Milchviehbetrieb



Alles zum Schlagwort "Milchviehbetrieb"


  • Warum der Milchviehbetrieb Beyer angewiesen ist auf Telefon, Netzempfang und Internet

    Fr., 15.11.2019

    Gefangen im Funkloch

    Kein Netz: Die Melkroboter auf dem Beyer-Hof verschicken bei einer technischen Störung automatisch Whats-App-Nachrichten. Weil sich der große Milchviehbetrieb in einem Funkloch befindet, kommen diese aber oftmals nicht rechtzeitig an.

    Handy-Empfang, Telefonanschlüsse und eine funktionierende Internetverbindung – Sabine Beyer findet, dass sie eigentlich nicht zu viel verlangt. Trotzdem fühlen sie und ihre Familie sich auf ihrem Bauernhof seit dem 1. Oktober abgeschnitten vom Rest der Welt.

  • Tiere

    Di., 09.07.2019

    Staatsanwaltschaft ermittelt zu Tierquälerei im Allgäu

    Memmingen (dpa) – Schwerer Verdacht auf Tierquälerei in einem der größten Milchviehbetriebe Bayerns: Die Staatsanwaltschaft Memmingen bestätigte die Aufnahme von Ermittlungen. Sie prüft die Echtheit von Aufnahmen eines Tierrechtsvereins. Zuvor hatten die «Süddeutsche Zeitung» und die ARD-Politikmagazine «Report Mainz» und «Fakt» berichtet. Das Material aus den Ställen des Milchviehbetriebs im Landkreis Unterallgäu kam dem Bericht zufolge vom Tierrechtsverein «Soko Tierschutz» und soll zeigen, wie Kühe getreten und geschlagen oder mit einem Traktor durch einen Stall geschleift werden.

  • Besuch auf Milchviehbetrieb

    Do., 19.07.2018

    Merkel löst Wahlkampf-Versprechen ein - und geht aufs Land

    Bei ihrem Besuch in Nienborstel hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) die Patenschaft für ein Kalb übernommen.

    Kuhstall auf dem Land statt weltpolitisches Parkett. Kanzlerin Merkel löst bei Bürgern Versprechen aus dem Wahlkampf ein - und versucht, die nervenzehrenden Streitereien der vergangenen Monate etwas abzustreifen.

  • Bundesregierung

    Do., 19.07.2018

    Merkel besucht Milchviehbetrieb in Schleswig-Holstein

    Nienborstel (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel will mit einem Besuch der Milchbäuerin Ursula Trede in Schleswig-Holstein ein weiteres Wahlkampfversprechen einlösen. Die Stippvisite in dem Traditionsbetrieb im Kreis Rendsburg-Eckernförde heute geht zurück auf die ARD-«Wahlarena» vor der Bundestagswahl 2017. Trede hatte die Regierungschefin damals in Lübeck mit dem niedrigen Milchpreis konfrontiert und eingeladen. Die Landwirtin hat angekündigt, Merkel «andere Blickwinkel» als die von manchen Verbandsvertretern ermöglichen zu wollen.

  • Milchviehbetrieb im Wandel

    Do., 31.05.2018

    Zu Besuch beim Milchbauern Haveloh in Alstätte

    Die Familie Haveloh: Bernhard, Christoph und Elke

    Wenn seine Kühe gemolken werden sollen, muss Milchbauer Christoph Haveloh nicht mal mehr einen Knopf drücken. Er kann einfach zuschauen – oder sich stattdessen anderen Dingen auf dem Hof im Beßlinghook widmen. Denn nicht er, sondern ein Roboter arbeitet Zitze für Zitze der Kuh ab. Das war nicht immer so.

  • Milchtankstelle Beckmann

    Mi., 30.05.2018

    Weißes „Superfood“ ist sehr beliebt

    Hans-Bernd und Philipp Beckmann sind mit dem Verkauf in ihrer Milchtankstelle zufrieden. Auch Gemüse vertreibt die Hollicher Landwirtsfamilie direkt.

    Seit August 2016 betreibt die Familie Beckmann im Zuge der Direktvermarktung eine Milchtankstelle an ihrem Hof in Hollich. Für einen Euro bekommt man dort einen Liter frische und gut gekühlte Rohmilch, die von den 70 Kühen des Milchviehbetriebes stammt. Fast zwei Jahre später fällt die Bilanz positiv aus.

  • Einblick in Milchviehbetrieb

    Di., 05.12.2017

    Einblick in den Alltag eines Milchviehbetriebes

    Die Klasse LA 61 des Berufskollegs bekam tiefe Einblicke in den Alltag eines Milchvieh-Unternehmens.

    Einen Tag bekamen Schüler des Berufskollegs Lüdinghausen Einblick in die praktische Arbeit eines Milchviehbetriebs. Eine spannende Angelegenheit, meinten sie nachher begeistert.

  • Landfrau Marie Theres Lenfers für Öffentlichkeitsarbeit ausgezeichnet:

    Fr., 27.10.2017

    Eine Ziege ist keine Kuh

    Das Tierwohl liegt Marie Theres Lenfers besonders am Herzen. Sie ist eng mit der modernen Landwirtschaft verbunden und möchte durch Öffentlichkeitsarbeit bestehende Vorurteile ausräumen.

    Hunderte Besucher besichtigen jedes Jahr den Milchviehbetrieb von Marie Theres Lenfers und ihrer Familie. Die Landfrau informiert die Gäste über Tierhaltung, Produkte und Hofleben. Dafür wurde die Sendenerin mit einem Förderpreis ausgezeichnet.

  • CDU-Bundestagskandidat Reinhold Sendker besucht den Hof Hanning

    Mo., 18.09.2017

    Moderne Landwirtschaft

    Anstoßen mit einem Glas Milch: Henning Rehbaum, Reinhold Sendker, Christoph Hanning und Ortsvorsteher Sebastian Sievers (v.li.).

    Der CDU-Bundestagskandidat Reinhold Sendker hat den Milchviehbetrieb von Alois und Christoph Hanning in Albersloh besucht. Dabei informierte er sich über moderne Landwirtschaft.

  • Landfrauen stellen ihre vielseitige Arbeit auf den Höfen vor

    Mo., 19.06.2017

    Keine Pumps auf dem Bauernhof

    Um keine Keime in den Schweinestall zu tragen, mussten die Besucher spezielle „Anzüge“ über die Straßenkleidung streifen. Karola Große-Lutermann (l.) führte Frauen und Kinder am Samstag durch den Schweinestall.

    Pumps hatte keine der Frauen an, die sich auf Einladung der Landfrauen am Samstag den Schweinestall bei der Familie Große-Lutermann und den Milchviehbetrieb bei der Familie Halsbenning-Kestermann anschauten. Wäre zwar vielleicht dem Thema des Westfälisch-Lippischen Landfrauenverbandes (WLLV) angemessen gewesen – aber doch ein wenig an der Realität vorbei gegangen.