Meningitis



Alles zum Schlagwort "Meningitis"


  • Gesundheit

    Fr., 29.09.2017

    15-jähriger Schüler an ansteckender Meningitis gestorben

    Mönchengladbach (dpa/lnw) - Ein 15-jähriger Schüler ist in Mönchengladbach an einer Hirnhautentzündung - ausgelöst durch Meningokokken - gestorben. Die Stadt sucht nun alle, die zu dem Jugendlichen in den vergangenen zehn Tagen Kontakt hatten und sich angesteckt haben könnten. Der Schüler habe die 9. Klasse einer Realschule besucht. Zur Vorsorge wird eine rasche Antibiotika-Einnahme empfohlen.

  • Kirche

    Di., 02.08.2016

    Junge Italienerin stirbt nach Weltjugendtag an Meningitis

    Rom (dpa) - Eine Italienerin ist nach der Teilnahme am Weltjugendtag in Krakau an Meningitis gestorben. Die Frau war während der Heimreise erkrankt und in eine Klinik gebracht worden. Vorsorglich bekämen Mitglieder ihrer Gruppe nun ein Antibiotikum, teilte die italienische Bischofskonferenz CEI mit. Zur Infektion ist in der Regel ein enger Kontakt nötig. Die Bischofskonferenz rief Teilnehmer des Weltjugendtages auf, sich bei Symptomen wie Fieber, Hals- und Kopfschmerzen, Sehproblemen oder Eintrübung des Bewusstseins sofort an ein Krankenhaus zu wenden.

  • Gesundheit

    Di., 10.11.2015

    Impfkampagne hat Meningitis A in Afrika nahezu ausgerottet

    Eine Impfung wird vorbereitet.

    Vor weniger als 20 Jahren sind bei einem Meningitis-A-Ausbruch in Afrika 25 000 Menschen gestorben. Nun ist die Krankheit dort fast ausgerottet - einem neuen Impfstoff sei Dank.

  • Wissenschaft

    Mi., 29.07.2015

    Hilfsorganisationen warnen vor Meningitis-Epidemie in Afrika

    Impfaktion der Ärzte ohne Grenzen gegen Masern, Polio und Meningitis in einem von der Hilfsorganisation installierten Gesundheitszentrum im Tschad.

    Afrika droht eine Meningitis-Epidemie. Impfungen könnten die Menschen in den betroffenen Ländern schützen. Doch Pharmafirmen bleiben zu passiv. Das bemängeln vier große Hilfsorganisationen in einem Appell.

  • Verkehr

    Fr., 13.09.2013

    Verdacht auf Meningitis: Zug im Bahnhof gestoppt

    Heidelberg (dpa) - Wegen des Verdachts auf einen Meningitisfall ist im Heidelberger Hauptbahnhof ein Zug angehalten worden. Wie ein Bahnsprecher sagte, wurde eine junge Frau aus dem Zug ins Krankenhaus gebracht. Rund 300 Passagiere mussten zunächst in ihren Waggons bleiben und konnten die Reise erst Stunden später fortsetzen. Sie stünden nicht unter Quarantäne, sagte der Sprecher. Die Bahn sei aus dem Verkehr genommen worden und werde nun speziell gereinigt. Nähere Details zum Alter oder zur Herkunft der Frau konnte er nicht machen.

  • International

    Mo., 20.08.2012

    Huth äußert sich zu Meningitis-Erkrankung

    International : Huth äußert sich zu Meningitis-Erkrankung

    Stoke-on-Trent (dpa) - Abwehrspieler Robert Huth hat sich nach seiner Rückkehr auf den Fußballplatz erstmals öffentlich zu seiner Erkrankung an viraler Meningitis geäußert.

  • International

    Mi., 08.08.2012

    Huth weiter im Krankenhaus - Virale Meningitis

    International : Huth weiter im Krankenhaus - Virale Meningitis

    Stoke-on-Trent (dpa) - Abwehrspieler Robert Huth muss weiter im Krankenhaus untersucht werden. Wie sein englischer Premier-League-Verein Stoke City mitteilte, ist der 27-Jährige an viraler Meningitis erkrankt.

  • Gesundheit

    Mi., 19.10.2011

    Meningitis nicht mit Grippe verwechseln

  • Warendorf

    Di., 24.03.2009

    Zwei Schülerinnen erkrankt: Meningitis?