Milchbauer



Alles zum Schlagwort "Milchbauer"


  • Agrar

    So., 03.12.2017

    Deutsches Milchkontor rechnet mit sinkenden Milchpreisen

    Bremen (dpa) - Eine der größten deutschen Molkereien rechnet für das kommende Jahr mit wieder sinkenden Milchpreisen. Die Milchbauern müssten sich nach dem zwischenzeitlichen Anstieg der Preise wieder auf eine angespanntere Marktsituation einstellen, sagte der Chef des Deutschen Milchkontors (DMK), Ingo Müller, dem Bremer «Weser-Kurier». «Die Preise werden wieder nach unten gehen, das steht jetzt schon fest.» Im zu Ende gehenden Jahr waren die Milchpreise nach langer Talfahrt spürbar gestiegen, auch weil zahlreiche Milchbauern wegen der geringen Erlöse aufgeben mussten und so die Menge sank.

  • Wachstumsmarkt Asien

    Sa., 21.10.2017

    Neuer Exportrekord für deutschen Käse erwartet

    Gut gefüllt sind die Käseregale in einer Molkerei in Münchehofe in Brandenburg.

    Von wegen Holland: Deutscher Käse stellt immer neue Exportrekorde auf. Für die Milchbauern bedeutet das zwar derzeit steigende Preise - aber auch stetig wachsende Abhängigkeit vom launischen Weltmarkt.

  • Milchgeld

    Di., 29.08.2017

    Landwirte streiten mit dem Deutschen Milchkontor um Lieferbedingungen

    Kühe liefern die Milch, doch erst eine Molkerei macht daraus Produkte, die der Verbraucher dann kaufen kann.

    Bei der größten deutschen Molkerei, dem Deutschen Milchkontor (DMK/Zeven), stehen in den kommenden zwei Jahren 1100 Kündigungen von Milchbauern an. Sie wollen die Genossenschaft, die auch einen Standort in Everswinkel betreibt, aus Unzufriedenheit unter anderem wegen der Gestaltung des Milchgeldes verlassen. Doch wie funktioniert eigentlich die Beziehung zwischen dem Landwirt und der Molkerei?

  • Trotz höherem Milchpreis

    Do., 01.06.2017

    Minister mahnt Bauern zu Krisenvorsorge

    Bundesagrarminister Christian Schmidt traf mit Landwirten, Molkereien und Handel in Berlin.

    Vor einem Jahr bangten tausende Milchbauern um ihre Existenz - die Preise steckten tief im Keller. Die Lage hat sich inzwischen entspannt. Nicht nur die Politik pocht aber darauf, dass sich Strukturen ändern.

  • «Milchgipfel»

    Mi., 31.05.2017

    Größte Molkereigruppe beschließt höhere Milchpreise

    Niedrige Preise belasteten die Milchbauern schon seit längerem, sie schätzen die Situation als existenzbedrohend ein.

    Bremen (dpa) - Deutschlands größtes Molkereiunternehmen Deutsches Milchkontor (DMK) erhöht die Milchpreise. Der Vorstand habe höhere Auszahlungspreise für die Milchbauern beschlossen, teilte die Molkerei in Bremen mit.

  • Wegfall der Milchquote

    Sa., 18.03.2017

    Seit Frühjahr 2015 haben über 5600 Milchbauern aufgegeben

    Seit Wegfall der Milchquote haben mehr als 5600 Milchbauern aufgegeben.

    Berlin (dpa) - Mehr als 5600 Milchbauern haben in Deutschland seit Wegfall der Milchquote im Frühjahr 2015 aufgegeben. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Frage der Grünen hervor, berichtet die «Neue Osnabrücker Zeitung».

  • Agrar

    Sa., 18.03.2017

    Seit Ende der Milchquote haben mehr als 5600 Milchbauern aufgegeben

    Berlin (dpa) - Mehr als 5600 Milchbauern haben in Deutschland seit Wegfall der Milchquote im Frühjahr 2015 aufgegeben. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Frage der Grünen hervor, berichtet die «Neue Osnabrücker Zeitung». Besonders kleine Betriebe haben demnach die Produktion eingestellt. Der Preisverfall bei Milch hat mehrere Gründe. Nach dem Ende der EU-Milchquote können die Bauern beliebig viel produzieren. Zudem schwächelt die Konjunktur in vielversprechenden Märkten - etwa in China. Russland hat als Reaktion auf EU-Sanktionen einen Importstopp für Agrarprodukte verhängt.

  • Austrittswelle beim DMK

    Fr., 20.01.2017

    Milchbauern warten noch ab

    Wegen der schlechten Milchpreise kündigen viele Bauern ihre Verträge beim DMK.

    Bei der größten deutschen Molkerei, dem Deutschen Milchkontor (DMK) haben so viele Bauern ihre zweijährige Lieferverpflichtung gekündigt, dass das DMK bis Ende 2018 ein Viertel seiner eigenen Milchanlieferung verliert. Hintergrund ist der schlechte Milchpreis, den die Molkerei zahlt.

  • Ehemaliger Milchbauer ist zufrieden

    Fr., 06.01.2017

    „Ich würde es wieder so machen“

    Statt mit Milchkühen beschäftigt sich Bernhard Rumphorst mit dem Bau seines Alters-Wohnsitzes. Im Mai soll er bezugsfertig sein.

    Vor einem Jahr berichteten wir darüber, dass Bernhard Rumphorst seine Stalltüren schließt. Der ehemalige Milchbauer wollte nicht mehr. Zu groß war der Preisdruck geworden. Jetzt, ein Jahr später, haben wir ihn wieder besucht.

  • Landwirte im Kino

    Di., 15.11.2016

    Münsters Bauern werben für Landwirtschaft mit viel Herz

    Mit viel Herzblut werben (v.l.) Leonhard Große Kintrup, Susanne Schulze Bockeloh, Georg Schulze Dieckhoff und Uta Wilmsen für regionale Produkte.

    Georg Schulze Dieckhoff aus Kinderhaus kommt mit weiteren Kollegen ins Cineplex. Und zwar nicht, um sich den Superheld Doktor Strange anzuschauen, sondern er ist selbst auf der Leinwand zu sehen.