Menschenverstand



Alles zum Schlagwort "Menschenverstand"


  • Neue Entwicklung bei Facebook

    Di., 19.02.2019

    Ein Assistent mit «gesundem Menschenverstand»

    Facebook setzt künstliche Intelligenz bereits unter anderem dafür ein, Beiträge mit nicht zugelassenen Inhalten wie Terrorpropaganda oder Nacktheit zu erkennen.

    Menlo Park (dpa) - Facebook will für seine Nutzer mit der Zeit digitale Assistenten mit «gesundem Menschenverstand» entwickeln, mit denen sie sich frei unterhalten können.

  • Trainer FC Liverpool

    Di., 29.01.2019

    Klopp zum Brexit: Hoffe auf gesunden Menschenverstand

    Jürgen Klopp hat eine klare Meinung zum «Brexit».

    Liverpool (dpa) - Jürgen Klopp hält nichts vom Brexit. Der Liverpool-Trainer gibt die Hoffnung aber nicht auf, dass sich die Dinge noch anders entwickeln.

  • Klimadiskussion

    So., 27.01.2019

    Scheuer bekräftigt Nein zu Tempolimit auf Autobahnen

    Andreas Scheuer (CSU) ist Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur.

    Generelle Geschwindigkeitsbegrenzungen seien «gegen jeden Menschenverstand» gerichtet, hatte der deutsche Verkehrsminister kürzlich gesagt. In einem Interview legt Andreas Scheuer jetzt nach - mit ähnlich markigen Worten.

  • Extremismus

    Sa., 14.07.2018

    AfD zu Sami A.: Abschied vom «gesunden Menschenverstand»

    Alice Weidel, Vorsitzende der AfD-Bundestagsfraktion, bei einem Interview in Berlin.

    Berlin (dpa) - Die AfD wertet die Gerichtsentscheidung im Fall des Tunesiers Sami A. als Beweis für ein angebliches Systemversagen. Die Abläufe im Fall des ehemaligen Leibwächters von Terroranführer Osama bin Laden offenbarten einen «Fehler in unserem System», schrieb AfD-Chef Jörg Meuthen auf Facebook. Die Vorsitzende der Bundestagsfraktion, Alice Weidel, sagte der Deutschen Presse-Agentur am Samstag, der Fall zeige in erschreckender Weise auf, «wie sehr sich Behörden und Gerichte vom gesunden Menschenverstand entfernt haben». Alexander Gauland, der als Co-Vorsitzender Partei und Fraktion leitet, erklärte: «Es besteht die Gefahr, dass deutsche Gerichte durch solche Entscheidungen zum Totengräber des Rechtsstaats werden.»

  • Diskussion um Förderschulen

    Sa., 07.07.2018

    Rückkehr des gesunden Menschenverstandes

    Diskussion um Förderschulen: Rückkehr des gesunden Menschenverstandes

    Am Ende liegen die Fraktionen beim Thema Förderschulen nicht weit auseinander. Jedenfalls tragen alle das neue Konzept für die Förderschulen im Kreis mit – lediglich ein Vertreter der SPD stimmte dagegen. Dennoch entfachte sich am Freitag im Kreistag eine nervige Diskussion.

  • Schöffe am Landgericht Heinz Floer

    Do., 29.03.2018

    Engagiert und urteilssicher

    Verantwortungsvolle Aufgabe: Heinz Floer bereitet sich auf jeden Prozess am Landgericht gewissenhaft vor.

    Er hat kein Jura studiert, verfügt aber über einen gesunden Menschenverstand. Er lässt sich nicht durch komplexe Aktenlagen verwirren, sondern baut auf sein, durch lange Lebenserfahrung gewonnenes Urteilsvermögen: Heinz Floer ist seit 2009 ehrenamtlicher Richter, oder, wie es im Amtsdeutsch heißt, Schöffe.

  • Neue Rechtsreihe

    Di., 23.05.2017

    Sofa-Richter

    Der ARD-Rechtsexperte Frank Bräutigam.

    Gesunder Menschenverstand trifft geballte juristische Kompetenz: Im SWR-Fernsehen streiten «Sofa Richter» über alltägliche Rechtsfälle. Was sehen sie als Justizirrtum? Wo sind unsere Gesetze noch zu lasch?

  • Menschenverstand vs. schmollender Verlierer

    So., 26.02.2017

    SG legt Einspruch ein

    Ok, die SG Sendenhorst hat einen formalen Fehler begangen und bei der Ansetzung des Punktspiels den Haken an der falschen Stelle gesetzt. Naturrasen statt Kunstgeflecht stand da sinngemäß am 17. Februar in der Ansetzung der Partie gegen Bockum-Hövel. Doch letztendlich war doch allen Beteiligten bei diesem Schmuddelwetter sonnenklar, dass die Partie auf dem Sendenhorster Kunstrasenplatz stattfinden würde.

  • Info-Abend der Flüchtlingshilfe

    Mi., 13.04.2016

    Mehr Anschläge als 2015

    Expertinnen: Christina Möllers und Anna-Lena Herkenhoff von der Mobilen Beratung gegen Rechtsextremismus im Regierungsbezirk.

    Der „gesunde Menschenverstand“ kann gefährlich sein, wenn er nicht auf eigener Erfahrung beruht – und im schlimmsten Fall zur Fremdenfeindlichkeit führen. Diesen Mechanismus erläuterten jetzt zwei Expertinnen für Rechtsextremismus beim jüngsten Treffen der Flüchtlingshilfe.

  • Wechsel bei Schiedsmännern

    Fr., 06.11.2015

    Kommunikation statt Kraftproben

    Dank und Anerkennung für die ehrenamtliche Arbeit sprachen Ira Schwefer (v.l.) und Sebastian Täger den Schiedsmännern Reinhard Stach, Wolfgang Strünkmann und Norbert Große Kintrup aus, der sich anderen Ehrenamtern stärker widmet.

    Sie brauchen einen gesunden Menschenverstand, Fingerspitzengefühl und kommunikatives Geschick. Damit gelingt es den Schiedsmännern oftmals, Streit zu schlichten. Das übernehmen in Senden Wolfgang Strünkmann und Reinhard Stach. Norbert Große Kintrup scheidet aus.