Milchzahn



Alles zum Schlagwort "Milchzahn"


  • Sankt Marien wird „Kita mit Biss“

    Do., 24.01.2019

    Aktiv gegen frühkindliche Karies

    Das große Schild „Kita mit Biss – wir machen mit!“ zeigt künftig schon an der Eingangstür: Hier kümmert man sich auch um die Gesundheit der Zähne.

    Mit gesunden Milchzähnen haben Kinder gut lachen. Das Kauen und Sprechen lernen ist kinderleicht, und die Chancen für ein kariesfreies Gebiss sind gut. Um das für die Kinder im Sankt Marien Kindergarten Gimbte zu erreichen hat sich das Kindergartenteam unter Leitung von Anja Riches entschlossen: Wir werden „Kita mit Biss“.

  • AWO-Kita Am Königsteich wird „Kita mit Biss“

    Do., 22.11.2018

    Für gesunde Milchzähne

    Beate Schiffmann vom Arbeitskreis Zahngesundheit (rechts) freut sich zusammen mit der Leiterin der AWO-Kita Am Königsteich, Elke Ursinus, über die Teilnahme der Westerkappelner Tagesstätte am Programm „Kita mit Biss“.

    Mit gesunden Milchzähnen haben Kinder gut lachen. Deshalb nimmt die AWO-Kita Am Königsteich als erste Kita im Kreis Steinfurt am Programm „Kita mit Biss“ teil

  • St.-Martins-Umzug im Südenstadtteil

    Di., 06.11.2018

    Anwohner sollen Strecke beleuchten

    Freuen sich auf einen stimmungsvollen Martinszug durch Mexiko: (v.l.) Elke Walter, Hermann Huerkamp, Anna Wroblewski und Alexandra Gwosdz.

    Kinder der Kindertagstätten Jona und Milchzahn ziehen beim Martinszug mit den Mammutschülern durch Mexiko. Die Veranstalter hoffen, dass viele Anwohner durch einen entsprechende Beleuchtung für einen stimmungsvollen Rahmen sorgen.

  • Stolz oder Angst?

    Do., 25.10.2018

    Wie Kinder den Zahnverlust empfinden

    Stolz oder Angst?: Wie Kinder den Zahnverlust empfinden

    Die Milchzähne müssen weichen, um den dauerhaften Zähnen Platz zu machen. Zumeist ist das für Kinder ein aufregendes Ereignis. Wie der Zahnverlust erlebt wird, ist auch von den kulturellen Gepflogenheiten abhängig.

  • Fossilien-Sensation

    Di., 16.10.2018

    Mammut-Milchzahn – „Der Fund meines Lebens“

    Der etwa sechs Zentimeter lange Milchstoßzahn eines Mammutjungen ist für die Paläontologen eine wahre Sensation.

    Elefanten haben Milchzähne – auch die Mammuts, die vor 12.000 bis 15.000 Jahren in Westfalen lebten. Das LWL-Museum für Naturkunde in Münster zeigt ab sofort so eine Rarität: einen Milch-Stoßzahn eines jungen Mammuts.

  • Tag der Zahngesundheit

    Mo., 24.09.2018

    „Milchzahn Manni“ wackelt

    Tag der Zahngesundheit: „Milchzahn Manni“ wackelt

    Theaterstücke gab es in der Meerwiese am Tag der Zahngesundheit, organisiert vom zahnärztlichen Dienst im Gesundheitsamt.

  • Erziehungstipp

    Fr., 31.08.2018

    Kinder brauchen nicht für alles eine Belohnung

    Wenn Kindern die Zähne ausfallen, sollten Eltern sie dafür nicht gleich belohnen. Besser ist es, sich einfach mitzufreuen.

    Viele Eltern belohnen ihre Kinder gern. Das sollten sie jedoch nicht bei jeder Gelegenheit tun, wie ein Experte rät. Wenn etwa die Milchzähne ausfallen, ist es besser auf die «Zahnfee» zu verzichten.

  • Kita Milchzahn

    Mi., 31.01.2018

    „Lämmlein“ kann fünf Sprachen

    Daniela Noack, Christiane Faust und Diler Senol-Kocaman sind überzeugt, dass die „Lebendige Mehrsprachigkeit“ ein Erfolgsmodell ist.

    Das Programm „Lebendige Mehrsprachigkeit“ hat in den Kitas Spuren hinterlassen. Auch im „Milchzahn“, wie Daniela Noack, Christiane Faust und Diler Senol-Kocaman anschaulich zeigen.

  • Verletzungen drohen

    Di., 06.06.2017

    Milchzähne von Welpen brauchen regelmäßige Kontrolle

    Milchzähne stehen bei jungen Hunden nicht immer richtig. Halter sollten das Gebiss ihres Vierbeines deshalb regelmäßig anschauen lassen.

    Genauso wie die Zähne des Menschen braucht auch das Kauwerkzeug eines Hundes eine ständige Beaufsichtigung. Passiert dies nicht, so können langfristige Schäden entstehen.

  • Auf Karies achten

    Mi., 21.09.2016

    Auch Milchzähne brauchen sorgfältige Pflege

    Das Schleifenlassen der Pflege bei Milchzähnen, kann sich auf die späteren Zähne auswirken.

    Auch die ersten Zähnchen brauchen Pflege. Milchzähne sollten auf keinen Fall unterschätzt werden. Wird die Mundhygiene vernachlässigt, kann das bleibende Schäden für die nachfolgenden Zähne mit sich bringen.