Medaillenausbeute



Alles zum Schlagwort "Medaillenausbeute"


  • Schwimmen: Wettkampf in Coesfeld

    Mo., 25.11.2019

    Üppige Medaillenausbeute des SV Epe

    Mit elf Aktiven nahm der SV Epe am Schwimmvergleich in Coesfeld teil und gewann zahlreiche Medaillen.

    Beim Sparda-Bank-Cup in Coesfeld bot sich den elf Teilnehmern des Schwimmvereins Epe nochmals die Chance, sich für die Bezirksmeisterschaften zu qualifizieren.

  • Schwimm-Teamchef

    So., 28.07.2019

    Mit einem Makel: Berkhahn zieht positives WM-Fazit

    Hätte sich in Gwangju mehr Medaillen gewünscht: Bernd Berkhahn.

    Gwangju (dpa) - Der deutsche Schwimm-Teamchef Bernd Berkhahn hat ein insgesamt positives WM-Fazit gezogen, sieht aber vor allem bei der Medaillenausbeute deutlichen Verbesserungsbedarf.

  • Schach: SC Steinfurt

    Mi., 06.02.2019

    Silber für Dvalashvili und Börger.

    Lia Dvalashvili (l.) und Merle Börger erhielten jeweils die Silbermedaille.

    Der SC Steinfurt hatte zum Freundschaftsturnier eingeladen. 16 Kinder aus vier Vereinen stellten sich der Konkurrenz. Die Medaillenausbeute der Gastgeber konnte sich sehen lassen. Aber nicht nur deswegen war Vorsitzende Carolin Schmitz sehr zufrieden.

  • Schwimmen: Deutschen Kurzbahnmeisterschaften für Menschen mit Behinderung

    Mo., 26.11.2018

    ASG-Trio sammelt Medaillen in Remscheid

    Vertraten die Ahlener SG erfolgreich in Remscheid: (v.l.) Charlotte Hallermann, Markus Hallermann und Alina Mühlenjost.

    Die Medaillenausbeute der Ahlener SG wächst weiter an. Wie im Vorjahr ergatterten Alina Mühlenjost, Charlotte und Markus Hallermann in Remscheid reichlich Edelmetall.

  • Olympia

    Mo., 19.02.2018

    Zweierbob-Gold für Friedrich - Skispringer mit Silber im Team

    Pyeongchang (dpa) - Die deutsche Olympia-Mannschaft hat bei den Winterspielen in Pyeongchang bereits sechs Tage vor der Schlussfeier die Medaillenausbeute von Sotschi 2014 übertroffen. Highlight am Montag war der Olympiasieg von Weltmeister Friedrich und Anschieber Thorsten Margis. Nach vier Läufen lag der 27-jährige Friedrich zeitgleich mit dem Kanadier Justin Kripps an der Spitze, beide teilten sich den Sieg. Angeführt von Überflieger Andreas Wellinger holte das deutsche Skisprungteam in einem Krimi die Silbermedaille hauchdünn vor Polen. Es gewann Norwegen.

  • Olympia-Veteranen

    Fr., 09.02.2018

    Routiniers auf Medaillenjagd: Oldtimer wollen es wissen

    Für den japanischen Skispringer Noriaki Kasai sind es die achten Olympischen Winterspiele.

    Die Erfahrung und ihre bisherige Medaillenausbeute sprechen für die Olympia-Routiniers. Auch wenn es für einige die letzten Spiele sind, haben die meisten auch in Pyeongchang noch einmal gute Aussichten.

  • DOSB-Chef Hörmann zufrieden

    Mo., 06.03.2017

    Olympia kann kommen: Deutsche Winter-Asse glänzen bei WM

    Laura Dahlmeier gewann bei der WM in Hochfilzen fünfmal Gold und einmal Silber.

    Ein Jahr vor Olympia lassen die WM-Auftritte der deutschen Winter-Asse auf eine reichliche Medaillenausbeute in Pyeongchang hoffen. DOSB-Chef Hörmann mahnt jedoch vor zu hohen Erwartungen.

  • Medaillenausbeute

    Fr., 17.02.2017

    Die erfolgreichsten Biathletinnen bei einer WM

    Laura Dahlmeier reist beim Zieleinlauf die Stöcke hoch. Mit der Staffel hat sie ihr viertes WM-Gold geholt.

    Hochfilzen (dpa) - Viermal Gold bei einer Biathlon-WM schafften vor Laura Dahlmeier bisher nur Martin Fourcade, Ole Einar Björndalen, Emil Hegle Svendsen, Tora Berger und Live-Grete Poiree.

  • Sportausschuss

    Mi., 28.09.2016

    Spitzensport-Reform soll Abwärtstrend stoppen

    Alfons Hörmann möchte die Sportarten filigraner durchleuchten.

    Die Medaillenausbeute deutscher Sportler bei Olympischen Spielen hat sich seit 1992 fast halbiert. Mit einer Spitzensport-Reform soll der Abwärtstrend nun gestoppt werden. Disziplinen mit hohen Medaillenchancen werden zukünftig verstärkt gefördert.

  • Biathlon

    So., 01.03.2015

    Nach Ski-WM hofft DSV auf erfolgreiche Biathlon-WM

    «Ich denke, wir können sehr optimistisch zur WM fahren», sagte DSV-Präsident Franz Steinle.

    Falun (dpa) - Nach den überaus erfolgreichen nordischen Ski-Weltmeisterschaften in Falun hofft der Deutsche Skiverband (DSV) auch bei der Biathlon-WM auf eine reiche Medaillenausbeute.