Maimarkt



Alles zum Schlagwort "Maimarkt"


  • Wie fahrradfreundlich ist Westerkappeln ?

    Do., 09.05.2019

    Großes Gefahrenpotenzial an der Heerstraße

    An der Ein- und Ausfahrt zu den Verbrauchermärkten an der Heerstraße sehen viele Radfahrer laut einer Befragung der CDU großes Gefahrenpotenzial.

    Wie fahrradfreundlich ist Westerkappeln ? Das wollte die CDU bei einer Fragebogenaktion anlässlich des Maimarktes wissen. Die große Mehrheit scheint zufrieden. Bei der Frage nach den besonderen Gefahrenpunkten für Radfahrer im Ortsgebiet ragte die Heerstraße negativ heraus.

  • Westerkappelner Maimarkt

    So., 05.05.2019

    Buntes Angebot sorgt für gute Laune

    Gute Laune bei Wind und Wetter verströmen Günther Ring und seine „Holzwürmer“ aus Dülmen mit ihren lustigen Blumen. Werbung in eigener Sache machten die Minikicker der Sportfreunde; hier mit den TrainernOskar Kramm und Nicole Dahlitz sowie (vorne von links) Mark, Lennox, Lukas und Frederick. Auf der Bühne sorgen die Ropper Skipper des SC Halen und andere Gruppen für Unterhaltung.

    Woran merkt man, dass es Frühling ist ? „Ich habe nur zwei Paar Socken an“, meint Günther Ring. Der Dülmener lässt sich seine gute Laune vom Wetter nicht verdrießen. Und seine hölzernen Smileys, Tulpen und Narzissen zaubern auch den Passanten ein Lächeln ins Gesicht. Regen- und Graupelschauer sind da schnell vergessen.

  • Maimarkt in Westerkappeln

    Do., 25.04.2019

    Maimarkt-Angebote für kurzweilige Stunden

    Der Maimarkt im Jahr 2018 war gut nachgefragt – das vielfältige Angebot und das gute Wetter lockten zahlreiche Besucher in den Ortskern der Gemeinde,

    Linda Priggemeyer aus dem Organisationsteam für den Maimarkt hat einen großen Wunsch: „Am 4. und 5. Mai wollen wir in Westerkappeln gutes Wetter haben.“ Wer in das Angebot guckt, kann das nachvollziehen.

  • Achte Auflage des Maimarkts im Gewerbegebiet findet am 27. Mai statt

    Mi., 09.05.2018

    Sonnenschein wird Besuchermagnet

    Alle drei Jahre findet der Maimarkt im Sonnenschein statt – und ist jedes Mal ein Anziehungspunkt für Tausende von Besuchern. Das ist bestimmt auch die achte Auflage am 27. Mai.

    Rund 40 Betriebe der Gewerbegemeinschaft Sonnenschein beteiligen sich am 27. Mai an der achten Auflage des Mai-Markts.

  • Viel los beim Westerkappelner Maimarkt

    Mo., 07.05.2018

    Für jeden Geschmack etwas dabei

    Rund 50 Stände waren – quer durch den Ortskern verteilt – aufgebaut.Während des ganzen Tages lockte der Maimarkt zahlreiche Besucher an.Stimmung machte die holländische Blaskapelle.Astrid Springer (links) und Freundin Petra Wittenberg-Dean vom „Erdbeerfisch“ luden zum Probieren ein.

    Die Mühen der personalgeschwächten Interessengemeinschaft Handel und Gewerbe Westerkappeln (IHGW) haben sich gelohnt. Der Maimarkt am Sonntag war ein voller Erfolg. Schon vormittags bevölkerten zahlreiche Besucher den Ortskern. Und nach einem etwas schwächeren Andrang in den Mittagsstunden wurde es dann mit dem Start des Bühnenprogramms noch einmal rappelvoll.

  • Maimarkt in Westerkappeln

    Mo., 30.04.2018

    Von Clown Duo Dings bis Zechenschließung

    Aus Anlass ihres 100-jährigen Bestehens laden die landwirtschaftlichen Lokalvereine Westerkappeln und Lotte im Rahmen des Maimarktes in ihr Infozelt auf der grünen Wiese vor der Stadtkirche ein.

