Mensch



Alles zum Schlagwort "Mensch"


  • Klima

    Do., 02.11.2017

    Stürme und Fluten treffen Menschen in armen Ländern stärker

    Berlin (dpa) - Menschen in armen Ländern haben laut einem Bericht der Hilfsorganisation Oxfam ein fünfmal höheres Risiko, aufgrund von Extremwettern aus ihrer Heimat vertrieben zu werden, als Bewohner wohlhabender Staaten. Demnach mussten 2008 bis 2016 im Schnitt pro Jahr rund 14 Millionen Menschen in ärmeren Ländern Schutz vor Unwettern, Stürmen und Überschwemmungen suchen - 0,42 Prozent der Bevölkerung. In reicheren Ländern waren dagegen nur knapp eine Million Menschen im Jahr betroffen - ein Anteil von 0,08 Prozent der Bevölkerung, SO der Oxfam-Bericht «Uprooted by Climate Change».

  • Wichtige Wirkstoffe

    Di., 15.08.2017

    Bei Neurodermitis auf den richtigen Sonnenschutz achten

    Sonnencreme mit Arzneihafer ist gut für Neurodermitis-Erkrankte.

    Menschen mit Neurodermitis sollten ihre Hautpflege-Produkte besonders sorgfältig auswählen. Bei einer Sonnencreme ist es wichtig, auf den Lichtschutzfaktor und die Wirkstoffe zu achten.

  • Rostocker Studie

    Fr., 21.07.2017

    Sieben Lebensjahre zusätzlich durch gesunden Lebensstil

    Wer ein gesundes Leben führt, lebt bis zu sieben Jahre länger. Das fanden Mitarbeiter vom Max-Planck-Institut für demografische Forschung heraus.

    Gesund alt werden ist gar nicht so schwer. Und es kostet auch nichts. Wie das geht und was es bringt, verraten Forscher.

  • Gesundheit

    Do., 20.07.2017

    Studie: Sieben Lebensjahre mehr durch gesunden Lebensstil

    Rostock (dpa) - Menschen mit sehr gesundem Lebensstil haben im Alter von 50 Jahren eine um sieben Jahre höhere Lebenserwartung als der Durchschnitt der Bevölkerung - zumindest in den USA. Wichtig sei es, nicht zu rauchen, kein Übergewicht zu haben und nur mäßig viel Alkohol zu trinken. Das schreiben ein Forscher vom Max-Planck-Institut in Rostock und ein US-amerikanischer Kollege im Fachblatt «Health Affairs». Die Wissenschaftler hatten sich Gesundheitsdaten von mehr als 14 000 Menschen in den USA angeschaut.

  • Studie

    Do., 20.07.2017

    Sieben Lebensjahre zusätzlich durch gesunden Lebensstil

    Nicht rauchen, kein Übergewicht und nur mäßig viel Alkohol trinken - die Schlüssel zu einem langen und gesunden Leben.

    Gesund alt werden ist gar nicht so schwer. Und es kostet auch nichts. Wie das geht und was es bringt, verraten Forscher.

  • Gesundheit

    Do., 20.07.2017

    Studie: 7 Lebensjahre zusätzlich durch gesunden Lebensstil

    Rostock (dpa) - Menschen mit sehr gesundem Lebensstil haben im Alter von 50 Jahren eine um sieben Jahre höhere Lebenserwartung als der Durchschnitt der Bevölkerung - zumindest in den USA. Wichtig sei, nicht zu rauchen, kein Übergewicht zu haben und nur mäßig viel Alkohol zu trinken. Das schreiben Mikko Myrskylä vom Max-Planck-Institut für demografische Forschung in Rostock und ein US-amerikanischer Kollege im Fachblatt «Health Affairs». Sie hatten sich Gesundheitsdaten von mehr als 14 000 Menschen in den USA angeschaut.

  • Stiftung Warentest

    Mi., 28.06.2017

    Blasenschwäche: Windel und Co. zu Hause ausprobieren

    Betroffene müssen dem Apotheker genaue Angaben machen, damit dieser das richtige Inkontinenz-Produkt findet.

    Menschen mit Blasenschwäche müssen Windeln tragen. Diese sollten komfortabel sein. Wie man das perfekte Produkt für sich findet, erklärt die Stiftung Warentest.

  • Gesellschaft

    Do., 22.06.2017

    Studie: Ausländischer Name auf Wohnungsmarkt großes Hindernis

    Berlin (dpa) - Menschen mit einem ausländischen Namen haben es laut einer großen Studie in Deutschland deutlich schwerer, eine Wohnung zu finden. «Besonders hart trifft es Wohnungssuchende mit türkischer oder arabischer Herkunft. In jedem vierten Fall, in dem ein Deutscher eine Einladung zu einer Besichtigung erhält, werden sie übergangen», berichteten Datenjournalisten des Bayerischen Rundfunks und des Nachrichtenmagazins «Der Spiegel». Die Autoren hatten 20 000 Anfragen mit erfundenen deutschen und nicht-deutschen Profilen an Anbieter in zehn großen Städten geschickt. Rund 8000 Antworten erhielten sie.

  • Handy-Nutzung im EU-Ausland

    Mi., 14.06.2017

    Auf Kostenfallen bei neuen Roaming-Gebühren achten

    Wer im EU-Ausland sein Handy nutzen will, sollte aufpassen: Die Roaming-Gebühren fallen zwar weg, aber es lauern andere, teure Fallstricke.

    Die böse Überraschung kam mit der Handy-Rechnung: Telefonate im EU-Ausland waren oft viel teurer als gedacht. Nun werden die Roaming-Gebühren endgültig abgeschafft. Aber Kostenfallen bleiben.

  • Studie über Sprachänderungen

    Mo., 12.06.2017

    Europäer und Afrikaner haben unterschiedliche Lügenkultur

    Ein Schnitzer arbeitet an einer Pinocchiofigur. Beim Lügen gibt es vermutlich kulturelle Unterschiede - und keine an der Nasenlänge.

    Je nach Herkunft lügen Menschen auf unterschiedliche Weise. Das haben europäische Forscher eindrücklich belegt. Ihr Erkenntnisse könnten Einfluss auf die Rechtssprechung haben.