Maßnahmenplan



Alles zum Schlagwort "Maßnahmenplan"


  • Maßnahmenplan für künftige Projekte

    Di., 07.04.2020

    CDU setzt auf ein Mobilitätskonzept für Gievenbeck

    Die CDU-Bezirksvertreter Thomas Lilge (r.) und Peter Hamann wollen ein Verkehrs- und Mobilitätskonzept für Gievenbeck auf den Weg bringen.

    Die CDU-Ortsunion setzt sich für die Aufstellung eines Verkehrs- und Mobilitätskonzepts für Gievenbeck ein.

  • B + K als systemrelevante Firma eingestuft

    So., 29.03.2020

    Produktion läuft bislang reibungslos

    Bischof + Klein produziert unter anderem Verpackungen für medizinische Produkte unter Reinraumbedingungen

    Vergleichsweise früh hat das Lengerich Unternehmen Bischof + Klein nach eigenen Angaben einen Maßnahmenplan wegen der aufziehenden Corona-Krise entwickelt. Offenbar mit Erfolg: Denn bislang läuft die Produktion reibungslos weiter.

  • Lehren aus dem Fischsterben 2018

    Mo., 13.05.2019

    Neue Pumpen und weniger Fische

    Prof. Dr. Dietrich Borchardt (4.v.l.) stellte seine Analyse Vertretern der Stadt Münster vor (v.l.): Michael Grimm, Heiner Bruns, Sonja Kramer, Lutz Hirschmann, Berthold Reloe und Robin Denstorff.

    Im August 2018 gab es ein massenhaftes Fischsterben im Aasee als Folge eines akuten Sauerstoffmangels. Mit Hilfe eines abgestimmten Maßnahmenplans möchte sich die Stadt Münster 2019 schützen.

  • „European Energy Award“: Ausschuss stimmt umfangreichem Maßnahmenplan zu

    Do., 24.01.2019

    20-Punkte-Programm bis 2023 abarbeiten

    „European Energy Award“: Ausschuss stimmt umfangreichem Maßnahmenplan zu: 20-Punkte-Programm bis 2023 abarbeiten

    Im Sommer vergangenen Jahres erhielt die Gemeinde Altenberge die Förderzusage zur Teilnahme am „European Energy Award“ (EEA). Unverzüglich wurde eine Arbeitsgruppe gegründet, die vom externen Berater Andreas Hübner von der Gertec Ingenieurgesellschaft aus Essen fachlich begleitet wird.

  • Kardinal-von-Galen-Schule kooperiert mit Trimatec

    Di., 10.04.2018

    Die Nähe ist von Vorteil

    Unterzeichneten am Dienstagmorgen die Kooperationsvereinbarung: Karla Müsch-Nittel, Schulleiterin der Kardinal-von-Galen-Schule, und Carsten Waltring, bei der Firma Trimatec für die Auszubildenden zuständig.

    Die Kardinal-von-Galen-Schule hat seine achte Kooperation geschlossen. Die Zusammenarbeit mit der Firma Trimatec unterzeichnete Schulleiterin Karla Müsch-Nittel am Dienstag. Im Maßnahmenplan für das kommende Schuljahr sind sechs Projekte festgehalten.

  • Maßnahmenplan gegen Doping

    Mo., 10.07.2017

    Russland will Dopingsündern an den Geldbeutel

    Dmitri Medwedew unterzeichnete einen Maßnahmenplan gegen Doping.

    Moskau (dpa) - Russland will im Kampf gegen Doping den ertappten Sportlern verstärkt ans Geld. Ministerpräsident Dmitri Medwedew unterzeichnete einen Maßnahmenplan gegen Doping, wie die Agentur R-Sport in Moskau meldete.

  • Aktionsteam grenzüberschreitende Wirtschaft und Arbeit

    Mi., 01.02.2017

    Maßnahmenplan mit 15 Zielen

    Mehr Arbeitsplätze und stärkeres wirtschaftliches Wachstum in der deutsch-niederländischen Grenzregion sind Ziele des Aktionsplans, der am Montag in Nimwegen vorgestellt wurde.

    Ein Maßnahmenplan für stärkeres wirtschaftliches Wachstum und mehr Arbeitsplätze ist während der Konferenz „Grenzen beseitigen, Regionen verbinden, Menschen bewegen“ des niederländischen Aktionsteams grenzüberschreitende Wirtschaft und Arbeit (GEA) in Nimwegen vorgestellt worden.

  • Kooperation zwischen Lotter Schule und Westerkappelner Firma

    Fr., 30.09.2016

    Projekt Partnerschaft

    Halten die Urkunden von der IHK hoch: Katharina Fricke, Jutta Echterhoff-Beeke, Lukas Zilke, Heike Schmidtmeier, Michael Vörckel und Sandra Beer (von links).

    Vertreter der Gemeinschaftshauptschule Lotte und der Echterhoff Bau-Gruppe Westerkappeln-Velpe haben jetzt eine Kooperationsvereinbarung mit Maßnahmenplan zur Unterstützung der Schüler bei der Berufsfindung unterzeichnet.

  • Auto

    Do., 08.10.2015

    US-Chef von VW leistet Abbitte - Dobrindt: Maßnahmenplan eingetroffen

    Wolfsburg (dpa) - Der US-Chef von VW, Michael Horn, will im Skandal um manipulierte Abgaswerte Abbitte vor dem US-Kongress leisten. «Im Namen unseres ganzen Unternehmens und meiner Kollegen in Deutschland möchte ich eine aufrichtige Entschuldigung anbieten», heißt es in einer Stellungnahme für eine Anhörung vor US-Abgeordneten. Das Kraftfahrt-Bundesamt prüft indes einen Zeit- und Maßnahmenplan von VW zur Bewältigung der Abgas-Affäre. Das «umfangreiche Schreiben» sei eingegangen, es werde von einer Rückrufaktion gesprochen, sagte Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt in Berlin.

  • Auto

    Mi., 07.10.2015

    Dobrindt: VW-Maßnahmenplan eingetroffen

    Berlin (dpa) - Volkswagen hat dem Kraftfahrt-Bundesamt fristgerecht einen Zeit- und Maßnahmenplan zur Bewältigung des Abgas-Skandals vorgelegt. Das umfangreiche Schreiben sei eingegangen, es werde darin von einer Rückrufaktion gesprochen, sagte Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt am Abend. VW plant demnach für die von Manipulationen betroffenen 2-Liter-Autos eine Software-Lösung, bei den 1,6-Liter-Motoren sei mit großer Sicherheit zusätzlich eine motortechnische Anpassung nötig. Das KBA benötige nun einige Tage Zeit, um die Pläne zu prüfen.