Meßinstrument



Alles zum Schlagwort "Meßinstrument"


  • Forschungsanlage in Greifswald

    Do., 24.08.2017

    Kernfusionsexperiment «Wendelstein» in bedeutender Phase

    Das 725 Tonnen schwere, ringförmige Plasmagefäß für das Kernfusionsexperiment «Wendelstein 7-X» im Max-Planck-Institut für Plasmaphysik in Greifswald.

    Vollgas im Kernfusionsexperiment «Wendelstein 7-X»: Die Forscher wollen jetzt fusionsrelevante Plasmen erzeugen. Die Forschungsanlage ist gerüstet für die zweite Experimentierphase.

  • Umspannstation

    Sa., 07.03.2015

    Fit für die Energiewende

    Diese Analog-Technik ist bald Geschichte. Für rund 1,9 Millionen Euro baut die Westnetz AG am Waldweg in Nottuln eine neue, moderne und vor allem zukunftssichere Umspannanlage.

    Die Umspannstation am Waldweg ist in die Jahre gekommen. Die Westnetz AG investiert deswegen 1,9 Millionen Euro in neue Technik.

  • Wissenschaft

    Do., 23.10.2014

    Forscher: Komet «Tschury» müffelt

    Forscher: Komet «Tschury» riecht streng. Foto:Esa/Rosetta/Navcam/Handout

    Bern (dpa) - Der Komet «67P/Tschurjumow-Gerassimenko» riecht offenbar ziemlich streng. Wissenschaftler analysierten mit einem in der Schweiz entwickelten Messinstrument in der Raumsonde «Rosetta» die Gashülle um den Kern «Tschurys».

  • Wissenschaft

    Fr., 05.09.2014

    Ziel-Komet von Raumsonde «Rosetta» ist extrem dunkel

    Die undatierte Computerillustration zeigt die Landestufe Philae (M) auf ihrem Flug von der Weltraumsonde Rosetta (oben) zum Kometen 67P/Tschurjumow-Gerassimenko. Illustration: ESA-C. Carreau/ATG medialab/dpa Foto: ESA¿C. Carreau/ATG medialab

    Washington (dpa) - Der von der Raumsonde «Rosetta» zur Landung angepeilte Komet ist ersten Erkenntnissen nach extrem dunkel und nicht von größeren Eisflächen bedeckt.

  • Labrador „Elmo“ warnt Diabetikerin Karina Horstmann

    Di., 22.10.2013

    Messinstrument auf vier Pfoten

    Eingespieltes Team: Der fünfjährige Labradorrüde Elmo begleitet sein Frauchen Karina Horstmann rund um die Uhr. „Er ist mein Schatten“, sagt sie – und vertraut dem Diabetiker-Warnhund die Überwachung ihrer Gesundheit an.

    Karina Horstmann bezeichnet ihren Labradorrüden „Elmo“ als Glücksgriff. Der fünf Jahre alte Vierbeiner ist als Assistenzhund ausgebildet: Er warnt sein Frauchen, wenn der eine Unterzuckerung droht.

  • Labrador „Elmo“ warnt Diabetikerin Karina Horstmann : Messinstrument auf vier Pfoten

    Di., 22.10.2013

    Was leistet ein Assistenzhund ?

    Die aufwendige Ausbildung zum Diabetiker-Warnhund erfolgt in speziellen Hundezentren. Die Tiere müssen nicht nur einen besonderen Geruchssinn besitzen, sondern auch einen hervorragenden Charakter. An der Zusammensetzung von Schweiß und Atem des Menschen erschnüffelt der Begleithund, wann sich dessen Blutzuckerspiegel in den kritischen Bereich verschiebt. Dann gibt er solange keine Ruhe, bis der Mensch zur Insulinspritze oder zum Messgerät greift.

  • Raumfahrt

    Do., 29.08.2013

    Sicherheitstest: Nasa lässt Hubschrauber abstürzen

    Washington (dpa) - Für einen Sicherheitstest hat die US-Raumfahrtbehörde Nasa einen unbemannten Hubschrauber kontrolliert abstürzen lassen. Der ausrangierte Helikopter mit 15 Menschen-Attrappen an Bord sei aus zehn Metern Höhe auf den Boden gefallen, teilte die Nasa in Washington mit. Dutzende Kameras und Messinstrumente hätten dabei Daten gesammelt, die in den kommenden Monaten ausgewertet würden. Die Testergebnisse sollen helfen, die Sicherheitsbedingungen für Astronauten und Piloten zu verbessern.

  • GN Otometrics bei Olympischen Spielen im Einsatz

    Mi., 31.07.2013

    Präzise Hörtests für Gehörlose

    Die Firma GN Otometrics ist spezialisiert auf Messinstrumente, die sowohl bei Hals-Nasen-Ohrenärzte als auch bei Hörgeräteakustikern eingesetzt werden. Jetzt testet sie die Hörfähigkeit der Athleten bei den Olympischen Spielen der Gehörlosen in Sofia.

  • Raumfahrt

    Di., 25.06.2013

    Wissenschaftler testen Mars-Ausrüstung in chilenischer Wüste

    Washington (dpa) - Mit einem Rover namens «Zoe» testen US-Wissenschaftler in der chilenischen Atacama-Wüste derzeit neue Messinstrumente für zukünftige Mars-Missionen.

  • Ausbildung

    Mi., 12.06.2013

    Neue Ausbildungsordnung für Milchwirtschaftliche Laboranten

    Milchwirtschaftliche Laboranten führen Qualitätskontrollen in der Käserei oder Molkerei durch. Foto: Bernd Settnik

    Bonn (dpa/tmn) - Die Ausbildungsordnung für Milchwirtschaftliche Laboranten ändert sich zum August. Das teilt das Bundesinstitut für Berufsbildung mit. Dokumentationstechniken und neues Messgerät werden in den Lehrplan aufgenommen.