Medaillenrang



Alles zum Schlagwort "Medaillenrang"


  • Handball: 45. Jugend-Kreisauswahlturnier

    Do., 09.01.2020

    Vorwärts Gronaus Spieler auf den Medaillenrängen

    Die Jungen-Auswahl des Jahrgangs 2007

    Beim 45. Jugend-Kreisauswahlturnier, ausgerichtet durch den Handballkreis Hellweg, schnitten die Mannschaften des Handballkreises Euregio-Münsterland erfolgreich ab.

  • Reiten: RV St. Georg Saerbeck

    Do., 22.02.2018

    Medaillenränge knapp verpasst

    In einer guten Verfassung präsentierten sich die Saerbecker Nachwuchsreiter beim Kampf um die Jugendstandarte.

  • Aus in der Qualifikation

    Mo., 19.02.2018

    Eisschnellläuferinnen verpassen Medaille in Teamverfolgung

    Roxanne Dufter, Claudia Pechstein und Gabriele Hirschbichler (r-l) verpassten das Halbfinale.

    Pyeongchang (dpa) - Die deutschen Eisschnellläuferinnen haben bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang die Medaillenränge in der Teamverfolgung verpasst.

  • Verpasster Olympiasieg

    Fr., 16.02.2018

    Gold-Favoritin Shiffrin leidet ohne Slalom-Medaille

    Enttäuscht: Mikaela Shiffrin konnte im Slalom ihrer Favoritenrolle nicht gerecht werden.

    Seit bald fünf Jahren schien es Gesetz: Bei einem Großereignis holt Mikaela Shiffrin Slalom-Gold. Doch in Pyeongchang verpasst die 22 Jahre alte Amerikanerin nicht nur Platz eins, sondern gleich die Medaillenränge. Die Schmerzen danach sind groß.

  • Riesenslalom

    Do., 15.02.2018

    Rebensburg vor Finale mit Rückstand auf Medaillenränge

    Viktoria Rebensburg leistete sich im ersten Riesenslalom-Durchgang einen Fehler.

    Pyeongchang (dpa) - Gold-Favoritin Viktoria Rebensburg hat im ersten Durchgang des olympischen Riesenslaloms durch einen Fehler eine gute Ausgangslage für das Finale vergeben.

  • Olympia

    Do., 15.02.2018

    Rebensburg vor Riesenslalom-Finale mit Rückstand auf Medaillenränge

    Pyeongchang (dpa) - Gold-Favoritin Viktoria Rebensburg hat im ersten Lauf des olympischen Riesenslaloms durch einen Fehler eine gute Ausgangslage für das Finale vergeben. Nach 32 gestarteten Fahrerinnen lag Deutschlands beste Skirennfahrerin in Pyeongchang mit 0,83 Sekunden Rückstand auf die überraschend starke Manuela Mölgg aus Südtirol auf Rang acht. Zweite war US-Star Mikaela Shiffrin mit 0,20 Sekunden Rückstand. Auf Rang drei und die Italienerin Federica Brignone fehlten Rebensburg vor dem zweiten Durchgang 0,54 Sekunden.

  • Mitfavoriten gescheitert

    Fr., 21.07.2017

    Deutsche Säbelfechter verpassen WM-Einzelmedaillen

    Säbelfechter Matyas Szabo scheidet in der Runde der besten 16 gegen einen Israeli aus.

    Leipzig (dpa) - Die mitfavorisierten deutschen Säbelfechter haben am ersten Entscheidungstag der Weltmeisterschaften in Leipzig die Medaillenränge verpasst.

  • Leichtathletik: TV Lengerich bei den Kreismeisterschaften

    Mi., 10.05.2017

    Vier Titel für Flora Helene Koser

    Ein starkes Trio (von links): Louis Kühne( Ballwurf-Kreismeister), Christian Balsam (Sieger im Weitsprung) und Noah Dorn (Silber). Starkes Trio (von links): Leonie Kaiser Kreismeisterin Hochsprung), Jana Altevogt (Bronze) und Pauline Raecke (zweifache Kreismeisterin). Kleines Foto: Mit vier Titeln kehrte Flora Helene Koser zurück.

    Überaus erfolgreich für die Leichtathleten des TV Lengerich verliefen die Kreiseinzelmeisterschaften am vergangenen Sonntag im Jahnstadion Rheine. Mit insgesamt elf Titeln und einem neuen Kreisrekord im Gepäck sowie sieben weiteren Platzierungen in den Medaillenrängen machten sie sich wohlgelaunt und zufrieden wieder auf die Heimreise nach Lengerich.

  • Ski alpin

    Fr., 17.02.2017

    Weiter keine WM-Medaille für Neureuther & Co.

    St. Moritz (dpa) - Die deutschen Skirennfahrer haben in St. Moritz beim WM-Riesenslalom die Medaillenränge klar verpasst. Beim Sieg von Marcel Hirscher aus Österreich war überraschend Linus Straßer auf Rang zwölf der beste Deutsche. Stefan Luitz wurde 14., der zuletzt am Rücken verletzte Felix Neureuther kam nur auf Platz 16. Silber holte sich der Österreicher Roland Leitinger, Bronze ging an Leif Kristian Haugen aus Norwegen. Der zweite Durchgang startete verspätet, weil ein Show-Flugzeug eine Kamera über dem Ziel zum Absturz gebracht hatte.

  • Leichtathletik: TV Lengerich

    Mi., 01.02.2017

    Hallenkreismeisterschaft: TVL sammelt sechs Titel

    Mit insgesamt 17 Leichtathleten startete der TV Lengerich bei den Hallen-Kreismeisterschaften in Ibbenbüren. Das Foto zeigt zehn von ihnen.

    17 Aktive schickte der TV Lengerich am vergangenen Wochenende bei den Kreishallenmeisterschaften der Leichtathletik in der Kreisporthalle in Ibbenbüren an den Start, die mit insgesamt sechs Titeln sowie zwölf weiteren Medaillenrängen eine erfolgreiche Wettkampfbilanz verzeichneten.