Meßdienerleiterrunde



Alles zum Schlagwort "Meßdienerleiterrunde"


  • Vorbereitungen

    Di., 02.01.2018

    Sternsinger knacken Hundertermarke

    Das Sternsinger-Vorbereitungsteam aus der Messdienerleiterrunde freut sich über alle 103 Kinder, die am Samstag, 6. Januar, ab 9 Uhr von Haus zu Haus gehen werden.

    Zum ersten Mal in der Geschichte Saerbecks werden im Jahr 2018 über 100 Sternsinger auf den Straßen unterwegs sein. Eine herausragende Zahl über die sich das Vorbereitungsteam aus der Messdienerleiterrunde ganz besonderes freute.

  • Saerbeck

    So., 19.11.2017

    St. Georg sucht Sternsinger

     

    Die Messdienerleiterrunde lädt Kinder ein zur Sternsingeraktion „Gemeinsam gegen Kinderarbeit“

  • Spenden erbringen 900 Euro

    Di., 05.09.2017

    Messdiener sammeln 4000 Flaschen

    Säckeweise  transportieren die Messdienerleiter die gesammelten Pfandflaschen am Samstag zu den Saerbecker Supermärkten. Insgesamt sammelten sie rund 4000 Pfandflaschen und konnten ihre Kasse so um fast 900 Euro aufstocken.

    Rund 4000 Pfandflaschen sammelte die Messdienerleiterrunde jetzt im Dorf. „Ein Ergebnis, mit dem wir selbst nicht gerechnet hatten“, freuten sich die Jugendleiter.

  • Vorstandswahlen

    Fr., 07.07.2017

    Messdiener setzen auf Kontinuität

    Vorstandswahlen : Messdiener setzen auf Kontinuität

    Die Messdienerleiterrunde von St. Johannes Baptist wählte ihren Vorstand neu. An der Spitzen bleiben Wiebke Eierhoff und Sebastian Geier.

  • Messdienerleiter aus St. Georg stärken in Berlin ihre Gemeinschaft

    Mo., 05.06.2017

    „Nicht mehr zu übertreffen!“

    31 Messdienerleiter waren am langen Wochenende in Berlin. Bei einem vielfältigen Programm lernten sie die Hauptstadt auf eine andere Art und Weise kennen, knüpften Kontakte mit Ordensschwestern und kehrten als ein noch stärkeres Team zurück.

    „Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin!“ – hieß es bei den Messdienerleitern, noch in Saerbeck. Für das lange Wochenende über Christi Himmelfahrt machten sich 31 Messdienerleiter zusammen mit Pastoralreferent Werner Heckmann, Alfons Sundermann und Kaplan Ramesh in die deutsche Hauptstadt auf. Einmal im Jahr startet die Messdienerleiterrunde in der Regel einen mehrtägigen Ausflug, um das Gemeinschaftsgefühl zu stärken. In den vergangenen Jahren sei es dabei immer in ein Selbstversorgerhaus in der Nähe gegangen, in diesem Jahr sollte es dann mal wieder etwas Besonderes sein, nachdem die letzte große Fahrt mit Rom schon vier Jahre her ist. Etwas Besonderes wurde es dann auch: „Programm und Stimmung lassen sich nicht mehr übertreffen“, sagte Werner Heckmann bei der Rückkehr.

  • Saerbeck

    Mi., 26.04.2017

    Messdiener putzen Fahrräder

    Saerbecker Fahrräder sollen wieder strahlen. Dazu veranstaltet die Messdienerleiterrunde am Samstag eine Fahrradputzaktion. Von 13 bis 17 Uhr sind Fahrradbesitzer zum Pfarrheim eingeladen. Dort gibt es Waffeln, während die Messdienerleiter die Fahrräder putzen. Ein gut gereinigtes Fahrrad gibt es bereits für fünf Euro. Der Erlös wird für die Bildungsfahrt der Messdienerleiter nach Berlin gehen, die Ende Mai mit Kaplan Ramesh, Pastoralreferent Heckmann und Alfons Sundermann stattfinden soll.

  • Saerbeck

    Fr., 02.12.2016

    Sternsinger suchen neue Gewänder

    Was wären die Sternsinger denn ohne farbenfrohe Kleider?

    Ein Sternsinger trägt nicht nur eine Krone, eine Sammelbüchse und einen Stern, sondern auch ein Gewand. Da die meisten Sternsinger-Gewänder unserer Pfarrgemeinde sehr alt und teilweise sogar kaputt sind, ruft die Messdienerleiterrunde zu einer Spendenaktion auf: Gesucht werden Stoffe, wie beispielsweise alte Vorhänge, die als Gewänder in neuem Glanz erstrahlen könnten. Außerdem würden sich die Organisatoren über freiwillige Helferinnen freuen, die bereit wären, beim Nähen der Sternsinger-Gewänder zu helfen. Alle, die die Sternsingeraktion so in irgendeiner Art und Weise unterstützen wollen, können sich bei Stefanie Behring unter 6317 melden.

  • Grillfest und mehr

    Mi., 22.06.2016

    Messdiener feiern Jubiläum

    Die Geburtstagparty startete am Nachmittag mit Spielen.

    20 Jahre Messdienerleiterrunde: Aus diesem Anlass fand eine große Jubiläumsfeier im Pfarrheim statt, bei der sowohl ehemalige Leiter als auch Messdienerkinder und Unterstützer nicht fehlten.

  • Osterhase kommt auf nassen Pfoten

    Di., 29.03.2016

    Wind und Regen begleiten die Suche

    Bunte Ostereier und Schokohasen fanden die Kinder bei der traditionellen Suche rund um die Kirche.

    Stürmischer Wind und Regen – so war das Wetter am Ostermontag im Dorf; aber kein Grund, auf die Ostereiersuche zu verzichten. Seit Jahren organisiert die Messdienerleiterrunde die traditionelle Suche, die bisher im Kindergarten St. Marien stattfand. Diesmal suchten die Kinder nicht auf der Spielwiese, sondern nach dem Familiengottesdienst rund um die Kirche.

  • Großer Laternenumzug in Epe

    Fr., 30.10.2015

    Messdiener führen Martinsspiel auf

    Die wichtigste Szene im Martinsspiel: Martin teilt seinen Mantel mit dem Bettler.

    Die Messdienerleiterrunde von St. Agatha führt auch in diesem Jahr das Martinsspiel auf. Sankt Martin kommt am 8. November (Sonntag) um 17.30 Uhr am Bahnhof in Epe an, von wo aus er hoch zu Ross unter musikalischer Begleitung durch den Musikverein und den Spielmannszug der KAB mit einem Laternenumzug zum Kirchplatz begleitet wird. Dort findet das von den Messdienern organisierte Martinsspiel statt, bei dem Martin seinen Mantel für den armen Bettler teilt. Zum Umzug und zum Schauspiel sind alle Leute eingeladen.