Mausekönig



Alles zum Schlagwort "Mausekönig"


  • Schulzentrum

    Fr., 22.12.2017

    Das Saxofon-Quartett "Pindakaas“ gastiert mit „Nussknacker und Mausekönig“

    Rockiger Abschluss: Das Saxofon-Quartett „Pindakaas“ und Schauspieler Frank Dukoswksi wirbelten in gekonnter Manier über die Bühne der Aula.

    Mit „Nussknacker und Mausekönig“ stand am Donnerstagvormittag ein echter Klassiker auf dem Programm in der Aula des Schulzentrums. Das Saxofon-Quartett „Pindakaas“ brachte das Märchen frei nach E.T.A. Hoffmann auf die Bühne. Seine Zuhörer: die fünften Jahrgänge von Haupt- und Realschule sowie des Gymnasiums und der vierte Jahrgang der Marienschule.

  • Borndalschule

    Mi., 13.12.2017

    Nussknacker gegen Mausekönig

    Die Mädchen und Jungen der Borndalschule schauten fasziniert der Aufführung des „Pindakaas Saxophon Quartetts“ zu.

    Begeistert waren die Schüler der Borndalschule von der Aufführung „Nussknacker und Mausekönig“.

  • Alverskirchener Grundschüler erleben „Nussknacker und Mausekönig“

    Fr., 01.12.2017

    Mitreißendes Wintermärchen

    Mechanicus Droßelmeier  (Frank Dukowski) muss die Zuckerfee ab und an mal in den Blecheimer sperren. Sie verstellt ihm seine Uhren..Großes Vergnügen: Anja Heix, Thorsten Floth, Guido Grospietsch und Matthias Schröder vom Saxophon-Quartett „Pindakaas“ unterstützten Schauspieler Frank Dukowski musikalisch..

    Die Alverskirchener Grundschüler hatten am Donnerstagmorgen jede Menge Grund zum Strahlen. Sie erlebten eine ganz besondere Schulstunde. Schauspieler Frank Dukowski präsentierte zusammen mit „Pindakaas“, einem Saxophon-Quartett, ein musikalisches Wintermärchen. Die 104 Kinder genossen den Zauber des kleinen Konzertes „Nussknacker und Mausekönig“.

  • Medien

    Di., 10.03.2015

    Collien Ulmen-Fernandes im Märchenfilm

    Collien Ulmen-Fernandes 2014 in Dresden.

    München/Leipzig (dpa) - Schauspielerin, Moderatorin und Model Collien Ulmen-Fernandes (33) wird im Märchen zur Zuckerfee.

  • Kinder begeistert vom „Nussknacker“ des Pindakaas-Quartetts

    Do., 18.12.2014

    „Einfach alles“

    „Einfach alles“, antwortet Lea (Grundschülerin aus Handorf) begeistert auf die Frage, was ihr an der Aufführung „Nussknacker und Mäusekönig“ am Besten gefallen habe. Eric, der noch in den Stern-Kindergarten geht, wird schon deutlicher: „Wie der Mechanikus Droßelmeier hingeplumpst ist“. Die Vorschul- und Grundschulkinder im vollen großen Saal des Hauses Münsterland waren hin und weg von der rezitativ-musikalischen Adaption des E.T.A. Hoffmannschen Kunstmärchens, das Berühmtheit durch Tschaikowskys Ballett erlangte.

  • Märchen in der Dankeskirche

    Mo., 01.12.2014

    Nussknacker wird lebendig

    Schauspieler Frank Dukowski schlüpfte auch in die Rolle des Nussknackers.

    Schauspieler Frank Dukowski begeisterte bei der Aufführung des Weihnachtsmärchens in der evangelischen Kirche durch seine Wandlungsfähigkeit. Gemeinsam mit dem Pindakaas-Saxophon-Quartett erntete viel Beifall für das Stück „Nussknacker und Mausekönig“.

  • „Nussknacker und der Mäusekönig“ in der Ludgerusschule

    Fr., 06.12.2013

    Zauberhafte Märchenwelt

    Der Schauspieler Frank Dukowski (M.) und das „Pindakaas Saxophon-Quartett“ begeisterten die Ludgerus-Grundschüler im „Haus der Begegnung“.

    Ein besonderer vorweihnachtlicher Konzertgenuss wurden den Schülerinnen und Schülern der Ludgerusschule zuteil: Im „Haus der Begegnung“ führten der Schauspieler Frank Dukowski (M.) und das „Pindakaas Saxophon-Quartett“ das Märchen „Nussknacker und der Mäusekönig“ auf.

  • Märchenhaftes Konzert für Grundschüler

    Sa., 30.11.2013

    Marie und ihr Nussknacker

    „Nussknacker und Mäusekönig“: Als Mechanicus Drosselmeier führt Frank Dukowski, begleitet vom Pindakaas Saxophon Quartett, die Grundschüler durch das märchenhafte Konzert.

    Lengerich. Ein märchenhaftes Konzert gab es in der Dreifachhalle für alle Grundschüler. „Nussknacker und Mäusekönig“ war es überschrieben. Frank Dukowski erzählte als Mechanicus Drosselmeier den Kindern die Geschichte des Mädchens Marie. Dazu spielte das Pindakaas Saxophon Quartett Melodien von Peter Tschaikowski, Robert Schumann und anderen Komponisten.

  • Den Mäusekönig mit Spitzenkraft besiegt

    Fr., 27.01.2012

    Russisches Staatsballett in Münster

    Den Mäusekönig mit Spitzenkraft besiegt : Russisches Staatsballett in Münster

    Es ist wohl das schönste Weihnachtsmärchen, das Tschaikowsky für Füße in Spitzenschühchen vertont hat: der Nussknacker. In zwei Akten zeigte die Ballettkompanie des Russischen Staatsballetts in Perfektion, wie die junge Maria am festlichen Abend von einer Schlacht zwischen dem Heer des Mäusekönigs und ihrem Nussknacker träumt. Nach seinem Sieg verwandelt sich das Holzmännchen in einen Prinzen und nimmt sie mit auf eine Reise in sein magisches Königreich der Süßigkeiten. Im ersten Akt feiert Familie Stahlbaum mit der Verwandtschaft die Weihnachtsnacht und wirbelt mit Sprüngen wie dem Pas de chat und punktgenauen Pirouetten über die Bühne. Bereits in der ersten Szene erhält das Ensemble tosenden Applaus der 1600 Zuschauer, als ein orientalisch verkleideter Verwandter sein Bein zu einem Fouetté en tournant hebt und sich über ein Dutzend Mal auf den Zehenspitzen eines Fußes dreht.

  • Everswinkel

    Mo., 17.12.2007

    Fantasie und Freundschaft