiter ließ bis zum Ende nicht mehr als den Treffer von Aleksandar Temelkov zu und hielt den Pokalfight spannend bis zur letzten Sekunde.

  • Fußball: Kreispokal Ahaus/Coesfeld

    Mi., 23.09.2020

    Fortuna Seppenrade hat Bock, Union Lüdinghausen weniger

    Startelfkandidat im Ahauser Ortsteil: Max Schmidt.

    Fortuna Seppenrade hat in Runde eins am Donnerstag (24. September), 19 Uhr, den FC Vreden zu Besuch, Union Lüdinghausen gastiert eine halbe Stunde später beim FC Ahaus Oldenburg. Freude kommt nur bei einem der beiden Ortsrivalen auf.

  • Borghorster FC unterliegt Borussia Emsdetten im Elfmeterschießen

    Di., 22.09.2020

    Ein fast magischer Pokalabend

    Der Borghorster Mittelstürmer Paul Teupe (r.) erzi

    Beste Unterhaltung lieferten am Donnerstagabend der Borghorster FC und Borussia Emsdetten in der ersten Runde des Kreispokals. Nach torreichen 90 Minuten ging es in das Elfmeterschießen, das für den Außenseiter kein gutes Ende nahm. Dabei stand der BFC ganz kurz vor den Überraschung.

  • Kreispokal Steinfurt

    Mo., 21.09.2020

    BFC trifft auf Borussia Emsdetten

    Max Rengers (l.) ist einer der vier Ex-Borussen.

    Zwei Tage nach dem Punktspiel gegen Emsdetten 05 sind die Fußballer des Borghorster FC am Dienstag schon wieder im Einsatz. In der ersten Runde des Pokals stellt sich Borussia Emsdetten im Sportzentrum vor. Für vier Kicker im Kader der Hausherren ist die Partie besonders interessant.

  • Frauenfußball: 1. Runde im Kreispokal

    Fr., 18.09.2020

    VfB und FCE stürzen die Favoriten

    Well done! Vorwärts Epes Fußballerinnen stehen in der zweiten Pokal

    Oh weh, ASC! Auf dieses statistische Schmankerl hätten Schöppingens Fußballerinnen gewiss gerne verzichtet. Aber so war es nun einmal: Die meisten Tore in der ersten Runde im Frauen-Kreispokal am Donnerstagabend fielen im Vechtestadion.

  • Frauenfußball: Kreispokal

    Mo., 14.09.2020

    Keine Pokalüberraschung

    Nach 20 Minuten erzielte der Favorit aus Billerbeck die 1:0-Führung an der Laubstiege.

    Der Titelverteidiger gab sich die Ehre. Und der machte keine Anstalten, für einen spannenden Pokalabend am Montag zu sorgen. Den hätten Fußballfans besser zu Hause verbracht, um vorm Fernseher die Blamagen vom HSV oder von Arminia Bielefeld zu bestaunen.