Milchgipfel



Alles zum Schlagwort "Milchgipfel"


  • «Milchgipfel»

    Mi., 31.05.2017

    Größte Molkereigruppe beschließt höhere Milchpreise

    Niedrige Preise belasteten die Milchbauern schon seit längerem, sie schätzen die Situation als existenzbedrohend ein.

    Bremen (dpa) - Deutschlands größtes Molkereiunternehmen Deutsches Milchkontor (DMK) erhöht die Milchpreise. Der Vorstand habe höhere Auszahlungspreise für die Milchbauern beschlossen, teilte die Molkerei in Bremen mit.

  • Parteien

    Mo., 06.06.2016

    Fraktionsspitzen der Union fordern mehr Geld für die Bauern

    Lübeck (dpa) - Die Fraktionsspitzen von CDU und CSU in Bund und Ländern fordern mehr finanzielle Unterstützung für die deutschen Milchbauern. Die beim sogenannten Milchgipfel Ende Mai in Berlin zugesagten Hilfen von 100 Millionen Euro reichten überhaupt nicht aus, sagte der Kieler CDU-Fraktionschef Daniel Günther bei der Fraktionsvorsitzendenkonferenz der Union in Lübeck. Außerdem forderten die Teilnehmer ein neues Anreizsystem auf europäischer Ebene, das die Einkommenssituation der Bauern nachhaltig verbessern soll. Keinen gemeinsamen Nenner gab es dagegen beim Thema Milchquote.

  • Kommentar zum Milchgipfel

    Mo., 30.05.2016

    Hilfe zur Selbsthilfe

    Kommentar zum Milchgipfel : Hilfe zur Selbsthilfe

    Man könnte es sich einfach machen: Der Milch-Markt, zurzeit vom eklatanten Überangebot und dem damit einhergehenden Preisverfall gezeichnet, wird selbst für Ordnung sorgen. Angebot und Nachfrage werden sich volkswirtschaftlich wünschenswert einpendeln. Der schmerzhafte Prozess wird viele hart, manche härter treffen. Doch schon bald ist alles wieder in Butter.

  • Milchbauern-Nothilfe

    Mo., 30.05.2016

    WLV-Präsident Röring enttäuscht von Gipfel-Ergebnissen

    Proteste in Berlin: Gummistiefel auf dem Pflaster symbolisierten aufgegebene Höfe.

    Die deutschen Milchbauern sollen angesichts drastisch gesunkener Preise Soforthilfen von mindestens 100 Millionen Euro bekommen. Über die genaue Höhe werde er noch Gespräche führen, sagte Bundesagrarminister Christian Schmidt nach einem „Milchgipfel“ mit Vertretern von Bauern, Molkereien und Handel am Montag in Berlin.

  • Milchwoche im Kreis Warendorf

    Mo., 30.05.2016

    Skeptischer Blick auf Milchgipfel

    Die Milchwoche im Kreis Warendorf startete am Montag auf dem Hof Fockenbrock in Telgte. Bis zum 4. Juni finden kreisweit viele Veranstaltungen statt. Organisiert wurden sie von der Landesvereinigung der Milchwirtschaft NRW. Derzeit gibt es im Kreis Warendorf 318 Milchviehbetriebe. Kopmann

    Die Hofmilch vom Bauern verkauft sich gut – selbst wenn der Verbraucher nicht 46, sondern 99 Cent für den Liter zahlen muss.

  • Agrar

    Mo., 30.05.2016

    Bund sagt 100 Millionen Euro Nothilfe für Milchbauern zu

    Berlin (dpa) - Die deutschen Milchbauern sollen als Entlastung wegen drastisch gesunkener Preise Nothilfen von mindestens 100 Millionen Euro bekommen. Zur genauen Höhe will Bundesagrarminister Christian Schmidt noch Gespräche führen, wie er heute nach einem «Milchgipfel» mit Vertretern von Bauern, Molkereien und Handel in Berlin sagte. Der Bauernverband mahnte eine rasche Umsetzung an. Schmidt betonte, die Marktbeteiligten selbst müssten zu einer stärkeren Mengensteuerung kommen.

  • Agrar

    Mo., 30.05.2016

    Remmel: «Milchgipfel hat keinen Durchbruch gebracht»

    Ein Bauer wartet in Berlin während eines "Milchgipfels" auf ein Ergebnis.

    Düsseldorf/Berlin (dpa) - Die zugesagten Soforthilfen von mindestens 100 Millionen Euro reichen nach Ansicht von NRW-Landwirtschaftsminister Johannes Remmel (Grüne) nicht aus, um die Krise der deutschen Milchbauern wesentlich zu entschärfen. «Die angekündigten Finanzhilfen für die Betriebe sind nicht mehr als ein Tropfen auf dem heißen Stein», kritisierte Remmel am Montag in Düsseldorf.

  • Nachrichtenüberblick

    Mo., 30.05.2016

    dpa-Nachrichtenüberblick Wirtschaft

    Mindestens 100 Millionen Euro Soforthilfe für Milchbauern

  • Agrar

    Mo., 30.05.2016

    Milchbauern sollen mindestens 100 Millionen Euro Soforthilfe erhalten

    Berlin (dpa) - Die deutschen Milchbauern sollen angesichts drastisch gesunkener Preise Soforthilfen von mindestens 100 Millionen Euro bekommen. Über die genaue Höhe werde er noch Gespräche führen, sagte Bundesagrarminister Christian Schmidt nach einem «Milchgipfel» mit Vertretern von Bauern, Molkereien und Handel in Berlin. Die Milchpreise für die Bauern sind teils unter 20 Cent je Liter gefallen. Um die Kosten decken zu können, gelten mindestens 35 Cent als nötig.

  • Agrar

    Mo., 30.05.2016

    Mindestens 100 Millionen Euro Soforthilfe für Milchbauern

    Berlin (dpa) - Die deutschen Milchbauern sollen angesichts drastisch gesunkener Preise Soforthilfen von mindestens 100 Millionen Euro bekommen. Über die genaue Höhe werde er noch Gespräche führen, sagte Bundesagrarminister Christian Schmidt nach einem «Milchgipfel» mit Vertretern von Bauern, Molkereien und Handel in Berlin.