Kriminalität



Alles zum Schlagwort "Kriminalität"


  • Kriminalität

    Sa., 13.10.2018

    Rauschgift-Kriminalität auf Höchststand seit 20 Jahren

    Ein Mann «kocht» sich auf einem Löffel die Dosis für einen Schuss Heroin.

    In Nordrhein-Westfalen ist die Drogenkriminalität in nahezu allen Bereichen gestiegen. Sorgen bereitet den Ermittlern vor allem der rasant wachsende Onlinehandel.

  • Kriminalität

    Fr., 21.09.2018

    Antisemitismus-Beauftragter: Straftaten gegen Juden nicht erkannt

    Jena (dpa) - Deutsche Sicherheitsbehörden haben nach Einschätzung des Antisemitismus-Beauftragten der Bundesregierung, Felix Klein, große Probleme, Straftaten gegen Juden richtig einzuordnen. «Die Bekämpfung von Antisemitismus scheitert häufig schon daran, dass er nicht erkannt wird», sagte Klein in Jena auf einer Tagung des Instituts für Demokratie und Zivilgesellschaft. Dass die sächsische Polizei einen Übergriff auf ein jüdisches Restaurant in Chemnitz mehrere Tage lang als versuchte Sachbeschädigung behandelt habe, zeige, dass es beim Erkennen antisemitischer Kriminalität noch viel zu tun gebe.

  • Kriminalität

    Fr., 21.09.2018

    Großrazzia gegen organisierte Kriminalität in Bremen

    Bremen (dpa) - Bei einer Großrazzia gegen das organisierte Verbrechen haben mehr als 350 Polizisten in Bremen mehrere Gebäude durchsucht. Auch Spezialkräfte waren im Einsatz, wie eine Polizeisprecherin sagte. Zu Einzelheiten des Einsatzes wollte die Polizei sich im Laufe des Vormittags äußern.

  • Analyse

    Mo., 17.09.2018

    Kriminalität und gefühlte Kriminalität klaffen auseinander

    Die Sicherheitslage habe sich «dramatisch verschärft», eine blutige Entwicklung setze sich ungebremst fort, behauptet AfD-Fraktionschefin Alice Weidel.

    «Messer-Migranten» und Vergewaltiger, die das Land mit Kriminalität überfluten - die AfD spricht von einer «dramatisch verschärften Sicherheitslage». Ist das wirklich so?

  • Kriminalität

    Fr., 14.09.2018

    Große Polizeiaktion in Frankfurt - fast 500 Beamte im Einsatz

    Frankfurt/Main (dpa) - Mehrere Hundert Polizisten sind im Rahmen einer großen Aktion im Frankfurter Bahnhofsviertel gegen Drogen- und Organisierte Kriminalität vorgegangen. Die Beamten sperrten am Abend während der Razzia mehrere Straßen in der Nähe des Hauptbahnhofs ab und kontrollierten vor allem anliegende Kneipen, Lokale und Bordelle. Polizeipräsident Gerhard Bereswill sprach von 470 eingesetzten Beamten. Bilanz des Einsatzes sollte frühestens am Vormittag feststehen. Allerdings hatte es schon vor der Razzia nach Angaben Bereswills sieben Festnahmen im Zusammenhang mit Drogenhandel gegeben.

  • Kriminalität

    Fr., 07.09.2018

    Illegales Massengrab mit 166 Schädeln in Mexiko entdeckt

    Veracruz (dpa) - Ermittler haben in einem illegalen Massengrab in Mexiko 166 Schädel sowie Knochen- und Kleidungsreste gefunden. Eine Analyse habe ergeben, dass die Gräber mindestens zwei Jahre alt seien. Das teilte der Generalstaatsanwalt des Bundesstaats Veracruz mit. In den illegalen Gräbern im Osten des Landes wurden außerdem mehr als 100 Identitätsnachweise und persönliche Gegenstände gefunden. In Veracruz tobt ein Kampf zwischen Banden der organisierten Kriminalität, viele Menschen sind verschwunden.

  • Kriminalität

    Do., 23.08.2018

    Wohnmobil mit Molotow-Zubehör sichergestellt

    Aachen (dpa/lnw) - Nach einem Angriff auf Polizisten mit Molotowcocktails am Hambacher Wald hat die Polizei zwei Personen vorübergehend festgenommen. Außerdem stellten die Beamten am Mittwoch deren Wohnmobil sicher, in dem sich Gegenstände zur Herstellung von Molotowcocktails befanden, wie es in einer Polizeimitteilung von Donnerstag hieß. Genau dieses Fahrzeug hatte die Polizei am Vortag kontrollieren wollen, als sie von Vermummten mit Steinen, Feuerwerkskörpern und Molotowcocktails beworfen, aber nicht getroffen wurden. Die beiden Festgenommenen waren der Polizei bereits wegen politisch motivierter Kriminalität bekannt.

  • Kriminalität

    Di., 21.08.2018

    Mindestens 13 Tote bei Schießereien im Großraum Rio

    Rio de Janeiro (dpa) - Bei heftigen Gefechten zwischen Sicherheitskräften und mutmaßlichen Kriminellen sind im Großraum Rio de Janeiro mindestens 13 Menschen ums Leben gekommen. Bei einer Razzia in den Favelas Maré, Alemão und Penha seien fünf Verdächtige getötet worden, berichtete das Nachrichtenportal G1. Auch zwei Soldaten seien bei den schweren Zusammenstößen mit bewaffneten Banden erschossen worden. Kriminalität und Gewalt hatten in Brasilien zuletzt deutlich zugenommen.

  • Soziales

    Do., 09.08.2018

    Nahles: Kindergeldmissbrauch ist organisierte Kriminalität

    Duisburg (dpa) - Systematischer Kindergeldmissbrauch muss aus Sicht von SPD-Chefin Andrea Nahles mit allen staatlichen Mitteln als organisierte Kriminalität bekämpft werden. «Es ist klar, dass wir Missbrauch und organisierter Kriminalität einen Riegel vorschieben müssen», sagte Nahles bei einem Besuch der Arbeiterwohlfahrt in Duisburg. Im Juni hat die Zahl an Kindern, die im EU-Ausland leben und vom deutschen Staat Kindergeld erhalten, mit 268 336 einen neuen Rekord erreicht. Mehrere Oberbürgermeister sprechen von einer alarmierenden Zunahme einer Migration in das deutsche Sozialsystem.

  • Kriminalität

    So., 05.08.2018

    Fast 40 Verfahren gegen türkische und arabische Clans

    Berlin (dpa) - Deutsche Strafverfolgungsbehörden haben nach Informationen der Funke Mediengruppe im vergangenen Jahr in 39 Fällen gegen türkische und arabische Clans wegen organisierter Kriminalität ermittelt. Dies sei eine deutliche Zunahme im Vergleich zum Jahr 2016 mit 25 solchen Ermittlungsverfahren, hieß es unter Berufung auf das Bundeskriminalamt. Vor allem in den Ländern Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen, Bremen und in Berlin habe die Polizei ein besonders scharfes Auge auf die Clans.