Krise



Alles zum Schlagwort "Krise"


  • Ligue 1

    Do., 18.04.2019

    «Keine Leistung» - PSG wartet immer noch auf Titel

    Durch die Niederlage beim FC Nantes hat Trainer Thomas Tuchel mit PSG erneut eine Chance auf die französische Meisterschaft vergeben.

    Nach dem Aus im Ligapokal und in der Champions League schwächelt Paris Saint-Germain nun auch im Rennen um den Meistertitel. Wegen der Pleite bei Nantes hängt das Team von Thomas Tuchel weiter in der Warteschleife und muss seine Siegesfeier erneut verschieben.

  • Humanitäre Unterstützung

    Mi., 17.04.2019

    Rotes Kreuz verteilt erste Hilfsgüter in Venezuela

    Das Rote Kreuz hat erste Hilfsgüter in Venezuela verteilten dürfen. Hier stehen Menschen in Caracas an für Trinkwasser und Tabletten zur Wasserreinigung.

    Im einst reichen Venezuela fehlt es am Nötigsten. Jetzt schafft das Rote Kreuz zumindest Trinkwasser und Medikamente in den Krisenstaat. In den politischen Konflikt zwischen Maduro und Guaidó will sich die Hilfsorganisation aber nicht hineinziehen lassen.

  • Berliner Krise

    Mo., 15.04.2019

    Hertha-Coach Dardai: «Genieße hier momentan noch Vertrauen»

    Redebedarf: Hertha-Coach Pal Dardai.

    Hertha-Urgestein Pal Dardai droht das Aus. Die Berliner sollen in der aktuellen Krise bereits auf der Suche nach einem Coach für die kommende Saison sein. Der Trainer gibt sich aber kämpferisch.

  • Bundesliga am Sonntag

    So., 14.04.2019

    Hoffenheim erhöht «Druck auf die Liga» und auf Dardai

    Hoffenheim-Torschütze Nadiem Amiri (3.v.l.) nimmt Maß.

    Hertha BSC dümpelt unter Pal Dardai dem Saisonende entgegen. Pal Dardai kann weder Punkte für die Tabelle noch für sich selbst sammeln. Die Trainerdebatte geht nach dem 0:2 in Hoffenheim weiter. Mit viel Glück vermieden die Berliner eine Klatsche.

  • Regierung

    Fr., 12.04.2019

    Venezuela-Krise: USA verhängen Sanktionen gegen Unternehmen

    Washington (dpa) - Die Regierung von US-Präsident Donald Trump hat Sanktionen gegen vier Unternehmen verhängt, die in Venezuelas Ölsektor Geschäfte machen. Die Maßnahme des US-Finanzministeriums zielt darauf ab, den Druck auf die Regierung von Präsident Nicolás Maduro zu erhöhen. Betroffen sind drei Unternehmen mit Sitz in Liberia und eines mit Sitz in Italien. Durch die Sanktionen werden mögliche Vermögen in den USA eingefroren, außerdem ist es US-Bürgern verboten, mit den Unternehmen Geschäfte zu machen.

  • IWF-Frühjahrstagung

    Do., 11.04.2019

    Lagarde ruft die Politik zur Ordnung: «Tut das Richtige!»

    IWF-Direktorin Christine Lagarde spricht bei der Frühjahrstagung von IWF und Weltbank in Washington.

    Der Motor des weltweiten Wachstums stottert - und zumindest ein Teil ist politisch mitverursacht. Von Handelskriegen bis zu den Krisen in Venezuela oder der Türkei. Der IWF fordert nun die politisch Verantwortlichen auf, weitere Schäden zu vermeiden.

  • Katholische Kirche

    Do., 11.04.2019

    Schuld der 68er: Benedikts Antwort auf die Missbrauchskrise

    Für Benedikt sind die 68er Jahre eine Ursache für den sexuellen Missbrauch von Kindern in der katholischen Kirche.

    Der frühere Papst Benedikt meldet sich aus dem Off zum heikelsten Thema für die katholische Kirche zurück. In einem Schreiben macht er die Liberalisierung der Sexualität für die Missbrauchskrise verantwortlich - und erntet Kritik.

  • Deutschland soll investieren

    Mi., 10.04.2019

    IWF warnt: Risiken für neue Krise nicht unterschätzen

    Bankenviertel in Frankfurt am Main: Der IWF warnt, dass weiterhin erhebliche Risiken durch eine zu große Häufung von Staatsanleihen klammer Länder in den Bilanzen einiger Institute bestehen.

    Die Schulden sind auf Rekordniveau und die Politik reguliert nur zögerlich. Der Internationale Währungsfonds ist mit der Stabiltät auf den Märkten nicht zufrieden. Das gilt auch für die Eurozone.

  • UN-Menschenrechtskommissarin

    Mi., 10.04.2019

    Bachelet erwägt Besuch in Krisenland Venezuela

    Michelle Bachelet, Hohe Kommissarin der Vereinten Nationen für Menschenrechte, einen Besuch in Venezuela.

    Die Versorgung ist desolat, das Land steckt in einer schweren Krise: UN-Menschenrechtskommissarin Michelle Bachelet will Venezuela einen Besuch abstatten, um mit den politischen Akteuren eine Lösung zu suchen.

  • Serie A

    Di., 09.04.2019

    Krise beim AC Florenz: Trainer Pioli wirft hin

    Nicht mehr Trainer des AC Florenz: Stefano Piolioto: Guido Kirchner/dpa

    Florenz (dpa) - Stefano Pioli ist als Trainer des italienischen Erstligisten AC Florenz zurückgetreten.