Mh17



Alles zum Schlagwort "Mh17"


  • Grenzen der Ermittler

    Mi., 28.09.2016

    MH17: Tonnenweise Beweise - aber noch immer kein Haftbefehl

    Flug MH17 wird im Juli 2014 über der Ost-Ukraine abgeschossen. Nun legen die Ermittler die Beweise vor. Vieles weist auf eine Beteiligung Russlands.

  • Katastrophe mit 298 Toten

    Mi., 28.09.2016

    Ermittler sehen russische Spur bei MH17-Abschuss

    Im niederländischen Nieuwegein stellen Ermittler die Untersuchungsergebnisse zum Abschuss von MH17 vor.

    Im Juli 2014 trifft eine Rakete Passagierflug MH17 über der Ostukraine. Wer ist schuld am Tod von 298 Menschen? Ermittler haben ein bestimmtes Geschütz aus Russland und dessen Besatzung im Blick. Namen fallen nicht. Noch nicht.

  • Konflikte

    Mi., 28.09.2016

    MH17-Ermittler suchen Insider-Zeugen

    Utrecht (dpa) - Im Zusammenhang mit dem Abschuss des Passagierfluges MH17 über der Ostukraine bitten die strafrechtlichen Ermittler Zeugen um Insider-Informationen. Das gab die niederländische Staatsanwaltschaft in Nieuwegein bei Utrecht bekannt. Den sogenannten Insider-Zeugen bot die Ukraine einen Strafnachlass an oder sogar den Verzicht auf eine strafrechtliche Verfolgung. Die Boeing der Malaysia Airlines war nach Recherchen der Ermittler von einer russischen Luftabwehrrakete vom Gebiet der pro-russischen Rebellen aus abgeschossen worden. Alle 298 Personen an Bord starben.

  • Konflikte

    Mi., 28.09.2016

    Ermittler: Flug MH17 von russischer Buk-Rakete abgeschossen

    Utrecht (dpa) - Die Passagiermaschine mit Flugnummer MH17 ist mit einer russischen Luftabwehrrakete abgeschossen worden. Das erklärten die internationalen Ermittler in Nieuwegein bei Utrecht. Die Buk-Rakete sei vom Gebiet der pro-russischen Rebellen abgefeuert worden und die Abschussrampe anschließend nach Russland zurückgebracht worden. Moskau wies erneut jegliche Verantwortung zurück und beschuldigte stattdessen die Ukraine. Bei dem Abschuss der Maschine der Malaysia Airlines im Juli 2014 waren alle 298 Menschen an Bord getötet worden.

  • Konflikte

    Mi., 28.09.2016

    Ermittler: Flug MH17 mit russischer Rakete abgeschossen

    Utrecht (dpa) - Die Passagiermaschine mit Flugnummer MH17 ist mit einer russischen Luftabwehrrakete abgeschossen worden. Das machten die internationalen Ermittler heute bekannt.

  • Konflikte

    Mi., 28.09.2016

    Ermittler: Flug MH17 mit russischer Rakete abgeschossen

    Utrecht (dpa) - Die Passagiermaschine mit Flugnummer MH17 ist mit einer russischen Luftabwehrrakete abgeschossen worden. Das machten die internationalen Ermittler am Mittwoch bekannt.

  • Konflikte

    Di., 13.10.2015

    MH17 wurde von Buk-Rakete abgeschossen

    Juli 2014: Brennende Trümmer am Unglücksort in der Ukraine. 

    17. Juli 2014, 15:20 Uhr: Über der Ostukraine stürzt eine Boeing mit der Flugnummer MH17 ab, 298 Menschen sterben. Nun steht endgültig fest, dass sie von einer Rakete abgeschossen wurde. Aber von wem?

  • Konflikte

    Di., 13.10.2015

    Niederländischer Sicherheitsrat: MH17 von Buk-Rakete abgeschossen

    Gilze-Rijen (dpa) - Das malaysische Passagierflugzeug MH17 ist im vergangenen Jahr über der Ostukraine von einer Luftabwehrrakete vom Typ Buk abgeschossen worden. Das teilte der niederländische Sicherheitsrat mit. Von welchem Gebiet aus die Rakete abgefeuert wurde, teilte das Gremium nicht mit. Teile der Ostukraine werden von prorussischen Separatisten kontrolliert, die Ukraine und Russland machen sich gegenseitig für den Abschuss verantwortlich. Die Boeing war am 17. Juli 2014 auf dem Weg von Amsterdam nach Kuala Lumpur in der Donbass-Region abgestürzt. Alle 298 Menschen wurden getötet.

  • Konflikte

    Di., 13.10.2015

    Niederländischer Sicherheitsrat: MH17 von Buk-Rakete abgeschossen

    Gilze-Rijen (dpa) - Das malaysische Passagierflugzeug MH17 ist im vergangenen Jahr über der Ostukraine von einer Luftabwehrrakete vom Typ Buk abgeschossen worden. Dieses Ergebnis seiner Untersuchungen teilte der niederländische Sicherheitsrat mit.

  • Konflikte

    Di., 13.10.2015

    Russischer Konzern: Beschuss von MH17 kam von ukrainischem Gebiet

    Moskau (dpa) - Die malaysische Passagiermaschine MH17 wurde nach Einschätzung des russischen Rüstungskonzerns Almas-Antej im Juli 2014 von ukrainisch kontrolliertem Gebiet aus abgeschossen. Ein Test habe frühere Erkenntnisse des Unternehmens bestätigt, sagt der Firmenchef laut der Agentur Interfax. Am Mittag will eine niederländische Kommission ihr Ermittlungsergebnis zur Abschussursache bekanntgeben. Bei dem Drama waren alle 298 Menschen an Bord getötet worden. Die Ukraine und Russland machen sich gegenseitig dafür verantwortlich.