Menü



Alles zum Schlagwort "Menü"


  • Speisen ohne Firlefanz

    Di., 25.02.2020

    Gastwirt in Rheine kocht 500 Jahre alte Menüs nach

    Gastronom Alfons Lorenbeck präsentiert zwei Menüs, die Neugierde auf das Kirchenjubiläum 500 Jahre St. Dionysius wecken: geschmorte Rinderbacke mit dicken weißen Bohnen (l.) und Ochsenzunge in Meerrettichrahm mit Pastinakenplätzchen (r.).

    Richtig lecker oder einfach nur nahrhaft? Vor 500 Jahren waren die Anforderungen ans Essen noch anders als heute. Ein Koch in Rheine versucht, alte Gerichte nachzukochen.

  • Film

    Mo., 27.01.2020

    Erstmals veganes Menü beim Oscar-Nominierten-Lunch

    Los Angeles (dpa) - Beim traditionellen Empfang der Oscar-Nominierten steht erstmals ein rein pflanzliches Menü auf dem Programm. Nach Mitteilung der Filmakademie soll den Star-Gästen nur Veganes serviert werden. Auch beim Empfang vor der Oscar-Gala am 9. Februar wollen die Veranstalter erstmals auf tierische Produkte verzichten. Dies seien weitere Bemühungen um mehr Nachhaltigkeit und Klimaschutz mit dem Ziel, CO2-neutral zu werden, schreibt der «Hollywood Reporter». Bei den diesjährigen Oscar-Veranstaltungen soll es auch keine Plastikflaschen geben.

  • Märchen, Musik und Menü

    So., 01.12.2019

    Die Mischung macht‘s

    Für die Jubiläumsveranstaltung von „Märchen, Musik und Menü“ hatte sich ein Projektchor gebildet.

    Vor 25 Jahren fand die Veranstaltung „Märchen, Musik und Menü“ erstmals statt. Bei der Jubiläumsausgabe nahm Christel Bücksteeg die Gäste zwischen den Gängen mit auf eine Reise durch die Märchen-Welt. Ein kleiner Projektchor umrahmte nicht nur die Erzählungen, sondern sorgte selbst für Höhepunkte.

  • „Glanz und Gloooria“ bei den Kulturtagen

    Mi., 14.11.2018

    Ein facettenreiches Menü

    Barbara Habig (l.) und Hilde Feld servierten feinste Delikatessen aus der Kabarettküche.

    Das, was das Duo „Glanz und Gloooria“ dem Publikum im Rahmen der Ochtruper Kulturtage servierte, war keineswegs fade. Den 130 vorwiegend weiblichen Besuchern schien das Menü aus der Kabarettküche mit Delikatessen des ganz normalen Lebens zu schmecken.

  • „Ferienspiele“ starten mit Kochvormittag

    Di., 18.07.2017

    Buntes Menü

    Nach dem Kochen wurde gemeinsam an der langen Tafel gegessen.

    Zu Beginn der „Ferienspiele“ in Albersloh kochten die Kinder gemeinsam ein buntes Menü.

  • Smartphone-Support

    Do., 15.06.2017

    PIN-Code ändern ohne langes Suchen im Menü

    Der PIN-Code lässt sich mit wenigen Eingaben über die Nummerntastatur ändern.

    Um die Sicherheit zu erhöhen, sollten Smartphone-Nutzer gelegentlich die PIN-Nummer ändern. Dies geht über die Einstellungen im Menü. Wer es jedoch einfacher haben möchte, benutzt dafür die Nummerntastatur.

  • Lustiger Ausklang

    Fr., 30.12.2016

    «Dinner for One» - ein Menü in Anekdoten

    Freddie Frinton als Diener James und May Warden als alte Dame Miss Sophie.

    Berlin (dpa) - Dieser Silvester-Sketch ist beliebter als die Neujahrsansprache - seit 1963 lacht Deutschland über «Dinner for One». Ein paar Geschichten, die nicht unbedingt jeder kennt:

  • Krimi zum Menü

    Do., 01.12.2016

    Leckerer „Mord in Paris“

    Zum „Mord in Paris“ wird im Hotel am Feldmarksee ein leckeres Menü serviert.

    Wer es richtig spannend liebt, der ist am 9. Dezember (Freitag) ab 19 Uhr im Hotel am Feldmarksee bestens aufgehoben. „Mord in Paris“ steht dort auf der Speisekarte, denn während eines leckeren mehrgängigen Menüs wird ein Kriminalfall gelöst.

  • International

    Fr., 18.11.2016

    Schäuble: Kein Menü à la carte für Briten beim Brexit

    London (dpa) - Finanzminister Wolfgang Schäuble glaubt, dass das austrittswillige Großbritannien möglicherweise noch über ein Jahrzehnt in die EU-Kassen einzahlen muss. «Möglicherweise gibt es Verpflichtungen, die über den Austritt hinausreichen, zum Teil sogar bis 2030», sagte Schäuble der «Financial Times». «Wir können nicht großzügige Rabatte gewähren», sagte Schäuble und fügte hinzu: Es gebe kein Menü à la carte. Großbritannien müsse sich ferner an die Regeln halten, wenn es darum geht, ausländische Unternehmen anzulocken.

  • „Bike and Dinner“ in Tönnishäuschen

    Di., 27.09.2016

    Menüfolge als Etappenziel

    Mit dem Fahrrad von Gastgeber zu Gastgeber, von Gang zu Gang – so ist das Prinzip der Veranstaltung „Bike and Dinner“ am 5. November, die mit einem witzigen Logo wirbt. Natürlich muss es nicht unbedingt ein E-Bike sein, wie hier vor der ortsansässigen Firma Stapel.

    Wer sagt denn, dass jeder Gang eines Menüs am selben Ort eingenommen werden muss? In Tönnishäuschen wird am 5. November abwechslungsreich aufgetischt – bei „Bike and Dinner“. Jede Station wird dabei per Fahrrad angesteuert.