Münstertor



Alles zum Schlagwort "Münstertor"


  • Open-Air-Konzert im Garten der Berkenbrock-Gaststätte „Zum Münstertor“ findet viele Freunde

    So., 18.08.2019

    Den Geist des Rocks beschworen

    „Guitar Crasha“, Top-Act des Abends hatte viele Coverversionen legendärer Oldies im Gepäck. „God hates green“ (rechtes Bild) fachten mit ihrem Indie-Rock die Stimmung an.

    Auch wenn das Wetter beim zweiten Open-Air-Konzert im Garten der Gaststätte „Zum Münstertor“ am Samstagabend besser hätte sein können, war die Stimmung beim Publikum mehr als gut. Dafür sorgten die Bands „Guitar Crasha“ und „God hates green“. Beide Formationen verstanden es, ihre Zuhörer zu begeistern. Sie beschworen den guten alten Geist des Rocks.

  • Sommerradtour der Genossen in den Ferien hat Tradition

    Fr., 16.08.2019

    Sozialdemokraten suchen das Gespräch mit den Bürgern

    Wissen, wo die Bürger der Schuh drückt, wollte die SPD-Fraktion bei ihrer jüngsten Sommerfahrradtour, die die Genossen traditionell in den Ferien unternehmen. Dabei machte die Gruppe an der Gaststätte „Zum Münstertor“ und beim DRK-Ortsverein Horstmar. Bei den Rotkreuzlern ging es auch um die „Sanitäter vor Ort“, die eine neues Einsatzfahrzeug benötigen. Dafür muss die Garaage erweitert werden.

  • Christoph und Reinhard Berkenbrock betreiben die Gaststätte „Zum Münstertor“ mit viel Elan

    Fr., 16.08.2019

    Neues Flair für „Opas Erbe“

    Christoph (l.) und Reinhard Berkenbrock betreiben ihre Gaststätte „Zum Münstertor“ mit viel Elan und Leidenschaft. Dass die Übernahme so gut geklappt hat, ist auch der Familie, den neuen Mitarbeitern und zahlreichen Helfern zu verdanken.

    Für frischen Wind sorgen Christoph (l.) und Reinhard Berkenbrock in der Gastwirtschaft „Zum Münstertor“. Diese haben die Brüder vor drei Jahren von ihrem Opa Josef Berkenbrock übernommen. Nach einem erfolgreichen Umbau und mit viel Programm sprechen die jungen Betreiber auch neues Publikum an.

  • Open-Air-Konzert

    Do., 15.08.2019

    Open-Air-Konzert mit Bluesrocker „Guitar Crasha“

    Die Band „Guitar Crasha“ gastiert am Samstag im Innenhof der Gaststätte „Am Münstertor“

    Klasse Live-Musik verspricht das Open-Air-Konzert, zu dem die Gebrüder Berkenbrock am Samstag (17. August) ab 19 Uhr in den Innenhof ihrer Gaststätte „Am Münstertor“ einladen. Akteure sind die Schöppinger Band „Guitar Crasha“ und „God hates green“ aus Münster.

  • Auftritt im Garten der Berkenbrocks

    Di., 13.08.2019

    Open-Air-Konzert mit feinstem Rock

    Die Band „Guitar Crasha“ gastiert am Samstag im Innenhof der Gaststätte „Am Münstertor“

    Live-Musik vom Feinsten verspricht das Open-Air-Konzert, zu dem die Gebrüder Berkenbrock am kommenden Samstag (17. August) ab 19 Uhr in den Innenhof ihrer Gaststätte „Am Münstertor“ einladen. Akteure sind die Bands „Guitar Crasha“ und „God hates green“. Die Musiker versprechen Rockmusik vom Feinsten. Der Eintritt ist frei.

  • Ehemaliger Penny-Markt in Telgte

    Fr., 10.05.2019

    Investor scheitert mit Klage

    Auch wenn der derzeitige Zustand wenig erfreulich ist, am ehemaligen Penny-Markt wird sich wohl in absehbarer Zeit nichts verändern.

    Der Eigentümer des Grundstücks am Münstertor, auf dem das Gebäude des ehemaligen Penny-Marktes steht, hatte vor, dort ein „Action“-Markt unterzubringen. Die Stadt Telgte wollte das verhindern. Jetzt ist der Eigentümer mit seiner Klage vor dem Verwaltungsgericht gescheitert.

  • Polizei sucht Zeugen

    So., 14.04.2019

    Tankstelle am Münstertor überfallen

    Polizei sucht Zeugen: Tankstelle am Münstertor überfallen

    Die Shell-Tankstelle am Münstertor ist am späten Samstagabend von drei maskierten Tätern überfallen worden.

  • Bahnseitenweg in Telgte fertiggestellt

    Mi., 16.01.2019

    310 Meter schließen Lücke im Netz

    Rücken gemeinsam die letzte Absperrung zur Seite (v.l.): Wolfgang Struckamp von der Firma nts, Christof Linden, Sigrid Haveresch, Uwe Levers und Felix Bögemann vom ausführenden Unternehmen Ahrens. Für die Geduld, die vor allem die Betreiber des Edeka-Marktes hatten, bedankte sich Linden mit einem Blumenstrauß.

    Ein 310 Meter langes Teilstück des Bahnseitenweges ist fertiggestellt und seiner Bestimmung übergeben worden. Vom südlichen Bahnhofsplatz können Radler den Weg entlang der Schiene nun bis zum Münstertor nutzen. Rund 300 000 Euro hat die Maßnahme verschlungen.

  • Ecke Münstertor/Sperberweg in Telgte

    Fr., 13.07.2018

    Gefährliche Einmündung

    Wo der Sperberweg auf das Münstertor trifft, ist die Sicht eingeschränkt. Immer wieder kommt es zu gefährlichen Situationen.

    Die Ecke Münstertor/Sperberweg ist für Radfahrer gefährlich. Jetzt soll darüber nachgedacht werden, wie die unfallträchtige Stelle entschärft werden kann.

  • Verkehrssituation am Münstertor in Telgte

    Mi., 11.07.2018

    Spiegel soll Situation entschärfen

    Mehr als einen Meter steht der Mercedes von Ismail Budak bereits auf dem kombinierten Geh- und Radweg am Münstertor, bevor der Fahrer einen ersten Blick auf die genaue Verkehrssituation werfen kann. Von daher fordern Bewohner der Mehrfamilienhäuser in der Nähe des Burger-Betriebes Maßnahmen, um die Situation zu entschärfen.

    Auf dem kombinierten Geh- und Radweg längs des Münstertores unweit des Burger-Betriebes kommt es immer wieder zu brenzlichen Verkehrssituationen. Schuld daran ist eine Hecke.