Metallbauer



Alles zum Schlagwort "Metallbauer"


  • Vier Azubis beginnen ihre Ausbildung

    Mo., 14.08.2017

    Scheffer begrüßt neue Lehrlinge

    Der neue Unternehmenszuwachs mit Geschäftsführung und Betriebsleitung bei Scheffer in Sassenberg. (v. l.): Bernd Scheffer, Leon Schabhüser, Jörg Koglin, Felix Dirkorte , Henry Sander, Torben Schlie , Thomas Scheffer.

    Vier motivierte Jugendliche begannen am 1. August ihre Ausbildung bei Scheffer Krantechnik in Sassenberg. Die jungen Menschen aus der Region werden in den kommenden Jahren in zwei verschiedenen Berufen ausgebildet.

  • Flüchtling, Praktikant, Auszubildender

    Mi., 09.08.2017

    Abubakar Rufai lernt bei der Firma Woltering den Beruf des Metallbauers

    Im Kreise der neuen Kollegen und anderen Auszubildenden bei der Firma Woltering fühlt sich Abubakar Rufai (l.) sehr wohl.

    Vor zwei Jahren kam Abubakar Rufai als Flüchtling nach Deutschland. Nun ist der 19-Jährige auf dem besten Weg, sich selbst seinen größten Wunsch zu erfüllen: beruflich in Deutschland Fuß zu fassen. Denn seit dem 1. August macht er bei der Firma Woltering in Ochtrup eine Ausbildung zum Metallbauer.

  • Traumberuf Metallbauer

    Mi., 05.07.2017

    Ein Job mit Funkenflug

    Der Schweiß-Roboter schafft makellose Nähte - wenn Niels Brochtrup das Werkstück vorher gut vorbereitet und den Kollegen richtig programmiert hat

    Naht ist nicht gleich Naht. Das hat Niels Brochtrup ganz schnell gelernt. In seinem Ausbildungsbetrieb, der BSW-Anlagen GmbH in Everswinkel, wird viel Wert auf Qualität und damit auch auf „schöne Nähte“ gelegt, erzählt der Auszubildende im zweiten Lehrjahr.

  • Handwerkskammer

    Mi., 03.05.2017

    Als Metallbauer in Tansania

    Sören Hirschmann (l.) war als „junger Handwerker“ an einem Projekt in Tansania beteiligt. Zusammen mit Projektkoordinator Bernd Schäpers berichtete er von seinen Erfahrungen in Afrika.

    Ein Semester im Ausland – das ist für Studenten schon fast normal. Doch auch junge Handwerker können mithilfe der Handwerkskammer Asien, Afrika oder Lateinamerika entdecken.

  • Ehrung bei der Handwerkskammer

    Mi., 03.05.2017

    Als Metallbauer in Tansania

    Sören Hirschmann (l.) war als „junger Handwerker“ an einem Projekt in Tansania beteiligt. Zusammen mit Projektkoordinator Bernd Schäpers berichtete er jetzt im Handwerkskammer-Bildungszentrum in Münster von seinen Erfahrungen in Afrika.

    Ein Semester im Ausland – das ist für Studenten schon fast normal. Doch auch junge Handwerker können mit Hilfe der Handwerkskammer Asien, Afrika oder Lateinamerika entdecken.

  • Drei Lehren abgebrochen – jetzt Innungsbester

    Sa., 22.04.2017

    Im Zick-Zack-Kurs zum Erfolg

    Immanuel Schulz (r.)  absolvierte seine Ausbildung zum Metallbauer als Innungsbester – nach Vermittlung durch das Jobcenter Kreis Warendorf (im Bild Mitarbeiter Lennart Cornelsen, 1.v.l.) und der Ausbildung bei SBH West GmbH in Ahlen (2.v.l. Standortkoordinator Gerd Swidde). Jetzt arbeitet Immanuel Schulz bei der Metallbaufirma Sierota in Ahlen. In der SBH-Werkstatt zeigt er sein Gesellenstück: eine Halterung für einen TV-Monitor.

    Wenn ein Auszubildender seinen Abschluss als Innungsbester hinlegt, ist das ein toller Erfolg. Für den frisch gebackenen Metallbauer Immanuel Schulz war es aber etwas ganz Besonderes, als ihm die Metall-Innung Warendorf nach der Gesellenprüfung diese Auszeichnung verlieh.

  • Sendenhorster bauen Ausbildungszentrum in Tansania mit

    Do., 02.03.2017

    Arbeitseinsatz mit Hindernissen

    Arbeitseinsatz in der Hitze: Die Sendenhorster Andreas Linnemann (li.) und Bernd Schäpers (6.v.li.) halfen im Rahmen des Programms „Junges Handwerk in der Entwicklungszusammenarbeit“ der Landesregierung beim Aufbau eines Ausbildungszentrums für benachteiligte Jugendliche mit.

    Nicht alles lief beim ehrenamtlichen Arbeitseinsatz in Tansania glatt, was auch an den Behörden lag. Gemeinsam mit acht jungen Metallbauern bauten die Sendenhorster Andreas Linnemann und Bernd Schäpers im Rahmen des Programms „Junges Handwerk in der Entwicklungszusammenarbeit“ an einem Ausbildungszentrum weiter.

  • Metallbauer in Tansania

    Do., 02.03.2017

    Arbeiten, wo links auch mal rechts ist

    Die Safari war für Christopher Spahn, Alexander Jahn, Julian Schulze Osthoff und Serkan Genc (v.l.) ein Wochenenderlebnis. Unter der Woche gab es auf der Farm nahe Dar es Salaam viel Arbeit an Fahrzeugen oder dem neu zu errichtenden Wasserspeicher.

    Vier junge Handwerker der Firma Münstermann waren nach Tansania gereist, um dort zu helfen. Dabei kam alles anders als erwartet – trotzdem wurde die Reise für die vier zur Erfolgsgeschichte.

  • Schmitz Cargobull

    Mo., 20.02.2017

    Robert Woltering feiert Jubiläum

    Seit 25 Jahren bei Schmitz Cargobull: Robert Woltering.

    Für seine 25-jährige Betriebszugehörigkeit bei Schmitz Cargobull wurde Robert Woltering nun geehrt.

  • Gestaltung im Handwerk: Auszubildende präsentieren ihre Entwürfe:

    So., 12.06.2016

    Praktiker mit guten Ideen

    Auf der Bank nahm Klassenlehrer Frederik Schaube Platz. Bürgermeister Richard Borgmann informierte sich über das neue Rednerpult des KAKtuS.

    Das Handwerk kann stolz sein auf seine angehenden Metallbauer und Konstruktionsmechaniker. Sie haben nicht nur fachlich „was drauf“. Sie sind auch noch kreativ und engagiert. Das zeigte sich erneut am Donnerstagabend, als die Auszubildenden im dritten Ausbildungsjahr am Richard-von-Weizsäcker-Berufskolleg ihre vier Projektarbeiten präsentierten. Im Rahmen des Wettbewerbs „Gestaltung im Handwerk“ hatten die angehenden Gesellen ein Rednerpult, eine Straßenlaterne Sitzbänke und ein Wasserspiel entworfen, konstruiert und gebaut. „Auf das Geleistete können Sie stolz sein“, rief den jungen Metallbauern Innungsobermeister Karl Heimann zu.