Militäraktion



Alles zum Schlagwort "Militäraktion"


  • Etwaige Militäraktionen

    Do., 07.05.2020

    Trump legt Veto gegen Kongress-Resolution zu Iran ein

    Trumps Veto war erwartet worden. Das Veto des US-Präsidenten war erwartet worden.

    Die USA und der Iran schienen zu Jahresbeginn kurz vor einem Krieg zu stehen. Der US-Kongress wollte Präsident Trump daraufhin zwingen, sich vor einem militärischen Vorgehen die Zustimmung des Parlaments einzuholen. Doch der stemmt sich dagegen.

  • Konflikte

    Fr., 10.01.2020

    Demokraten wollen keine eigenmächtige Militäraktion Trumps

    Washington (dpa) - Das Repräsentantenhaus hat eine Resolution verabschiedet, mit der ein eigenmächtiges militärisches Vorgehen von US-Präsident Donald Trump gegen den Iran verhindert werden soll. Mit ihrer Mehrheit in der Kammer stimmten die Demokraten für einen entsprechenden Beschluss, der den Republikaner Trump zur Einbeziehung des Parlaments zwingen soll. In der Resolution heißt es unter anderem, der Präsident dürfe US-Truppen nicht ohne ausdrückliche Bewilligung durch den Kongress im oder gegen den Iran einsetzen.

  • Konflikte

    Mo., 06.01.2020

    Pelosi will Trumps Militäraktionen gegen den Iran begrenzen

    Washington (dpa) - Die Frontfrau der US-Demokraten, Nancy Pelosi, will mit einer Abstimmung im Repräsentantenhaus US-Präsident Donald Trump an einer Eskalation des Konflikts mit dem Iran hindern. In einem Brief an ihre Parteikollegen schrieb Pelosi, das Repräsentantenhaus werde in der nun beginnenden Woche über die Anwendung der «War Powers Resolution» stimmen. Das Gesetz aus den 1970er Jahren legt unter anderem Regeln dafür fest, wie Präsidenten das US-Militär einsetzen können, wenn keine Kriegserklärung des US-Kongresses vorliegt.

  • Erst gebilligt, dann gestoppt

    Fr., 21.06.2019

    Trump bricht Militäraktion gegen den Iran ab: Zu viele Opfer

    Ein F/A-18E Super Hornet Kampflugzeug beim Start vom Deck des Flugzeugträgers der Nimitz-Klasse, Abraham Lincoln (CVN 72).

    Seit Monaten spitzt sich der Konflikt zwischen USA und dem Iran zu. Nie war eine militärische Konfrontation so nah wie jetzt. US-Präsident Trump sagt, ein Angriff auf den Iran sei vorbereitet gewesen - und von ihm nur zehn Minuten vorher gestoppt worden.

  • Konflikte

    Di., 26.03.2019

    Netanjahu droht mit weiteren Militäraktionen im Gazastreifen

    Gaza (dpa) - Israels Regierungschef Benjamin Netanjahu hat mit weiteren Militäraktionen gegen die im Gazastreifen herrschende Hamas gedroht. Nach Raketenbeschuss aus dem Gazastreifen hatte die israelische Luftwaffe zahlreiche Ziele in dem Küstengebiet angegriffen. Israels Armee habe in den vergangenen 24 Stunden wichtige Hamas-Einrichtungen zerstört, sagte Netanjahu in Washington. Wegen der neuen Eskalation in Nahost hatte der Regierungschef seine USA-Reise abgebrochen.

  • Waffenruhe hält anscheinend

    Di., 26.03.2019

    Netanjahu droht mit weiteren Militäraktionen im Gazastreifen

    Israelische Soldaten bereiten Panzer nahe der Grenze zum Gazastreifen auf einen möglichen Einsatz vor.

    Nach einem Raketenangriff aus dem Gazastreifen hat Israels Luftwaffe in dem Palästinensergebiet mehrere Hamas-Gebäude zerstört. Unklar ist noch, ob Ägypten mit Bemühungen um eine Waffenruhe Erfolg hat.

  • Konflikte

    So., 03.09.2017

    Trump hält sich mögliche Militäraktion gegen Nordkorea offen

    Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat die Möglichkeit einer militärischen Reaktion auf Nordkoreas jüngsten Atomwaffentest offengelassen. «Wir werden sehen», antwortete er nach einem Kirchenbesuch in Washington auf entsprechende Journalisten-Fragen. Trump wollte noch am selben Tag mit seinem Sicherheitsteam zu Beratungen zusammenkommen. Die Kirche hatte er anlässlich eines von ihm ausgerufenen nationalen «Tag des Gebetes» für die Opfer der Flutkatastrophe in Texas besucht.

  • Konflikte

    So., 16.07.2017

    Afghanische Truppen erobern Teil Helmands zurück

    Kabul (dpa) - Afghanische Regierungstruppen haben die Kontrolle über den Distrikt Nawa in der umkämpften Provinz Helmand von den radikalislamischen Taliban zurückgewonnen. Bei der Militäraktion seien Dutzende Taliban-Kämpfer getötet und verletzt worden. Das sagte der Sprecher des afghanischen Verteidigungsministeriums, Mohammad Radmanisch, bei einer Pressekonferenz. Der Distrikt war erst im Oktober von den Taliban eingenommen worden. Die Rückgewinnung der Region ist ein wichtiger strategischer Sieg für die afghanischen Regierungstruppen.

  • Bomben für Assad

    Mo., 26.09.2016

    Seit einem Jahr kämpft Russland in Syrien

    Russische Kampfjets werden auf dem Luftwaffenstützpunkt im syrischen Latakia auf den Einsatz vorbereitet.

    Wegen der Unterstützung von Syriens Machthaber Assad steht Moskau am Pranger. Im Weltsicherheitsrat werden Vorwürfe der «Barbarei» laut. Vor einem Jahr startete Russland seine Militäraktion in Syrien. Kann und will der Kreml zu einer politischen Lösung beitragen?

  • Konflikte

    Do., 17.03.2016

    Putin droht mit neuen Militäraktionen in Syrien

    Abzug aus Syrien: Ein russischer SU-25-Pilot macht das Victory-Zeichen.

    Der Weg zu einem Frieden im Bürgerkriegsland Syrien ist lang. Kremlchef Putin rasselt weiter mit dem Säbel. Zugleich provozieren die Kurden die Türkei sowie Syriens Regierung und Opposition.