Metzgerei



Alles zum Schlagwort "Metzgerei"


  • Kriminalität

    Di., 11.02.2020

    Wurstdiebe machen große Beute in Metzgerei

    Kassel (dpa) - Beim Einbruch in einer Kasseler Metzgerei haben Diebe neben einem kleinen Geldbetrag auch über 200 Kilogramm Wurst gestohlen. Laut Polizei drangen die noch unbekannten Täter zwischen Montagabend und frühem Dienstagmorgen in das Geschäft ein. Unter den gestohlenen Lebensmitteln befand sich unter anderem die traditionelle nordhessische Spezialität «Ahle Wurst». Bei einem Stückpreis von geschätzten acht bis zehn Euro falle der Wurstdiebstahl deutlich höher ins Gewicht als der des Geldes, sagte eine Polizeisprecherin.

  • Lebensmittel

    Mo., 01.07.2019

    «Auslastung an der Schmerzgrenze»: Immer weniger Metzgereien

    Würstchen hängen in der Colligs Metzgerei.

    Steigender Umsatz, stabiler Fleischverzehr und Trend zu regionalen Produkten. Den Metzgereien in NRW könnte es nicht besser gehen. Doch ihre Zahl sinkt.

  • Peter Mett schließt seine Gaststätte

    Mi., 26.06.2019

    Nach 36 Jahren ist Schluss

    1983 hat Peter Mett die Räumlichkeiten übernommen und die Gaststätte „Im Koppelfeld“ eröffnet

    Peter Mett von der Gaststätte „Im Koppelfeld“ hat für immer den Bierhahn hochgestellt. Er schließt nach 36 Jahren sein Restaurant. „Es tut schon weh, denn ich war immer gerne Gastwirt“, bekennt er in einem Gespräch mit dieser Zeitung, aber wirtschaftliche Zwänge hätten ihn zu diesem unumgänglichen Schritt bewogen.

  • Martin Hübner: Früher gab es 14 Fleischereien in Warendorf – heute kein mehr

    Sa., 30.03.2019

    „100 Kilometer für eine Weißwurst“

    Martin Hübner blättert im Familienalbum (v.l.): Mutter Barbara, Martin, sein Bruder Georg und Vater Arthur. Martin Hübner hat noch eine jüngere Schwester, Kordula, die im Freckenhorster Krankenhaus Industriestraße das Licht der Welt erblickte. Hochschwanger wurde die Mutter mit der Kutsche von Hoetmar nach Freckenhorst zur Entbindung gebracht.

    Die Westfälischen Nachrichten kommen zu Ihnen nach Hause. WN-Redakteur Joachim Edler hat sich vorgenommen, 33 Hausbesuche in diesem Jahr zu machen. 33 lokale Lesegeschichten. Immer im Mittelpunkt: der Mensch. Der zweite Hausbesuch fand bei Martin Hübner statt, Freckenhorster Poahlbürgern sicherlich durch sein Fleischereifachgeschäft an der Kreuzung mitten im Ortskern noch in guter Erinnerung.

  • Eishockey-Idol wird 70

    Sa., 30.03.2019

    Zeitreise mit «Alpenvulkan» Zach: «Mensch durch und durch»

    Der ehemalige Eishockey-Bundestrainer Hans Zach feiert am 30. März seinen 70. Geburtstag.

    Hans Zach hat zu tun - selbst als Privatier. Auch vor seinem 70. Geburtstag kennt das deutsche Eishockey-Idol keine Langeweile. Viel zu sehr genießt Zach seine Freizeit. Eine Annäherung an den «Alpenvulkan» in Bad Tölz.

  • TV-Tipp

    Sa., 23.02.2019

    Familie Wöhler auf Mallorca

    Familien-Patriarch Helmut (Michael Gwisdek, 2.v.l.) hat seine Sippe zu einer Wander-Tour eingeladen.

    Bei Familie Wöhler ist seit Jahren vieles schief gelaufen. Manche reden nicht mehr miteinander, die anderen sind froh, sich selten zu sehen. Opa Helmut will das ändern und lädt nach Mallorca ein. Aber es läuft nicht so, wie er sich das denkt.

  • Notfälle

    Sa., 02.02.2019

    Explosion in Metzgerei - Würste fliegen durch die Luft

    Obernburg (dpa) - Bei der Herstellung von Würsten ist in einer fränkischen Metzgerei ein Heißluftofen explodiert. Die Detonation zerstörte das Schaufenster des Ladens in Obernburg und eine Scheibe im Inneren des Ladens. «Die Würste haben sich großzügig im Raum verteilt», sagte ein Polizeisprecher. Zwei Mitarbeiterinnen in einem Nebenraum hörten demnach einen lauten Knall und spürten eine starke Druckwelle. Einsatzkräfte fanden im Schlachthaus die Ursache: Ein technischer Defekt am Heißluftofen hatte zur Explosion geführt. Der Chef der Metzgerei hatte das Gerät per Zeitschaltuhr angeschaltet.

  • Brand bei einer Metzgerei

    Mi., 18.04.2018

    Rauchofen geht in Rauch auf

    Zu einem Gebäudebrand wurden am Dienstagabend die Feuerwehr und die Polizei gerufen. Vermutlich kam es durch einen technischen Defekt zu einem Brand im Rauchofen einer Metzgerei.

    In einer Metzgerei hat es am Abend gebrannt. Der Rauchofen war in Rauch aufgegangen. Nach Einschätzung der Feuerwehr ist ein technischer Defekt der Grund.

  • Kriminalität

    Do., 12.04.2018

    Presswurst und Kümmelkrakauer - Diebe brechen in Metzgerei ein

    Ottenhöfen (dpa) - Appetit auf Wurst und Fleisch haben offenbar Einbrecher im Schwarzwald in Baden-Württemberg gehabt. Wie die Polizei mitteilte, stiegen die Unbekannten in der Nacht zum Mittwoch in eine Metzgerei in Ottenhöfen ein «und ließen dort ihrer Fleischeslust freien Lauf». Sie entwendeten demnach unter anderen acht Stangen Presswurst, acht Kilogramm Schweinefleisch, acht Stangen Kümmelkrakauer und zehn Ringe Schwarzwurst. «Vollbepackt mit den frischen Waren machten sich die Liebhaber der veredelten Fleischprodukte unerkannt aus dem Staub», teilte die Polizei mit.

  • Zehn Geschichten

    Mo., 18.12.2017

    Ein bissiger Esel vor Gericht: Kuriose Tiergeschichten 2017

    Esel Vitus hatte in einen Sportwagen gebissen. Weil der Eigentümer des Autos bislang auf den Kosten für die Reparatur sitzen geblieben ist, hat er Klage eingereicht.

    Mal flieht ein wild gewordener Bulle aus einer Metzgerei oder Bienen liefern sich ein ungewöhnliches Wettfliegen - ein tierischer Jahresrückblick. Manches ist einfach nur zum Wiehern.