    Am kommenden Sonntag, 6. Mai, lädt die Interessengemeinschaft Handel und Gewerbe (IHGW) zum traditionellen Maimarkt ein. Zwischen 11.30 und 18 Uhr warten dann auf die Besucher im Ortskern zahlreiche Attraktionen und Darbietungen. Von 13 bis 18 Uhr haben außerdem die Geschäfte geöffnet. „Wir haben wieder ein buntes Programm auf die Beine gestellt“, berichtet Mit-Organisatorin Linda Priggemeyer.

  • IHK-Experte zur Situation im Ortskern von Westerkappeln

    Mo., 09.04.2018

    „Konzept wird dringend benötigt“

    Schlafgemeinde Westerkappeln? Der IHK-Experte Jens von Lengerke warnt davor, Ladenflächen in Wohnraum umzuwandeln. Um den Ortskern zukunftsfähig zu machen, müsse die Verwaltung ein neues Einzelhandelskonzept erstellen, sagt er.

    Bei der Interessengemeinschaft Handel und Gewerbe (IHGW) laufen derzeit die Vorbereitungen für den Maimarkt am 6. Mai auf Hochtouren. Märkte wie dieser sorgen am jeweiligen Veranstaltungstag für volle Geschäfte und langfristig dafür, dass der Ortskern mit seinen Geschäften im Gespräch bleibt, wie Jens von Lengerke von der IHK Nord Westfalen im Gespräch mit unserem Redaktionsmitglied Katja Niemeyer erklärt. Um den Ortskern zukunftsfähig zu machen, muss nach Ansicht des Abteilungsleiters für Handel, Dienstleistungen und Stadtentwicklung aber dringend ein neues Einzelhandelskonzept erstellt werden.

  • Generalversammlung der Gewerbegemeinschaft Sonnenschein

    Di., 27.06.2017

    Sonnenschein plant schon für den nächsten Maimarkt

    Rotkreuzleiter Dirk Wiening (r.) erklärte bei der Generalversammlung der Gewerbegemeinschaft Sonnenschein wichtige Regeln zur Ersten Hilfe in Unternehmen.

    An mangelndem Selbstbewusstsein leidet die Gewerbegemeinschaft Sonnenschein bestimmt nicht: „Unser Sonnenschein ist doch schon fast bekannter als Steinfurt selbst“, meinte ein Mitglied bei der jüngsten Generalversammlung im „Nossa Terra“ im Bagno.

  • Umfrage zum Kirchplatz in Westerkappeln

    Sa., 13.05.2017

    CDU wünscht sich mehr Bürgerbeteiligung

    Eine mehrgeschossige Bebauung der Wiese am Kirchplatz, wie sie vergangenes Jahr von der Firma Echterhoff aus Velpe als potenziellem Investor vorgestellt wurde, stoße bei vielen Bürgern auf Ablehnung, meint die CDU Westerkappeln. Sie beruft sich dabei auf die – nicht repräsentativen Ergebnisse – einer eigenen Umfrage.

    Die CDU Westerkappeln spricht sich für eine Beteiligung der Bürger bei der Diskussion über die Nutzung der gemeindlichen Grünfläche am Kirchplatz aus. Dabei stütz sie sich auf eine Umfrage, die die Partei nach eigenen Angaben auf dem Maimarkt und an einem an einem Samstagvormittag auf dem Parkplatz vor dem Edeka-Markt an der Heerstraße gemacht hat.

  • Viel beachtetes Event

    So., 07.05.2017

    Maimarkt der Waldorfschule: Vom Start weg ein Erfolg

    Auf großes Interesse stieß der erste Maimarkt in der Lienener Waldorfschule. Zahlreiche Angebote sorgten dafür, dass unter den Besuchern keine Langeweile aufkam.

    Ina von Broich, Vorstandsmitglied des Fördervereins und Verwaltungsmitarbeiterin der örtlichen Waldorfschule, hatte am Samstag Grund zur Freude: „Das Wetter steht auf unserer Seite“, sagte sie. Das tat dem ersten Maimarkt der Einrichtung gut, denn viele Angebote fanden im Außenbereich statt.