Maskenpflicht



Alles zum Schlagwort "Maskenpflicht"


  • «Keinen Machthebel»

    Do., 06.08.2020

    Gewerkschaft: Mehr Rechte für Zugbegleiter bei Maskenpflicht

    Die Gewerkschaft Deutscher Lokführer verlangt mehr Kompetenzen für die Zugbegleiter, damit die Maskenpflicht in Zügen besser durchgesetzt werden kann.

    Wenn Fahrgäste sich konsequent weigern, Mund und Nase zu bedecken, soll das ebenso konsequent verfolgt werden. Doch so einfach, wie das klingt, ist es aus Sicht des Zugpersonals nicht.

  • Wie werden die Corona-Regeln beim Zugfahren eingehalten?

    Do., 06.08.2020

    Bahnsteig ist maskenfreie Zone

    Ankunft eines Eurobahn-Zuges in Osnabrück. Noch tragen die Reisenden, die ausgestiegen sind, ihre Masken, doch der Griff an den Kopf folgt nach dem Ausstieg meistens schnell, um sie zu entfernen.

    In Zügen und auf Bahnhöfen gilt wegen der Corona-Pandemie Maskenpflicht in NRW. Wie genau nehmen es Bahnreisende damit? Die WN haben sich in Lengerich und den von hier abfahrenden RE2 und RB66 umgesehen.

  • Schulleiterin der Marienschule: Bis auf Maskenpflicht normaler Unterricht

    Do., 06.08.2020

    „Wir freuen uns auf alle Kinder“

    Grundschüler müssen Masken in der Schule tragen, dürfen sie aber im Klassenraum ablegen. Schulleiterin Elisabeth Ewers freut sich, dass es am Mittwoch wieder losgeht und hofft, dass der Präsens-Unterricht nicht wieder unterbrochen werden muss.
  • Gesundheit

    Mi., 05.08.2020

    NRW macht ernst: Maskenmuffel fliegen raus und zahlen

    NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst (CDU) steht vor dem Rheinturm.

    Die Zeit geduldiger Ermahnungen scheint vorbei - in NRW auf jeden Fall. Wer in Bus und Bahn keine Maske trägt, muss aussteigen und zahlen. Viele Fragen sind aber noch offen. Auf Bußgelder setzen auch andere Bundesländer.

  • In Bussen und Bahnen

    Mi., 05.08.2020

    NRW macht ernst: Maskenmuffel fliegen raus und zahlen

    Fahrgäste einer Kölner Stadtbahn tragen Schutzmasken.

    Die Zeit geduldiger Ermahnungen scheint vorbei - in NRW auf jeden Fall. Wer in Bus und Bahn keine Maske trägt, muss aussteigen und zahlen. Viele Fragen sind aber noch offen. Auf Bußgelder setzen auch andere Bundesländer.

  • Schulstart

    Mi., 05.08.2020

    Experten empfehlen Maske auch im Klassenzimmer

    Schüler und Schülerinnen eines Gymnasiums tragen Mundschutze.

    Schutzmasken sollen verhindern, dass das Corona-Virus weitergegeben wird. In vielen Klassenzimmern gibt es trotzdem keine Maskenpflicht. In Bussen und Bahnen gibt es sie schon - aber nicht jeder hält sich daran. Helfen Bußgelder?

  • Schulen

    Mi., 05.08.2020

    Gesichtsvisiere erfüllen Maskenpflicht an NRW-Schulen nicht

    Eine Medizinerin hält ein Gesichtsvisier in der Hand.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Die neue Maskenpflicht im Unterricht kann nur im Ausnahmefall mit Gesichtsvisieren erfüllt werden. Das hat das nordrhein-westfälische Schulministerium auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur in Düsseldorf klargestellt. Der Infektionsschutz durch ein Visier - etwa aus Plexiglas - sei nach Einschätzung des Robert Koch-Instituts nicht genauso sicher wie eine eng am Gesicht anliegende Mund-Nase-Bedeckung.

  • Corona-Schutz an Schulen

    Di., 04.08.2020

    Maskenpflicht ersetzt Abstandsgebot: Bei groben Verstößen droht Schulverweis

    Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP) spricht.

    Wenn Schüler in NRW dauerhaft gegen die neue Maskenpflicht verstoßen, können sie auch von der Schule verwiesen werden. Darauf hat Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP) in einem WDR2-Interview hingewiesen. 

  • Schulen

    Di., 04.08.2020

    Ministerin: Bei groben Verstößen droht Schulverweis

    Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP) läuft zu einer Pressekonferenz in der Staatskanzlei NRW.

    Maskenpflicht im Unterricht - mit dem Vorstoß hat NRW kontroverse Debatten in ganz Deutschland ausgelöst, bislang aber keine Nachahmer gefunden. Um sie durchzusetzen, will das Land im Extremfall sogar zum Schulverweis greifen.

  • Heimliche Ausreise

    Di., 04.08.2020

    «Wo ist Juan Carlos?» - Spaniens Altkönig untergetaucht

    Ist Juan Carlos in der Karibik?.

    Das spanische TV sprach von der «Nachricht des Jahres», und auch in den Cafés überall im Lande gab es trotz Pandemie und Maskenpflicht kein anderes Thema: Der der Korruption verdächtige Ex-König Juan Carlos verlässt Spanien und taucht unter. In der Karibik?