Magersucht



Alles zum Schlagwort "Magersucht"


  • Magersucht im Netz

    Mo., 16.12.2019

    Falsche Vorbilder bei TikTok und Co.

    Kristin Langer arbeitet als Mediencoach bei der Initiative «Schau hin! Was dein Kind mit Medien macht».

    Was auf Plattformen wie Instagram und TikTok als Realität präsentiert wird, ist oft eher Traumwelt. Für junge Nutzer kann das gefährlich sein - vor allem, wenn die Idole mehr als nur schlank sind.

  • Nadine Eckmann schreibt „Mein Kochbuch für ein neues Leben“

    Sa., 19.05.2018

    Goodbye Magersucht!

    Zwei Jahre hat Nadine Eckmann Rezepte probiert und geschrieben, jetzt ist ihr Ratgeber fertig: 8000 Exemplare ihres Kochbuchs für ein neues Leben sind gedruckt und warten darauf Magersüchtigen und Angehörigen Tipps zu geben.

    In ihrer schlimmsten Zeit gehört die Küche zu den größten Feinden. Nadine Eckmann hat diese Zeiten und die Magersucht überwunden. Und legt nun ein Kochbuch für das neue Leben vor.

  • Spezialstation für essgestörte Jugendliche besteht seit fünf Jahren

    Fr., 21.04.2017

    Weg aus Magersucht ist lang

    Das Team der Spezialambulanz für Essgestörte am Universitätsklinikum Münster um Prof. Georg Romer (vorn)

    Seit fünf Jahren besteht nun die Spezialstation für Essgestörte in der Kinder- und Jugendpsychiatrie des Universitätsklinikums Münster. Die Arbeit des Teams ist sehr komplex.

  • Immer jüngere Mädchen magern lebensgefährlich ab

    Mo., 03.04.2017

    Wenn Hungern zur Sucht wird

    Taille messen – die ständige Selbstkontrolle gehört zum Krankheitsbild von Magersüchtigen.

    Abnehmen, immer mehr abnehmen. Die Mädchen, die an Magersucht leiden, werden immer jünger. Maike ist eine von ihnen.

  • Mode

    Do., 09.07.2015

    Models und Mädchen: Von der Traumfigur zum Trauma Magersucht

    Viele Frauen wünschen sich die mutmaßlich perfekte Figur. Doch immer mehr von ihnen leiden an Essstörungen wie Magersucht.

    Verleiten dünne Models junge Mädchen zur Magersucht? - Ganz so einfach können es sich die Eltern nicht machen. Da läuft nämlich schon in der kleinen Seele viel schief, bevor die Kinder überhaupt ihr erstes Model zu Gesicht bekommen.

  • Mode

    Fr., 03.04.2015

    Frankreichs Nationalversammlung will Mager-Models verbieten

    Paris (dpa) - Die französische Nationalversammlung will im Kampf gegen Magersucht die Beschäftigung zu dünner Models verbieten. Dies beschlossen die Abgeordneten bei ihren Beratungen über die geplante Gesundheitsreform. Wird der Passus Gesetz, dürften auf französischen Modeschauen oder bei Foto-Shootings künftig keine Models mehr arbeiten, die einen bestimmten Body-Mass-Index unterschreiten. Wer trotzdem extrem magere Models beschäftigt, dem würden bis zu sechs Monate Gefängnis und eine Strafe von 75 000 Euro drohen.

  • Schüler wappnen sich gegen Magersucht

    Do., 06.11.2014

    Die Gier nach Hunger

    Wann wird das eigene Essverhalten zum Problem? Darüber haben sich Wolbecker Schüler informiert.

    „Bei Freunden findet man mehr Halt als im Kühlschrank.“ Eine treffende Aussage einer Neuntklässlerin, die weiß, wohin man geht, wenn es Probleme gibt. Die Lösungen liegen nun mal nicht im Kühlschrank.

  • Arbeit

    Mo., 28.07.2014

    Verdacht auf Magersucht: Kollegen sollten Mitarbeiter ansprechen

    Magersucht am Arbeitsplatz sollte nicht verschwiegen, sondern Betroffene von anderen Kollegen aktiv angesprochen werden. Foto: Franziska Kaufmann

    München (dpa/tmn) - Das Thema Magersucht wird am Arbeitsplatz ungern angesprochen. Kollegen, die deutliche Anzeichen einer Magersucht zeigen, sollten jedoch von einem befreundeten Mitarbeiter damit konfrontiert werden, rät eine Fachambulanz der Caritas.

  • Medien

    Di., 06.05.2014

    Heidi Klum liegt das Thema Magersucht «sehr am Herzen»

    Für Heidi Klum ist gesunde Ernährung entscheidend. Foto: Henning Kaiser

    Köln (dpa) - Heidi Klum bestreitet, dass ihre Sendung «Germany's next Topmodel» (GNTM) zur Magersucht verleitet. «Magersucht ist ein schwieriges Thema, das mir sehr am Herzen liegt», sagte die 40 Jahre alte Moderatorin am Dienstag in Köln. «Ich habe selber vier Kinder.»

  • Ernährung

    Mo., 05.05.2014

    Pape fordert von Klum Aufklärung über Essstörungen

    Laura Pape ist gegen den großen Diät- und Schlankheitswahn. Foto: Peter Steffen

    Hannover (dpa) - Ein bisschen Obst oder eine Handvoll Cornflakes am Tag - mehr hat Laura Pape in der Zeit ihrer Magersucht nicht gegessen. Rund ein Jahr - davon sechs Monate in einer Klinik - benötigte die heute 20-Jährige, um die Krankheit zu überwinden.