Militärallianz



Alles zum Schlagwort "Militärallianz"


  • Klein, fix und mit den Briten

    Mo., 25.06.2018

    EU-Staaten planen neue Militärallianz

    Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen: «Ein Forum gleichgesinnter Länder bilden.»

    Die militärische Schlagkraft der EU droht durch den EU-Austritt Großbritanniens drastisch zu sinken. Nun nehmen Pläne für eine neue Interventionsinitiative Gestalt an - gemeinsam mit der Atommacht.

  • Verteidigung

    So., 05.02.2017

    Trump bekräftigt Bekenntnis zur Nato

    Washington (dpa) - In der Debatte über den künftigen Stellenwert der Nato hat US-Präsident Donald Trump sein Bekenntnis zur Militärallianz bekräftigt. Das teilte das Weiße Haus nach einem Telefonat des Republikaners mit dem italienischen Ministerpräsidenten Paolo Gentiloni mit. Trump habe dabei noch einmal betont, wie wichtig ihm sei, dass die Verbündeten Verteidigungsausgaben untereinander aufteilen. Trump hatte die Nato vor und nach seiner Wahl zum US-Präsidenten als «obsolet» bezeichnet und damit unter den Nato-Partnern Sorge über die Fortsetzung der Zusammenarbeit genährt.

  • Allianz meldet erste Erfolge

    Mo., 17.10.2016

    Sturm auf die IS-Bastion Mossul

    Soldaten bei Mossul:  Von hier aus überrannte der IS weite Teile des Landes.

    Über Monate bereitet eine Militärallianz die Offensive auf die letzte IS-Hochburg im Irak vor. Sollte Mossul jetzt fallen, wäre die Terrormiliz im Irak militärisch weitestgehend besiegt. Beobachter erwarten einen harten Kampf.

  • Hintergrund

    Mi., 05.10.2016

    Die Luftwaffenbasis Incirlik in der Türkei

    Oberst Michael Krah, Kommodore des Einsatzgeschwaders Counter DAESH, vor einem Tornado der Luftwaffe in Incirlik.

    Berlin (dpa) - Seit Januar unterstützt die Bundeswehr von der türkischen Nato-Basis Incirlik aus die Luftangriffe der Militärallianz im Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS). Sie setzt dabei sechs Tornado-Aufklärungsflugzeuge und ein Tankflugzeug ein.

  • Nato

    Mi., 20.04.2016

    Moskau erhebt vor Nato-Russland-Rat schwere Vorwürfe

    Berlin (dpa) - Vor dem ersten Treffen des Nato-Russland-Rates nach fast zwei Jahren Funkstille hat Moskaus Nato-Botschafter Alexander Gruschko die Beziehungen zur westlichen Militärallianz als «sehr schlecht» bezeichnet. Der «Welt» sagte er, die frühere Partnerschaft gelte nicht mehr. Die Nato versuche, Russland einen konfrontativen Kurs aufzuzwingen. Das russische Eingreifen in den Ukraine-Konflikt und die Aufrüstung der Nato in Osteuropa haben die Beziehungen zwischen dem Westen und Moskau auf einen Tiefpunkt sinken lassen.

  • Konflikte

    Mi., 30.09.2015

    Nato kritisiert russisches Handeln

    Die Nato hat das russische Handeln in Syrien kritisiert. Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg habe Russland dazu aufgefordert, «eine konstruktive und kooperative Rolle» im Kampf gegen den IS zu übernehmen.

    Brüssel (dpa) - Die Nato hat das russische Handeln in Syrien kritisiert. Die Unterstützung Russlands für den syrischen Machthaber Baschar al-Assad sei «nicht konstruktiv», sagte ein hochrangiger Mitarbeiter der Militärallianz: «Assad ist Teil des Problems.»

  • Konflikte

    So., 26.04.2015

    Wieder saudische Luftangriffe im Jemen

    Sanaa (dpa) - Die von Saudi-Arabien geführte Militärallianz hat wieder Ziele im Jemen bombardiert. Kampfjets attackierten ein Waffenlager sowie Stellungen der schiitischen Huthi-Rebellen in der Hauptstadt Sanaa, berichteten Augenzeugen. Auch anderswo griff die saudische Luftwaffe auf der Seite sunnitischer Milizen ein, die gegen die Huthis kämpfen. Riad hatte am Dienstag ein Ende der Luftangriffe in der bisherigen Form angekündigt. Doch bisher wurde nicht klar, wie Saudi-Arabien sein Ziel, die Wiedereinsetzung Hadis, erreichen will. 

  • Konflikte

    Do., 23.10.2014

    Erdogan: USA und Anti-IS-Allianz geht es ums Öl

    Der türkische Präsident Erdogan hat die US-Waffenlieferungen für die syrisch-kurdische Partei PYD erneut kritisiert. Foto: Toms Kalnins/Pressebüro des lettischen Präsidenten

    Istanbul/Kobane (dpa) - Den USA und ihrer Militärallianz gegen die Terrormiliz IS geht es nach Einschätzung des türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan vor allem ums Öl. Das Bündnis sei erst gegen die Dschihadisten im Irak und in Syrien vorgegangen, als sie Ölquellen bedroht hätten.

  • Nato

    Mi., 01.10.2014

    Stoltenberg tritt Amt als Nato-Generalsekretär an

    Jens Stoltenberg (r) tritt die Nachfolge von Anders Fogh Rasmussen an. Foto: Erlend Aas

    Brüssel (dpa) - Der neue Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg ist offiziell im Amt. Der 55 Jahre alte frühere norwegische Ministerpräsident trat am Morgen seinen Dienst im Brüsseler Hauptquartier der Militärallianz an.

  • Nato

    So., 16.03.2014

    Mehrere Nato-Webseiten Ziel von Hackerangriff

    Brüssel (dpa) - Mehrere Internetseiten der Nato sind Ziel von einem Hackerangriff geworden. Wie Nato-Sprecherin Oana Lungescu im Kurznachrichtendienst Twitter am späten Abend mitteilte, hätten die Cyberattacken aber zu keiner Beeinträchtigung der Funktionsfähigkeit der Militärallianz geführt. Experten arbeiteten daran, die normale Funktion wiederherzustellen. Heute Morgen war die Nato-Webseite www.nato.int nicht erreichbar.