Kriminalität



Alles zum Schlagwort "Kriminalität"


  • Kriminalität

    Sa., 13.04.2019

    Kriminalität in NRW-Kliniken deutlich gesunken

    Ein Warnschild gegen mögliche Diebstähle hängt an der Glasscheibe eines Stationszimmers des Klinikums.

    Die in den Kliniken Nordrhein-Westfalens registrierte Kriminalität ist deutlich zurückgegangen. Es gab im vergangenen Jahr weniger Diebstähle und Körperverletzungen. Ein Ausreißer sind die in die Höhe geschnellten sexuellen Belästigungen.

  • Kriminalität

    Fr., 12.04.2019

    Neue Brisanz der Clankriminalität durch Kriegserfahrene

    Herbert Reul (CDU), Innenminister von Nordrhein-Westfalen.

    Neue kriminelle Clans wollen in NRW Fuß fassen. Das beobachten die Sicherheitsbehörden gerade im Rauschgifthandel. Darunter seien auch etliche Männer mit Kriegserfahrungen in Syrien oder dem Irak.

  • Kriminalität

    Do., 11.04.2019

    Nach Streit bei Razzia: Ermittlungen gegen Polizisten

    Dortmund (dpa/lnw) - Nach einer Razzia gegen Clan-Kriminalität in einer Dortmunder Shisha-Bar am 1. März ermittelt die Polizei in Recklinghausen gegen einen damals beteiligten Beamten. Die 37-Jährige schwangere Frau des Bar-Besitzers (45) wirft dem Dortmunder Polizisten rassistisch motivierte Gewalt vor. Sie sei gewürgt und ins Gesicht geschlagen worden. Staatsanwaltschaft Dortmund und die Polizei in Recklinghausen bestätigten am Donnerstag entsprechende Ermittlungen. Der WDR hatte zuvor über den Fall berichtet.

  • Kriminalität

    So., 07.04.2019

    Polizisten fordern mehr Unterstützung gegen Clankriminalität

    Berlin (dpa) - Der Bund Deutscher Kriminalbeamter fordert, bei der Bekämpfung von Clankriminalität den Verfassungsschutz einzuschalten. Berlin und andere betroffene Bundesländer sollten die Beobachtung und Bekämpfung von Organisierter Kriminalität «zusätzlich in die Aufgabenfelder der Verfassungsschutzämter einbeziehen», schlägt der BDK in einem Positionspapier vor. Das Verhalten krimineller Großfamilien sei ein «Paradebeispiel für misslungene Integration», heißt es darin. In Berlin etwa werde versucht, die Sicherheitskräfte einzuschüchtern.

  • Kriminalität

    Di., 02.04.2019

    Angst vor Kriminalität wächst

    Berlin (dpa) - Die Angst der Menschen in Deutschland vor Kriminalität wächst. So fühlten sich 2017 insgesamt 22 Prozent der Bevölkerung nachts in der eigenen Wohngegend unsicher, fünf Prozentpunkte mehr als fünf Jahre zuvor. Das geht aus einer Untersuchung des Max-Planck-Instituts und des Bundeskriminalamts hervor, die Bundesinnenminister Seehofer und BKA-Chef Holger Münch heute vorgestellt haben. Außerdem ist weniger als ein Prozent der Deutschen 2017 Opfer schwerer Straftaten wie Raub, Kfz-Diebstahl oder vollendeter Wohnungseinbruch geworden, sagte Seehofer.

  • Kriminalität

    Di., 02.04.2019

    Seehofer präsentiert Kriminalstatistik: Weniger Delikte

    Berlin (dpa) - Die Polizei hat 2018 in Deutschland erneut weniger Delikte erfasst als in den Vorjahren. Das geht aus der Polizeilichen Kriminalstatistik hervor, die Bundesinnenminister Horst Seehofer heute vorstellt. Die Tendenz hatte der Minister bereits im März bekannt gegeben. Nach einem Bericht der «Welt» registrierte die Polizei etwa 5,5 Millionen Straftaten. Diese Zahlen lassen aber keine klaren Rückschlüsse auf die tatsächliche Kriminalitätsbelastung zu, weil unklar ist, wie viele Delikte gar nicht erst zur Anzeige gebracht werden.

  • Kriminalität

    Mo., 01.04.2019

    Bundesinnenminister Seehofer stellt Kriminalstatistik vor

    Berlin (dpa) - Bundesinnenminister Horst Seehofer stellt am Vormittag die Polizeiliche Kriminalstatistik für 2018 vor. Der CSU-Politiker hatte schon im März bekannt gegeben, dass die Polizei wieder weniger Straftaten erfasst habe. Nach einem Bericht der «Welt» wurden 5,55 Millionen Straftaten registriert, was gegenüber dem Jahr 2017 eine Abnahme um 3,6 Prozent bedeutet. Diese Zahlen lassen aber keine klaren Rückschlüsse auf die tatsächliche Kriminalitätsbelastung zu, weil unklar ist, wie viele Delikte nicht zur Anzeige gebracht werden.

  • Kriminalität

    Di., 26.03.2019

    Razzia im Clan-Milieu - 350 Polizisten im Einsatz

    Bremen (dpa) - Hunderte Polizeibeamte haben am Morgen 22 Wohnungen und Gebäude in Bremen und im niedersächsischen Umland durchsucht. Die Polizei sprach von einem Schlag gegen die Clan-Kriminalität. Hintergrund seien Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz. Der Einsatz lief auch am späten Vormittag noch. Details konnten zunächst nicht mitgeteilt werden. Insgesamt nahmen rund 350 Beamte an der Aktion teil.

  • Kriminalität

    Sa., 23.03.2019

    Razzien: Shisha-Bars und Spielhallen im Visier

    Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei.

    Die Polizei in NRW lässt im Kampf gegen Clan-Kriminalität nicht locker. Erneut kontrollierten Beamte in mehreren Städten Shisha-Bars und Spielhallen.

  • Kriminalität

    Do., 21.03.2019

    Die Gewalt und der Alptraum danach: Hilfe für Opfer

    Werbemittel liegen auf einem Tisch der Hilfsorganisation für Verbrechensopfer, des Weißen Rings.

    Zuerst auf offener Straße angemacht, dann zusammengeschlagen: Wer nach einer Gewalterfahrung nicht ins normale Leben zurückkehren kann, sollte sich zeitnah Hilfe suchen, meinen Fachleute zum Tag der Kriminalitätsopfer.